Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Rasselgeräusche beim Anlassen + Anfahren - Turboladertausch sinnvoll?

Rasselgeräusche beim Anlassen + Anfahren - Turboladertausch sinnvoll?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 29. November 2014 um 16:10

Hallo,

ich fahre einen BMW 1er F20 116i, produziert 05/2013.

Wie viele andere F20 auch, macht mein 1er beim Anlassen sowie beim Anfahren im Bereich von 1000 - 1500 U/Min hässliche Rasselgeräusche. Das hört sich dann so an (Video stammt nicht von mir)

https://www.youtube.com/watch?v=7imkiz5gDQY

Es gibt ja auch schon einige Beiträge zu diesem Problem hier... Ursache ist die "Wastegate-Klappe" im Abgasturoblader. BMW sagt, dass dieses Problem bei allen 1ern auftritt. Nach mehreren Werkstattbesuchen, unzähligen Telefonaten und Mails mit dem Händler, der BMW-Niederlassung in Nürnberg sowie der Kundenbetreuung in München, hat man mir nun angeboten, den Turbolader zu tauschen. Allerdings wurde mir auch gleich gesagt, dass der neue Turbolader die selben Probleme beim Anlassen hat und lediglich die Geräusche im warmen Zustand bei geschlossenem Fenster vermindert werden (Bei geschlossenem Fenster kann man es aber auch jetzt so gut wie gar nicht hören).

Ich frage mich nun, wie sinnvoll es ist, den Turbolader zu tauschen?

Ich befürchte, dass sich durch den Tausch nichts ändert, BMW aber dann sagt, man habe jetzt alles getan, was man tun könne und damit das Thema für BMW erledigt ist. Außerdem finde ich es auch nicht gut, wenn an einem nagelneuen Auto derartig herumgeschraubt wird, es besteht ja immer die Gefahr von Folgeproblemen...

Ist denn BMW wirklich nicht in der Lage einen Benzinmotor mit Turbo zu bauen, der nicht rasselt? Ich frage mich, ob es anstatt den Turbo tauschen zu lassen, nicht langsam sinnvoller wäre meine Rechtsschutz zu bemühen und über einen Anwalt eine Kaufpreisminderung o.ä. zu erwirken, wenn es denn für BMW wirklich nicht möglich sein sollte, das Problem endgültig aus der Welt zu schaffen... Was würdet ihr machen?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. April 2017 um 19:53

Naja die Geschichte ging damit zu Ende, dass ich mich für den Turboladertausch entschieden habe, was aber quasi keine Verbesserung brachte. Blöderweise hat die Werkstatt beim Tausch einen Fehler gemacht, der bei einer Autobahnfahrt wenige Wochen später zu starkem Öl-Austritt während der Fahrt geführt hat. Das Öl hat sich entzündet, ich hab die Kiste abgestellt am Rand abgestellt und bis zum Eintreffen der Feuerwehr, ist der Motorraum ausgebrannt. Details dazu findest du hier:

http://www.motor-talk.de/.../...-scheinbar-nicht-was-tun-t5199164.html

Damit hat sich das Turbolader-Problem sprichwörtlich in Luft aufgelöst. Mit BMW war's das für mich.

Jetzt fahr ich Opel... der hat auch einen Turbo, rasselt und brennt aber nicht ;-)

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Eine Kaufpreisminderung für Geräusche beim anlassen, die man bei geschlossenem Fenster nicht mal hört, das ist eine minimale Komforteinbusse und dafür gibt es nichts, schon gar nicht, wenn du das Angebot eines Turbotausches ausschlägst. Defekt ist ja offensichtlich nichts und immerhin besteht eine Chance, dass es mit einem neuen Turbo etwas besser wird.

Der Anwalt wird das möglicherweise positiver sehen wollen, er verdient ja so oder so gut daran.

It's not a bug, it's a feature.

Ein neuer Turbolader wird ebenso wenig bringen wie irgendein Software-Update. Warum man damit leben muss, ist mir allerdings auch nicht ganz klar. "Stand der Technik" kann's nicht sein, da andere Hersteller ihre Turbobenziner auch ohne dieses Rasseln hinbekommen. Da es allerdings nur von kurzer Dauer und nur nach einem Kaltstart ist, lebe ich damit. Ich kann auch damit leben, solange ich weiß, dass der Wagen OK ist und man das einfach hinnehmen muss; allerdings kann es peinlich sein, wenn man seinen neuen BMW startet und dann sowas auftritt.

am 29. November 2014 um 22:42

Ich höre da eigentlich nichts außergewöhnliches.

Bei geschlossenen Fenstern hört man es auch nicht. Lass beim Kaltstart und kurz danach das Fahrerfenster mal offen. Meines Wissens nach sind alle 114i/116i/118i davon betroffen; ob es die restlichen Benziner auch sind, weiß ich nicht.

Es ist dein wastegate was die für dich störenden Geräusche macht und leider bei diesen Motoren völlig normal.es ist eher eine schutzfunktion das es bei kaltem Motor noch diese Geräusche macht da es Spiel hat und dieses auch braucht um bei den hohen Turbolader Temperaturen dieses Spiel ausgeglichen wird ...

Themenstarteram 28. Januar 2015 um 22:49

Für alle, die vor der selben Frage stehen sollten: Bloß nicht den Turbolader tauschen lassen!!!

