Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Radioempfang / 7 Zoll Radio

Radioempfang / 7 Zoll Radio

Fiat 500 312
Themenstarteram 2. Juni 2020 um 23:37

Hallo aus dem Fiat/FCA 5-Jahresfaden.

Ich bin ja seit kurzem freudiger Besitzer eines der letzten TwinAir, den ich noch besorgen konnte.

Der Motor macht echt Spaß, zaubert einem ein Grinsen ins Gesicht.:):)

Allerdings fallen mir 2-3 kleinere Unannehmlichkeiten gegenüber meinem Alfa auf.

Weiß da jemand Rat?

1. Der Radioempfang des 7 Zoll ist schlechter als beim Alfa. Hat der 500er kein Doppeltuner-Radio, oder woran liegts?

2. Der Gurt an der Fahrerseite liegt nicht gut an. Rutscht mir immer gegen den Hals. Unangenehmes Gefühl.

Bin weder übergewichtig,untergewichtig noch klein oder zu groß-woran liegts?

3. Irgendwie hat man immer den Eindruck irgendwas rutscht im Auto rum.

Habe da die mit Kunststoff vollflächig verkleideten Türen ausgemacht.

Ich überlege die Türeinlage mit Teppich auszulegen-was habt ihr dafür genommen?

4. Bei Autobahn Fahrten habe ich den Eindruck, dass der meiste "Krach" von hinten kommt.

Hat da jemand von euch schon was gedämmt z.B. im Kofferraum?

 

Gruß, Jesus

Ähnliche Themen
7 Antworten

Zu 2. "Zu hohe Gurtbefestigung"

Wenn es dich bei der nächsten Feindberührung nicht "erwürgen" soll, mußt du unbedingt mit einem

Stück Flacheisen (> 5 mm) selbst diese Fehlkonstruktion beseitigen.

p.s.:

habe es seit 5 Jahren so geregelt !

TÜV hat auch nix zu meckern.

1
2

1. Der schlechte Radioempfang ist zumindest beim 500c leider legendär. Da gibts einige Threads zu aber ich glaube keine wirkliche Lösung.

 

2. dass der Gurt nicht höhenverstellbar ist, ist wirklich ärgerlich. Da hat Fiat an der falschen Stelle gespart. Dass der TÜV selbst durchgeführte Änderungen gerade an einem solch wichtigen Sicherheitsteil erlaubt erstaunt mich sehr. Das wäre mir zu heikel.

 

3. Ja, das sind wohl die Fächer in der Tür. Ich lege dort halt nichts mehr rein was beim rumrutschen Geräusche macht.

 

4. kann ich so nicht unbedingt bestätigen. Natürlich hört man gerade beim 500C den Auspuff und auch das Abrollen der Räder. Aber das liegt dann auch daran dass der Wagen insgesamt kaum gedämmt ist. Denke nicht dass man das ändern kann. Da hilft dann wohl nur langsamer Fahren ;-)

Zitat:

@Lattementa schrieb am 03. Juni 2020 um 06:35:17 Uhr:

2. dass der Gurt nicht höhenverstellbar ist, ist wirklich ärgerlich. Da hat Fiat an der falschen Stelle gespart. Dass der TÜV selbst durchgeführte Änderungen gerade an einem solch wichtigen Sicherheitsteil erlaubt erstaunt mich sehr.

Der TüV hat es wohl nicht gesehen.

Beim 500 C habe ich auch ein etwas höheres Geräuschniveau aus dem Bereich der Heckscheibe bemerkt. Klar, Cabrio. Was aber Abrollgeräusche und Fahrtwindgeräusche betrifft, sind zu 80% die hinteren Radkästen dafür verantwortlich. Dämmen des Kofferraum bringt da nicht sehr viel. Ok, der 500er ist nun mal ein Kleinwagen, aber da gibt es noch deutlich schlechtere. Bei meinem Twingo zb hörst du auf nasser Fahrbahn hinten regelrecht den Wildbach rauschen. ;)

Als störend laut empfinde ich den 500er bei ca 130kmh nicht.

Ob es sich für dich wirklich lohnt beim 500er die Verkleidungen + Rücksitze auszubauen und alles mit Alubutyl zu verkleiden, kannst nur du entscheiden.

"Alubutyl" habe ich noch nie gehört. Ist damit diese Folie gemeint?

 

Alubuytl

Zitat:

@tuskg60 schrieb am 3. Juni 2020 um 09:20:54 Uhr:

Zitat:

 

Der TüV hat es wohl nicht gesehen.

Der TÜV hat sich weder für die Blechstreifen (die zum anhängen für einen russischen Panzer T54 taugen)

-in 2016 ... in 2018 ...u. vor einer Woche in 2020 interressiert. (EZ: 5/2013)

Vielmehr glotzt er sich die beginnenden Rosterscheinungen am Fahrzeug-Unterboden an und gibt gute Pflegetipps und rät zur Wachsversiegelung. (gemeint die selbsttrag. Karosse - nicht die vergammelten

vielen Anbauteile !!!)

Sehr genau wurde der Lambda-Wert 1.0 mit max. +/- 0,3 Abweichung geprüft.

Seit 6 Jahren befinden sich nur noch 2 Sitze im nützlichen "Arbeitstier" ... um 300 Liter Wasserfässer oder

wahlweise 3 Feldbetten bequem transportieren zu können.

Die Lautstärke im Floh, ist auch bei 160 auf der letzten Rille, immer noch angemessen und artgerecht ... verglichen mit MB 350 6-Zyl. o. MB-Transporter CDI. (Klebe-Dämmrollen völliger Nonsens :D )

-

-

-

Um den Kleinstwagen in einen Rolls Royce aufzuwerten, ist ein langwieriges Geschäft.

Oben Hui
Unten Pfui
Themenstarteram 3. Juni 2020 um 17:59

Erst einmal vielen Dank an alle,

@Pahul:

Geniale Eigenkonstruktion, vielen Dank für die Bilder.

@Lattementa:

Ich denke es liegt daran das Fiat nur einen einfachen Tuner eingebaut hat-mal sehen ob noch jemand etwas genaues weiß. Der Lärm hinten kommt sehr wahrscheinlich durch die Abrollgeräusche-so sehr stört es mich nicht, es wäre halt nur noch komfortabler...

@-JvB-: Außen, also zwischen Radhausverkleidung und Karosse ist es natürlich schwer wegen der Feuchtigkeit und der Kurvatur der Radkästen Dämmung anzubringen, die auch hält und nicht vergammelt.

Innen hat man noch das Problem der Kurvatur der Radkästen-obwohl ich vielleicht doch erst einmal versuchen würde, den Resonanzkörper "Kofferraum" zu dämmen.

Ob das dann effektiv ist, wird man dann wohl feststellen..

Bei 130 finde ich den 500 auch nicht als laut oder störend...eher könnte er bei 160 Km/h und drüber etwas ruhiger sein.

Aber im Grunde sind das "Luxusprobleme" oder eben nur Auffälligkeiten gegenüber meinem Alfa.

Der Wagen wird zu 80-90% in der Stadt gefahren, insofern ist deine Bemerkung ob man sich den Stress der ganzen Dämmung machen sollte, eine individuelle Entscheidung die ich mir gut überlegen werde.

@Carl0: Ja, das ist eine Folie-selbstklebend-z.B. f. Autotüren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Radioempfang / 7 Zoll Radio