ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Radio wechseln

Radio wechseln

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 23. April 2015 um 23:15

Hallo zusammen,

Suche seit 3 Tagen nach einer Lösung für mein Problem. Bin mir fast sicher das keiner hier genau das selbe Problem hat. :) Aber wahrscheinlich gibts doch schon was nur hab ich es nicht gesehen.

Also nun zu meinem Problem:

Ich habe einen VW Passat 3BG bj. 2004 mit einem Gamma V Radio nun zum Problem.

Ich möchte mir neue Lautsprecher kaufen die auch gut was drauf haben, heist ich habe Lautsprecher gefunden die 100 Watt RMS haben und 300 Watt Max Leistung. Dann habe ich heraus gefunden das mir das Garnichts bringt mit dem Original Radio da der nur 4x 20 Watt hat.

Also, Ich brauche einen neuen Radio oder bekomme ich auf anderen Weg mit original Radio einen guten Sound und Bass hin.

Kann mir jemand einen Radio entfehlen und was brauche ich alles an Adaptern und Kabel und Blenden.

Der Radio sollte aber auch nicht über die 100 Watt RMS und 300 Watt Max Leistung gekommen was ich gehört habe weil sonst die Lautsprecher den Geist aufgeben könnten.

Und ich will auch wissen was mann beim Radio für Kabel braucht um alles anzuschließen habe auch ein MFL und möchte gerne das dieses auch wieder funktioniert. Und wenn es möglich ist den Radio mit Rotem Licht.

Er sollte auch zu mindestens USB, AUX und Bluetooth haben aber wenn möglich USB hinten wegen Gefahr durch abbrechen.

Wäre echt nett wenn mir jemand so schnell wie möglich helfen könnte.

Das Auto muss für den Wörthersee fertig sein :p:p:p

Anleitung mit Fotos wäre extrem hilfrich.

Danke schon mal im vorraus

Ähnliche Themen
8 Antworten

warum schaltest du keinen P.A. dazwischen?

und...

auch 20W Ausgangsleistung klingen am größeren Lautsprecher besser als am "kleinen".

ich kenn jemand, der hat an seinem 2005er galaxy laufend probleme seit er den orig-radio gegen was "besseres" eingetauscht hat. (uhr geht nicht mehr, wegfahrsperre hatte mal ein problem usw usw)

Themenstarteram 24. April 2015 um 9:27

P.A. ?

P.A. (sprich: pii äii )

Power Amplifier = Verstärker

wie zB hier beschrieben: https://www.youtube.com/watch?v=UXvOuC28jWg

(oder gugel mal den Begriff: "auto poweramplifier")

Watt, Watt, Watt... das ist der falsche Ansatz.

- Lautsprecher haben keine Leistungswerte, sondern Belastbarkeit. Und die sagt nichts über den Klang oder die Lautstärke aus, die die imstande sind zu leisten.

- Ein Radio kann gar nicht mehr als 4x20 Watt RMS leisten, eher weniger. Egal welches.

- Die Werksradios sind aber unter dieser Grenze und klingen schwächer als Nachrüstteile.

- Mehr Leistung gibt es nur mit zusätzlichem Verstärker. Die lassen sich wahlweise ans Originalradio (das hat schon einen Line-Out siehe http://www.michaelneuhaus.de/golf/golf4stecker.htm gelbe Kammer des Gamma - kann man billige Adapter auf Cinch kaufen) oder Nachrüstradios anschließen.

- Mehr Bass nur mit neuen Lautsprechern ist fast (!) nicht möglich, denn du kannst zwar die Durchmesser leicht erhöhen, welche mit stabileren Membranen verbauen und die Tür dämmen - es wird aber weniger bringen als du dir bei dem Aufwand vorstellen würdest.

- Wirklichen Bass (Tiefton) erreicht man nur durch Einbau eines Subwoofers. Die haben in aller Regel einen größeren Membrandurchmesser als die Türlautsprecher und schwingen dadurch träger, aber bewegen mehr Luft - laienhaft ausgedrückt - und sorgen dadurch für mehr Wumms. Das bringt aber nur was, wenn du den nicht abgetrennt im Kofferraum hast, sondern ein Durchlass zum Innenraum vorhanden ist. Also: Skisack oder Kombi sind sehr von Vorteil.