Habe jetzt seit zwei Wochen den Neuen drin und es ist leider Fakt: Das Problem ist durch den Tausch noch schlimmer geworden.

Man hört jetzt auch bei geschlossenem Fenster und laufendem Radio im unteren Touren-Bereich (1000 - 1500) ein deutliches Geräusch im Innenraum. Allerdings erinnert es jetzt weniger an einen Diesel sondern mehr an einen defekten Auspuff.

Warte noch auf eine Antwort von BMW...

Hallo,

ich habe einen F20 118i Bj 2015 mit dem 1.6l 4 Zylinder, seit Kauf habe ich die gleichen Probleme (Klackern bei 1.500 Touren). Es wurde eine PUMA Anfrage bei BMW in München gestellt. Ich dachte dass der Facelift einen "überarbeiteten" Motor hat, leider nein. Der Verkäufer meinte beim Feedbackgespräch am Telefon es gibt da sicher eine Lösung. Mal schauen was man mir anbieten kann.

Zitat:

@uside schrieb am 26. Juli 2015 um 13:28:58 Uhr:

Hallo,

ich habe einen F20 118i Bj 2015 mit dem 1.6l 4 Zylinder, seit Kauf habe ich die gleichen Probleme (Klackern bei 1.500 Touren). Es wurde eine PUMA Anfrage bei BMW in München gestellt. Ich dachte dass der Facelift einen "überarbeiteten" Motor hat, leider nein. Der Verkäufer meinte beim Feedbackgespräch am Telefon es gibt da sicher eine Lösung. Mal schauen was man mir anbieten kann.

Leider Stand der Serie.

Wieso sollte der alte Vierzylinder der nur wenige Wochen noch im LCI lief, überarbeitet worden sein?

Auf die Lösung des Verkäufers bin ich aber gespannt, denn technisch kann man nichts bessern.

Es sei denn er baut dir den neuen 3Zylinder ein :-) Kannst ja mal anregen, das Gesicht würde ich gern mal sehen.

Ich hatte mich eigentlich durch die Foreneinträge auch damit abgefunden.

Aber der Verkäufer aus dem Autohaus rief mich an und fragte nach dem Befinden. Ich erwähnte die Rasselgeräusche. Da erwiderte er dass ich nicht damit leben muss :-) Nun ist er im Zugzwang etwas anzubieten, ich weiß es gibt keine wirkliche Lösung.

Ich melde mich wenn es was neues gibt.

Zitat:

@marrot schrieb am 26. Juli 2015 um 19:39:07 Uhr:

Zitat:

@uside schrieb am 26. Juli 2015 um 13:28:58 Uhr:

Hallo,

ich habe einen F20 118i Bj 2015 mit dem 1.6l 4 Zylinder, seit Kauf habe ich die gleichen Probleme (Klackern bei 1.500 Touren). Es wurde eine PUMA Anfrage bei BMW in München gestellt. Ich dachte dass der Facelift einen "überarbeiteten" Motor hat, leider nein. Der Verkäufer meinte beim Feedbackgespräch am Telefon es gibt da sicher eine Lösung. Mal schauen was man mir anbieten kann.

Leider Stand der Serie.

Wieso sollte der alte Vierzylinder der nur wenige Wochen noch im LCI lief, überarbeitet worden sein?

Auf die Lösung des Verkäufers bin ich aber gespannt, denn technisch kann man nichts bessern.

Es sei denn er baut dir den neuen 3Zylinder ein :-) Kannst ja mal anregen, das Gesicht würde ich gern mal sehen.

Der N20 hat das auch, nach dem Kaltstart für ca.eine halbe Minute, stört mich nicht besonders, wenn ich die Regelstange des Turbos dabei anfasse ist das Geräusch weg.

Bei meinen 1er gehen die Geräusche nicht weg. Das Rasseln ist immer bei einer Drehzahl von 1500 U/min, egal welcher Gang. Beschleunigen im 3 Gang, es rasselt. In Tiefgaragen oder beim Vorbeifahren an Mauern ist es besonders "schön". Das klingt nicht wie ein Auto BJ 2015, das hatte ich vor 11 Jahren bei meinem Ford Fiesta auch ;-)

Anfang September 2015 wird der Turbo getauscht/ geprüft. Dann werde ich hören ob das Geräusch weniger, lauter oder sogar weg ist.

Also ich habe meinen im Frühjahr gekauft. Natürlich ist mir dieses rasseln beim starten des Motors auch sofort aufgefallen.

Nun sind die Temperaturen im Sommer ja etwas höher, ich tanke seit 2-3 Monaten ausschliesslich Super+ sowie das Ultimate (102) und das Rasseln ist derzeit komplett verschwunden.

Auch das kann ich ausschließen. Ich habe bisher ausnahmslos V-Power getankt. Das Auto ist jetzt 2.500 KM gefahren.

Vielleicht sollte ich mal 95 Oktan tanken :-)

Zitat:

@xxIRONMIKExx schrieb am 29. Juli 2015 um 15:37:08 Uhr:

Also ich habe meinen im Frühjahr gekauft. Natürlich ist mir dieses rasseln beim starten des Motors auch sofort aufgefallen.

Nun sind die Temperaturen im Sommer ja etwas höher, ich tanke seit 2-3 Monaten ausschliesslich Super+ sowie das Ultimate (102) und das Rasseln ist derzeit komplett verschwunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Rasselgeräusche beim Anlassen + Anfahren - Turboladertausch sinnvoll?