ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Radio mit Schalter auch im Stand einschalten - welche Diode ist geeignet?

Radio mit Schalter auch im Stand einschalten - welche Diode ist geeignet?

Themenstarteram 26. Juli 2013 um 16:55

Hallo

Ich möchte mir einen kleinen Schalter einbauen, um auch im Stand ohne Schlüssel meinen Radio zum leben zu erwecken ;)

Da ich nicht den strom direkt auf den Zündplus legen kann (wer weiß was dann die restliche elektronik macht) brauch ich da lt. google eine Diode, die den Strom nur in eine Richtung durchlässt.

Jedoch hat mich die auswahl bei ebay und co umgehauen und ich bin mir nicht ganz sicher welche Diode die richtige ist...

Das Radio hat eine maximale Stromaufnahme von 10A, ist auch mit einer Sicherung die im Radio Steckt abgesichert. Die Zuleitungen sind alle im Sicherungskasten abgesichert.

Multimeter und Wissen ist vorhanden, lediglich hab ich nur noch nie eine Diode verbaut...

Grüße hcfel

Ähnliche Themen
15 Antworten

Guten Tag,

Dann würde ich ganz einfach sagen die diode weglassen. Einfach ein extra Kabel direkt von der Batterie zum Radio bzw zu einem Schalter und dann zum Radio ziehen.

Themenstarteram 26. Juli 2013 um 17:49

ja, möglich

dann müsst ich aber vorher die zündplusleitung trennen, ich weiß nicht was das relais macht wenn das strom von der seite bekommt...

In meinem Fiat Idea hat durch einen fremden Radio und angeschlossenen CAN BUS mal die komplette Beleuchtung und ZV verrückt gespielt...

daher die Diode

Grüße

Ich verstehe den Sinn der Diode noch nicht, eventuell kannst du ja

mal eine Schaltung dafür malen....wieso überhaupt Zündungsplus?

Jedes Radio hat doch auch einen Dauerplus-Anschluß....

Und welches Relais bekommt "Strom von der Seite"?

Jede normale Diode mit einer Spannungsfestigkeit von ca. 30V und

natürlich den 10A sollte dafür langen.

Hallo,

klar kann man das mit einem Schalter (Schließer) und Diode machen, aber warum so kompliziert.

Ich würde einfach einen Schalter mit Wechslerkontak (3 polig) verwenden.

Linker Abgriff auf Dauerplus, Mittelabgriff aufs Radio (Zündunganschluß) und rechter Abgriff auf das Zündungplus vom Auto.

- Schalter in einer Richtung => Radio immer an auch ohne Schlüssel

- Schalter in anderer Richtung => Radio reagiert auf Zündschlüssel

Der Schalter muß auch keine großen Lasten schalten (0,5 A reicht völlig) da der Zündungsplus nur ein Steuersignal ist.

Beispiel wäre Conrad Best.Nr. 701343 (kostet 96 cent)

Gruß Leo

Na das liesst sich hier ja ganz schön wild...

hoffe doch das dein Auto gut versichert ist :rolleyes:

Vorab erstmal die Frage...

von welchem Radio sprichst du eigentlich? Original oder Zubehör?

Einen extra Schalter für ein Autoradio brauchst du nicht,

da der schon im Radio verbaut ist !

Auch wenn´s technisch natürlich möglich ist.

Nur mal so nebenbei angemerkt...

wenn du den Schalter in die Dauerpluszuleitung (Kl30) und abgesichert an

dein Radio anschliesst verliert das Radio immer die Sender sowie alle

andere Einstellungen, da du beim ausschalten die Spannung unterbrichst.

Wenn du unbedingt eine Diode einbauen willst,

was aber völlig unnötig ist, müsste es eine Sperrdiode sein.

Ich gehe jetzt mal von folgender Konstellation aus:

Istzustand...Can-Bus verkabelt...somit brauchst du einen Can- Adapter,

welcher hängt vom Radio ab.

Die einfachste Art und Weise wäre, ohne irgendwas grossartig

irgendwo umzuverdrahten oder gar in den Can- Bus einzugreifen, folgende....

Du suchst, in dem du dich mit deinem Multimeter befaffnest,

nach einer Dauerplusversorgung (Kl30) am Sicherungskasten...

Wenn du da nichts findest...nimmst du folgende Variante.

Durchverdrahtung von der Starterbatterie mit Kl30 und Kl31,

abgesichert mit 10A nahe der Batterie.

Dann kannst du das Radio auch ohne Zündung betreiben.

Zur Not würde auch der Spannungsabgriff am Zigarettenanzünder funktionieren,

wenn Kl30 geschaltet, aber das ist nicht so schön

Gruss

Themenstarteram 26. Juli 2013 um 23:38

Erstmal macht euch keine Sorgen um das Auto ;) Ich hab einiges an Wissen über Elektrik, nur noch nie eine Diode verbaut/gekauft...

 

Ich hatte das originale Fat Idea Radio drinnen - wurde über CAN Bus eingeschalten.

Jetzt ein Blaupunkt San Remo (0 8 15 Radio halt)

CAN Bus wurde abgeklemmt, aktuell ist Zünd und Dauerpluseingang beim Radio auf den "originalradiodauerplus" geschalten -> Ich schalte das Radio selber ein/aus.

Vom Zigarettenanzünder hab ich schon eine Leitung eingezogen, brauche nur noch einen "Stromdieb" oder eine Wago Klemme, kaufe ich demnächst (evtl. auch gleich beim conrad...).

Wenn bei dem Blaupunkt Radio am Zündpluseingang keine Spannung anliegt, lässt sich das Teil leider nicht zum Einschalten überreden, Die Klemme 6 im C Block des ISO Anschlusses ist nicht vorhanden -> Ich hab nur eine Möglichkeit den im Stand einzuschalten, indem ich Strom auf die Zündplus Leitung geb.

Jetzt will ich aber nicht, dass dann der Zigarettenanzüder und das Relais (von der "anderen" Seite) Strom bekommen, daher die Diode

So ein Schalter wär allerdings komfortabler, vielleicht nicht der vom optischen her, aber jetzt weiß ich wonach ich suchen muss :)

Schalter mit Wechslerkontak (3 polig)

Danke an Sonic Excellence

 

Grüße

Edit: Aus Kostengründen hab ich sonen CAN Bus Adapter gemieden. Dank Mechaniker CD mit Explosionszeichnungen war das Auffinden der Stromleitung kein Problem und flott erledigt ;)

Themenstarteram 17. August 2013 um 18:22

Das Endergebniss will ich euch nicht vorenthalten...

http://250kb.de/jDWRft3

http://250kb.de/SW0zqHU

0,6 Ampere Momentanaufnahme bei 12,2V (nur Radio...)

Grüße

Wenn das Radio richtig angeschlossen ist, Dauerplus und Zündungsplus getrennt, sollte es über den Einschaltknopf bei Zündung aus / abgezogenen Zündschlüssel für 1 Stunde eingeschaltet werden können. ( Blaupunkt hat diese Funktion schon 20 Jahre )

Themenstarteram 31. August 2013 um 12:53

Zitat:

Original geschrieben von klaralang

Wenn das Radio richtig angeschlossen ist, Dauerplus und Zündungsplus getrennt, sollte es über den Einschaltknopf bei Zündung aus / abgezogenen Zündschlüssel für 1 Stunde eingeschaltet werden können. ( Blaupunkt hat diese Funktion schon 20 Jahre )

Die Billigschine laut Betriebsanleitung und eigenwn Test nicht...

Wenn Zündplus und Dauerplus des Radios über einen Dauerplus des Zigerattenanzünders versorgt werden (also die Zündplus Zuleitung nicht angeschlossen ist, sie wird ja nicht mehr gebraucht/Benutzt), welches Relais (welche andere Seite) wills du da mit der Diode schützen?

Themenstarteram 1. September 2013 um 21:06

Der Zig hat nen Zündplus... aber das Teil is schon fertig, siehe Fotos weiter oben...

am 2. November 2013 um 15:26

Was hier sich einige so alles einfallen lassen (lach).

Ich habe einen alten Ford Probe von 1990 und habe das sogar problemlos hinbekommen.

Pass auf: Da im Schacht oder auch am ISO-Adapter ist ein rotes (Zündunsplus) und ein gelbes Kabel (Dauerplus) die beiden einfach via Klemmverbinder oder auch Lüsterklemmen verbinden und dann mit Masse verbinden, das wars schon.

 

LG Tobias

P.S.: Aber bei ein moderner Autos weiß ich das auch nicht. Da ist die Elektrik bestimmt komplizierter.

Das wär ja wieder das Ursprungsproblem.

Wenn du beides kombinierst, legst du damit auf die Zündplusleitung Dauerstrom. Sprich, alles was nicht durch eine Diode abgetrennt ist, bekommt dann ständig Saft und das kann dir u.U. die Batterie vernichten und manche Sachen zum Überhitzen bringen.

Will man nicht.

Sonic Excellence hat aber die Lösung ja schon gefunden und sie ist ja auch eingebaut - ein simpler zweistufiger Schalter sorgt dafür, dass beides voneinander getrennt ist und wahlweise entweder die echte Zündplusschaltung oder der zugeschaltete Dauerstrom das Radio aufweckt.

Das Baujahr ist dabei übrigens völlig irrelevant. Die Grundlogik ist immer die Gleiche.

am 4. November 2013 um 10:59

Zitat:

Original geschrieben von _RGTech

Das wär ja wieder das Ursprungsproblem.

Wenn du beides kombinierst, legst du damit auf die Zündplusleitung Dauerstrom. Sprich, alles was nicht durch eine Diode abgetrennt ist, bekommt dann ständig Saft und das kann dir u.U. die Batterie vernichten und manche Sachen zum Überhitzen bringen.

Will man nicht.

Sonic Excellence hat aber die Lösung ja schon gefunden und sie ist ja auch eingebaut - ein simpler zweistufiger Schalter sorgt dafür, dass beides voneinander getrennt ist und wahlweise entweder die echte Zündplusschaltung oder der zugeschaltete Dauerstrom das Radio aufweckt.

Das Baujahr ist dabei übrigens völlig irrelevant. Die Grundlogik ist immer die Gleiche.

Ja ok, also man sollte es natürlich schon getrennt legen. Ich habe auch nicht Dauerstrom auf die Zündplusleitung gelegt. Sondern, habe es deswegen getrennt gemacht. Habe das Dauerplus am Radio zum Beispiel installiert und das Zündungsplus an der Digitaluhr. Damit sie auch nicht ihre Uhrzeit verliert habe ich es an dem Dauerplus vom Zigarettenanzünder verbunden. So könnte man es zum Beispiel machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Radio mit Schalter auch im Stand einschalten - welche Diode ist geeignet?