ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Race Chip einbauen ja oder nein

Race Chip einbauen ja oder nein

BMW 3er E90
Themenstarteram 15. August 2012 um 22:08

Hallo Leute ich bin in Überlegung mir ein Race Chip ein zu bauen BMW 318d E90

Race Chip

ich lese nur gutes davon aber bin mir noch nicht sicher ich schick euch mal ne Aussage von der firme weil eine Freundin mir abgeraten hat jetzt nicht von racechip aber sie hatte eine leistungs Optimierung 20% von BMW selbst und nach 5 Jahren hatte sie Probleme

die AUSAGE VON RACE CHIP

Racechip Chiptuning: Hallo Vanessa, da es sich beim Racechip um eine Zusatzbox handelt, welche die Schutzfunktionen des Steuergerätes nicht umgeht oder deaktiviert, ist diese Gefahr bei unseren Produkten nicht gegeben. Sollte der Racechip eine Leistung abrufen, welche dem Motor schaden könnte, schaltet das Steuergerät den Motor in den Notlaufmodus und verhindert auf diese Weise jeglichen Schaden. Beste Grüße, Fabian

was sagt ihr

 

Beste Antwort im Thema

Hunderte BMW Ingenieure arbeiten daran, den Spritverbrauch zu senken, da das ein wirkliches Wettbewerbsthema ist. Und dann kommt ein popeliger Tuner und zaubert nochmal einen Liter weg, ohne am Fahrzeugaufbau selbst was zu verändern. Klingt das wirklich glaubwürdig?

Und wenn ich schon "Race Chip" und "318d" im selben Satz lese. Ich finde, der 318d ist wirklich ein gutes Auto, aber das passt einfach nicht zusammen! Ich kauf doch auch kein Sachbuch und schreib es dann zum Roman um, weil es mir zu langweilig ist.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von romandoering

gut. da ich hier keinen märtyrer-tod für die steckerl-tuner sterben will. schalte ich mich hier ab.

 

tschö thread.

Deine angaben sind unvollständig und ein widerspruch in sich. Deine Antworten ausweichend, nicht die Frage beantwortend.

 

Ich habe mit keiner silbe gesagt, dass ein getuntes Fahrzeug nicht weniger verbrauchen kann. Deswegen hatte ich meine Aussage extra differenziert gewählt. (aussage kannst gern nachlesen)

 

Du hast mit deiner Aussage dem TE Suggeriert, dass er mit dem Steckerltuning an seinem 320d keine Probleme haben sollte und das er mit dem Tuning weniger spritt braucht.

 

1) Hast keinen 320d. Ein 330d hat von hausaus mehr leistung, so das die zusätzliche mehrleistung selten bzw. kaum abgerufen werden wird. Bei einem Verbrauch von 6 L wird das fahrzeug eher im schleichgang bewegt.

 

2) bleibst die frage offen, ob du so ein steckerltuning hast. Jedes Tuning wirkt sich bei jedem Motortyp anders aus.

 

Hier gings um besagten Race Chip und und nicht um einen 330d oder einen vag oder sonstwas und nicht pauschale angaben.

 

Das man seine Erfahrungen mitteilt, ist immer gut, dann sollten die angaben aber vollständig sein und auch darlegen unter welchen bedingungen die Verbrauchswerte erreicht werden. Das Ein Getuntes Fahrzeug schneller sein sollte, als ungetunt, dann setze ich einfach mal voraus.

 

gretz

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Eben :D

Tuning-Box = Werte verpfuschen. Punkt.

Wieso BMW überhaupt hunderte Maschinenbauingenieure beschäftigt frag ich mich sowieso wenn irgend ein Hinterhofbastler die Werte besser kennt und "tuned"....

Naja das einzig Positive was mir auf den Schlag einfällt, sind das die Temperaturwerte für unser Klima angepasst werden. Die Dinger sollen ja bei 50°+ und 50°- auch noch fahren. Da diese Temperaturen bei uns ja nicht herrschen, kann man diese ja anpassen um eine Optimierung zu erreichen. Das wars aber auch schon.

 

6 Liter bei nem gemachten 330d???? Niemals. Ich schaffe ja nicht mal bei absoluter Schleichfahrt 6 Liter. Wenn ich ihn schiebe sind es immernoch 7. Aber eher zwischen 8 und 9.

Hi Golf

verzeih' mir wenn ich Dich jetzt korrigiere (oder korrigieren muß - ist ein innerer Zwang! ;) ):

Ich verbrauche manchmal sehr wohl ca. 6l! Vor kurzem im Urlaub auf Fehmarn, meist nur mit 70/80/90 Sachen vor mich hingetuckert, selten Beschleunigt, meist hinterhergefahren, ... Und dann auf der "Autobahn" daselbe, nach 'ner Weile hätte ich - wenn die Anzeige nicht noch von einer vorigen Autobahnfahrt verfälscht gewesen wäre - weniger als 6l gehabt.

Bei normaler fahrweise benötige ich aber meist so ca. 6,5l, ist aber keine wirkliche Stadt dabei (ländliche Gegend mit Kleinstädten).

LG,

Micha...

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Eben :D

Tuning-Box = Werte verpfuschen. Punkt.

Wieso BMW überhaupt hunderte Maschinenbauingenieure beschäftigt frag ich mich sowieso wenn irgend ein Hinterhofbastler die Werte besser kennt und "tuned"....

Naja das einzig Positive was mir auf den Schlag einfällt, sind das die Temperaturwerte für unser Klima angepasst werden. Die Dinger sollen ja bei 50°+ und 50°- auch noch fahren. Da diese Temperaturen bei uns ja nicht herrschen, kann man diese ja anpassen um eine Optimierung zu erreichen. Das wars aber auch schon.

 

6 Liter bei nem gemachten 330d???? Niemals. Ich schaffe ja nicht mal bei absoluter Schleichfahrt 6 Liter. Wenn ich ihn schiebe sind es immernoch 7. Aber eher zwischen 8 und 9.

Micha vergiss nicht das du schon den neuern Motor (245PS) hast. Der Kollege mit der Box und ich haben den 231 PS. Der ist nicht ganz so Sparsam. :)

Zitat:

Original geschrieben von Micha15071974

Hi Golf

verzeih' mir wenn ich Dich jetzt korrigiere (oder korrigieren muß - ist ein innerer Zwang! ;) ):

Ich verbrauche manchmal sehr wohl ca. 6l! Vor kurzem im Urlaub auf Fehmarn, meist nur mit 70/80/90 Sachen vor mich hingetuckert, selten Beschleunigt, meist hinterhergefahren, ... Und dann auf der "Autobahn" daselbe, nach 'ner Weile hätte ich - wenn die Anzeige nicht noch von einer vorigen Autobahnfahrt verfälscht gewesen wäre - weniger als 6l gehabt.

Bei normaler fahrweise benötige ich aber meist so ca. 6,5l, ist aber keine wirkliche Stadt dabei (ländliche Gegend mit Kleinstädten).

LG,

Micha...

Zitat:

Original geschrieben von Micha15071974

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

 

Naja das einzig Positive was mir auf den Schlag einfällt, sind das die Temperaturwerte für unser Klima angepasst werden. Die Dinger sollen ja bei 50°+ und 50°- auch noch fahren. Da diese Temperaturen bei uns ja nicht herrschen, kann man diese ja anpassen um eine Optimierung zu erreichen. Das wars aber auch schon.

 

 

6 Liter bei nem gemachten 330d???? Niemals. Ich schaffe ja nicht mal bei absoluter Schleichfahrt 6 Liter. Wenn ich ihn schiebe sind es immernoch 7. Aber eher zwischen 8 und 9.

Du meinst wirklich das macht so viel aus (der neue Motor)?

Ich dachte das wäre vernachlässigbar und es wäre halt etwas mehr leistung (geringfügig) dazugekommen...

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Micha vergiss nicht das du schon den neuern Motor (245PS) hast. Der Kollege mit der Box und ich haben den 231 PS. Der ist nicht ganz so Sparsam. :)

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Zitat:

Original geschrieben von Micha15071974

Hi Golf

verzeih' mir wenn ich Dich jetzt korrigiere (oder korrigieren muß - ist ein innerer Zwang! ;) ):

Ich verbrauche manchmal sehr wohl ca. 6l! Vor kurzem im Urlaub auf Fehmarn, meist nur mit 70/80/90 Sachen vor mich hingetuckert, selten Beschleunigt, meist hinterhergefahren, ... Und dann auf der "Autobahn" daselbe, nach 'ner Weile hätte ich - wenn die Anzeige nicht noch von einer vorigen Autobahnfahrt verfälscht gewesen wäre - weniger als 6l gehabt.

Bei normaler fahrweise benötige ich aber meist so ca. 6,5l, ist aber keine wirkliche Stadt dabei (ländliche Gegend mit Kleinstädten).

LG,

Micha...

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Zitat:

Original geschrieben von Micha15071974

 

@Micha

da musste dich mal mit dem Verrückten unterhalten. Aber soweit ich weiss, ist der Motor komplett überarbeitet worden. Mehr Leistung, bei gut 1 bis 1,5 Liter weniger Verbrauch.

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Zitat:

Original geschrieben von romandoering

gut. da ich hier keinen märtyrer-tod für die steckerl-tuner sterben will. schalte ich mich hier ab.

tschö mt hab es schon lange genug den kanal voll

Ja nimms mir nicht übel, aber was ist denn das für eine Einstellung. Kannst du jetzt nicht mal ne einfache Frage beantworten? Kevin wollte nur wissen was für eine Box da drin ist. Wenns eine von Ebay für 50 € war, dann sags halt. Du musst ja damit fahren, nicht wir.

es ging hier von anfang um den racechip. den habe ich in meinen fahrzeugen.

Und Du bist zufrieden, das ist das wichtigste...

Lassen wir es zu keinem Streit kommen!

Vielen anderen und auch mir geht es eben so, daß wir sehr kritisch gegenüber so etwas sind. Teils aus Erfahrung, teils aus Erzählungen, ...

Genieß Dein Wägelchen!

LG,

Micha...

Zitat:

Original geschrieben von romandoering

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

 

Ja nimms mir nicht übel, aber was ist denn das für eine Einstellung. Kannst du jetzt nicht mal ne einfache Frage beantworten? Kevin wollte nur wissen was für eine Box da drin ist. Wenns eine von Ebay für 50 € war, dann sags halt. Du musst ja damit fahren, nicht wir.

es ging hier von anfang um den racechip. den habe ich in meinen fahrzeugen.

Zitat:

Original geschrieben von Micha15071974

Hi Golf

 

verzeih' mir wenn ich Dich jetzt korrigiere (oder korrigieren muß - ist ein innerer Zwang! ;) ):

Ich verbrauche manchmal sehr wohl ca. 6l! Vor kurzem im Urlaub auf Fehmarn, meist nur mit 70/80/90 Sachen vor mich hingetuckert, selten Beschleunigt, meist hinterhergefahren, ... Und dann auf der "Autobahn" daselbe, nach 'ner Weile hätte ich - wenn die Anzeige nicht noch von einer vorigen Autobahnfahrt verfälscht gewesen wäre - weniger als 6l gehabt.

Bei normaler fahrweise benötige ich aber meist so ca. 6,5l, ist aber keine wirkliche Stadt dabei (ländliche Gegend mit Kleinstädten).

 

LG,

 

Micha...

Zitat:

Original geschrieben von Micha15071974

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

 

 

Naja das einzig Positive was mir auf den Schlag einfällt, sind das die Temperaturwerte für unser Klima angepasst werden. Die Dinger sollen ja bei 50°+ und 50°- auch noch fahren. Da diese Temperaturen bei uns ja nicht herrschen, kann man diese ja anpassen um eine Optimierung zu erreichen. Das wars aber auch schon.

 

 

6 Liter bei nem gemachten 330d???? Niemals. Ich schaffe ja nicht mal bei absoluter Schleichfahrt 6 Liter. Wenn ich ihn schiebe sind es immernoch 7. Aber eher zwischen 8 und 9.

Micha... du hast nicht den 231 PS Motor....

 

Der Braucht etwas mehr als deiner!

klar verbraucht der kübel weniger sprit. er läuft mit dem "racechip" ja auch weniger fett, da der kasten lediglich den ladedruck erhöht. das haut imho bei moderater fahrweise hin.

Zitat:

Original geschrieben von GDM

klar verbraucht der kübel weniger sprit. er läuft mit dem "racechip" ja auch weniger fett, da der kasten lediglich den ladedruck erhöht. das haut imho bei moderater fahrweise hin.

klingt für mich jetzt unlogisch..

erhöhter ladedruck, somit mehr Luft im Brennraum, zunächst magereres Gemisch, ok muss ich dir recht geben.

Aber das wird ja wieder auf den gleichen Lambdawert geregelt wie zuvor auch... Läuft somit im Endeffekt gleich "fett".

Oder vertu ich mich da?

Was spricht gegen ein richtiges Chiptuning?

BHT oder SKN sind nicht schlecht. Habe mein A3 2.0 TFSI auch cippen lassen...Das Ding läuft wie die Sau (240 PS / 340 NM). Das mit dem Spritverbrauch ist so ne Sache. Da der Motor früher und stärker anspricht kannst du bei normalen fahrten etwas weniger brauchen (max. 0,5 L), dafür schluckt er beim heizen um so mehr (Mehr Ladedruck => Motor muss mehr Abgase produzieren das sich die Turbine schneller dreht). Die Boxen wurde oft getestet und oftmals hast du vielleicht 15 - 20 PS mehr (da das Notprogramm nicht geändert wird kann wird der Ladedruck nur minimal erhöht).

Die Betonung liegt auf "RICHTIGES" Chiptuning!!! ;)

Zitat:

Original geschrieben von thana

klingt für mich jetzt unlogisch..

erhöhter ladedruck, somit mehr Luft im Brennraum, zunächst magereres Gemisch, ok muss ich dir recht geben.

Aber das wird ja wieder auf den gleichen Lambdawert geregelt wie zuvor auch... Läuft somit im Endeffekt gleich "fett".

Oder vertu ich mich da?

Bei Dieselmotoren gibt es keine Lambda-Regelung, im Sinne vom Lambda 1 = perfektes stochiömetrisches Gemisch, wie beim Benziner (Achtung, nur ohne Magerbetrieb/Schichtladung). Die Lambdasonde beim Dieselmotor ist ab EURO 4 Pflicht und dient lediglich zur Überwachung der Funktion einiger Komponenten (wenn z.b. ein sehr mageres Gemisch gemessen wird, dann hat evlt. der Injektor was oder Ähnliches) - natürlich wird der Wert auch berücksichtigt und danach richtet sich das Steuergerät auch.

Merkt man auch, wenn man mit DIS oder INPA ausliest - ein SOLL/IST-Vergleich der Lambdawerte gibts nicht, wie bei den Benzin-Motoren. Die Lambdasonde wird, wie bereits erwähnt, nur als Überwachung eingesetzt, und das Steuergerät greift dann, je nach gemessenem Wert (es wird eine Breitlambdasonde, also eine, die bis Lambda = 4,x messen kann, keine Sprungsonde, die pendelt zwischen 0,1 und 0,9 Volt) und erhöht oder verringert die Frischluft/Abgas (vom AGR-Ventil), wodurch die Gemischbildung angepasst wird.

Aber - eine Lambdaregelung wie beim Benziner ist nicht vorhanden. Der Diesel fährt immer mit Lambda > 2,5.

Beim Chiptuning wird z.b. die Einspritzmenge/dauer erhöht, wodurch der Motor dann mehr Kraftstoff bekommt, bei erhöhtem Ladedruck auch mehr Luft in den Motor kommt - Motor läuft besser, Leistung/Drehmoment steigt.

BMW_verrückter

Ich werde es nie nachvollziehen können, wieso es so viele Idioten gibt, die dieses Mofa-Tuning verwenden und dann auch noch dafür einstehen.

Es wäre auch halb so wild, wenn ein 18 Jahre alter Fahranfänger sich es in seine alte Karre einbaut...Aber hier geht es um erwachsene Menschen mit hochwertigen Autos!

Und wer sich das in einen Firmenwagen einbaut, gehört fristlos entlassen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Race Chip einbauen ja oder nein