- Und weil so ein Subwoofer auf jeden Fall einen Verstärker braucht, kannst du gleich ein Vierkanalexemplar nehmen, das die vorderen Lautsprecher ebenfalls antreibt, womit auch das Problem der mangelnden Leistung umgangen wird und die (du kannst ruhig Namen nennen oder verlinken) neuen Lautsprecher sich sogar lohnen können.

- Warum ich die hinteren nicht mit anschließe? Die braucht kein Mensch, machen den Klang nur matschig.

 

Jetzt solltest du dich mal fragen, was du genau willst. Wenn dein Anspruch guter Bass ist, kommst du um die Variante mit Subwoofer und Verstärker quasi nicht rum. Willst du auch guten Frontklang dazu, dann Vierkanalverstärker und ggf. plus neue Lautsprecher. Jeweils unabhängig vom Radiotyp.

Dann macht es spätestens jetzt Sinn, ein ungefähres Budget zu nennen, und ob du das Originalradio nun behalten willst oder wegen USB/BT doch umsteigen möchtest (hat ja einen nicht zu unterschätzenden Kostenanteil).

 

Solltest du dich für ein Nachrüstradio entscheiden: Passat 3B/3BG ist noch nicht allzu kompliziert. CAN-Bus war da meines Wissens nie einer drinnen und auch die Anschlüsse sollten noch ISO sein und keine Quadlock (das siehst du beim Ausbau). Also reicht es für einen Radiotausch, wenn man (bevorzugt am beim neuen Radio mitgelieferten Kabelstrang) die Kabel der Pins 4 und 7 tauscht/kreuzt, sowie Pin 1, 3 und 5 abtrennt. Dann braucht es noch einen Phantomspeiseadapter, vermutlich einen mit DIN-Stecker und ISO-Buchse. Und fürs MFL einen Adapter, der zwischen Radiohersteller und VW übersetzen kann (die sind leider nicht billig).

Es gibt etliche Geräte, die mit roter oder Variocolor-Beleuchtung aufwarten. Teilweise lassen sich sogar Tasten und Display in anderer Farbe beleuchten. Da ist dann sogar blau-rot machbar, wie original...

Und für Front-USB gibt's super Mini-Sticks, die kaum rausstehen und nicht unabsichtlich abzubrechen sind. Rear-USB muss ja auch erstmal irgendwo durchgeführt werden, das ist meiner Meinung nach nichts Tolles.

Themenstarteram 27. April 2015 um 19:24

Danke für die Antwort.

Also ich möchte mein Originalradio behalten.

Ich bräuchte also nur den adapter für den chinch anschluss um einen verstärker sammt subwoofer einbauen zu können.

Ich habe noch einen Verstärker uns Subwoofer zuhause ca. 3 Jahre alt und von Digital Disign.

war schweine teuer neu.

also wenn du mir noch den passenden Adapter verlinken würdest.

Wie hast du das mit den vorderen Lautsprechern gemeind? Soll ich die am Berstärker hinten dran hängen oder wie hab ja keine kaneln nach hinten.

Und der Link für die lausprecher die ich kaufen wollte kommt gleich nach.

Themenstarteram 27. April 2015 um 19:28

Sorry wegen den Rechtschreibfehlern. Schreibe mit handy da kommt das vor.

Also hier der link für die Lautsprecher die ich kaufen wollte

http://www.amazon.de/.../ref=ox_sc_act_image_1?...

Zum Adapter:

http://www.ebay.de/.../280772572753 sollte den Trick tun.

Und mit den Lautsprechern, ja, es kann zwar sein dass die gewählten Hertz auch am Radio gut rauskommen, aber falls nicht, wären die an einer Endstufe (vorausgesetzt, die hat noch Platz dafür) besser aufgehoben - und das würde selbstverständlich eine Kabellegung von hinten zu den Türdurchführungen bedingen.

Ist ein etwas höherer Aufwand, zugegeben, aber bei den Werksgeräten lohnt sich das normalerweise (die haben wirklich nicht viel Power...).

 

Du kannst es aber auch erst mal testen, ob dir das "kleine" Setup auch zusagt. Halt nicht schon alles bombenfest einbauen, so dass man bei Bedarf nochmal was ersetzen kann :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen