ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Rabatt für B220CDI

Rabatt für B220CDI

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 25. Januar 2013 um 16:05

Heute habe ich einen B220CDI mit totaler Vollausstattung in der NL bestellt.

Das Auto kommt ca. Mitte März 2013 als Händer-Vorführwagen, wo er 6 Wochen

in der Austellung steht und dann käuflich mit 0 Kilometer von mir übernommen

wird.

Die Vollausstattung habe ich nach meinen Wünschen konfiguriert.

Die Preise sind inkl. Mwst. Kaufpreis normal € 54.870,90 mein

Übernahmepreis beträgt € 45.389,21 das ergibt einen satten

Rabatt von 17.28 %!!

Wenn ich die von mir nicht zu zahlende Überführung dazurechne,

ist das ein Rabatt von über 18%

Der Deal ist fix und in trockenen Tüchern.

Wer bietet mehr?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von npunktutte

 

nicht falsch verstehen! ich fahr den w246 auch und find ihn super.

die knapp 5k die er teuerer als nen golf ist, die ist er auch "besser". nicht mehr und nicht weniger.

Dem stimme ich voll zu. Und es ist auch optisch etwas vollkommen anderes als der langweilige Golf!

Insgesamt muss doch jeder selbst wissen was er fährt und dafür ausgeben will. Ich hab vor dem Kauf der B-Klasse viele Autos (mit ordentlicher Ausstattung) getestet, sogar übers Wochenende. Aber keines hat uns annähernd so begeistert wie der B. Und das ist auch jetzt noch so. Und da ist es mir egal, ob er nun 3.000 oder 5.000 Eur teurer ist gegenüber einem vergleichbaren Ford, Mazda, Renault, VW, Opel, Toyota etc.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

mehr gibts für Privatkäufe als Angestellter eines großen europäischen Baukonzerns. Man kauft die Autos, dafür baut man dann die Werkshallen...

Ist allerdings mit einer Haltefrist verbunden, und nach dieser bekommt man das Auto auch nicht mehr günstiger los. Sonst würden so manche n Autohaus eröffnen...

Mein Schwiegervater möchte nächsten Monat einen neuen B kaufen.

Seinen bisherigen W245 will er dann in Zahlung geben.

Ich werde Ihn begleiten und bin mal gespannt wieviel Rabatt drin ist und was er für die alte B noch bekommt.

Nachlaß 8 - 10 % bei Barzahlung. Meistens wird ein "Hauspreis" genannt.

Gruß - Dieter

hier im Hamburger Umland gab es letztes Jahr einen Sonderzuschlag wegen Neueröffnung von 3000 Eur auf den Gebrauchtwagen und

zusätzlich ca 7,5 % auf den Neuwagen, Waren somit auch ungefähr 16,5 % Nachlass

Zitat:

Original geschrieben von zzz100

hier im Hamburger Umland gab es letztes Jahr einen Sonderzuschlag wegen Neueröffnung von 3000 Eur auf den Gebrauchtwagen und

zusätzlich ca 7,5 % auf den Neuwagen, Waren somit auch ungefähr 16,5 % Nachlass

sowas hab ich hier in HH im märz 2012 auch bekommen.

fangprämie plus nachlass = ca15%.

und ich musste ihn nicht mal im verkaufsraum stehen lassen dafür;-)

ps:und dann noch finanziert;-)

der rabatt klingt schon richtig gut:rolleyes:

deine Konfiguration würde ich gern mal sehen wow 54000€ für ne b-klasse

da ist ja meine b-klasse 21000€ billiger und hat auch ein bißchen Ausstattung

das Fahrzeug war von deinem Autohaus bestimmt schon vorher bestellt worden und nun nur noch nach deinen wünschen umkonfiguriert sonst wäre ein Liefertermin im März nicht machbar gewesen

grüsse

schaut mal bei www.apl24.de dort habe ich was von 21 % gelesen. Habe aber damit keine Erfahrungen.

Zitat:

Original geschrieben von cabdriver1

 

der rabatt klingt schon richtig gut:rolleyes:

deine Konfiguration würde ich gern mal sehen wow 54000€ für ne b-klasse

da ist ja meine b-klasse 21000€ billiger und hat auch ein bißchen Ausstattung

das Fahrzeug war von deinem Autohaus bestimmt schon vorher bestellt worden und nun nur noch nach deinen wünschen umkonfiguriert sonst wäre ein Liefertermin im März nicht machbar gewesen

grüsse

mach dir kein kopp. meiner war auch günstiger.

für 54k würd ich mir auch keine B kaufen. sondern was zwei klassen höher.

der w246 isn 26k auto, punkt!

Hier jetzt einige Infos an alle Zweifler, die nicht verstehen können, dass man Brutto nach UVP € 54.870,90 für einen B220CDI ausgeben will.

Das Motto: Zurück zur Vernunft. Zur Vorgeschichte, wen es denn interessiert. Nach x dicken BMW's kam als letzter ein 850CSI, 12 Zylinder.

Dann war ich es leid ca. 20 ltr. pro 100km in Tank zu schütten. Ohne Probefahrt ich den ersten DB W210 mit 150 Diesel PS gekauft. Nach W210 und W211 ist jetzt ein W212T 350CGI mit Vollausstatung (Neupreis BJ 2010 ca. 80.000,00) im Stall. Nun ist wieder Schluss mit lustig. Wenn man immer Vollausstattung gefahren hat, möchte man nicht auf den möglichen Komfort verzichten.

Hier nun die von MIR erstelle Konfiguration zum nachrechnen:

Pakete, Night, Spur, Exklusiv, Sport, Matallic, Aktiver Park-A, Beifahrer Memory,Comand,Cupholder,DISTRONIC,ILS,Klimaauto, Komfort Telef.,Laderaum-Paket,Schiebedach,PRE-Safe,RaucherRück-Kamera, Scheibenw.beheitzt,Memory-Paket,Ablage,Spiegel-P,Licht-Sicht-P,Standheizung,HK-Sound. Das alles zum Nachrechnen. UVP Brutto € 54.870,00 ./. 17,28 Rabatt = 45.389,21

Sorry aus strunkluckenbac ist jetzt genesis427 geworden.

*kopfschüttel*

Leute, jetzt macht ihn doch nicht so fertig!

Daß es billigere Autos gibt als einen Neuwagen Mercedes B-Klasse mit Ausstattung und Höchstmotorisierung ist doch ein sehr schwaches Argument.

Das Auto ist immerhin wesentlich billiger als eine vergleichbare E-Klasse und dabei wesentlich nützlicher. Ich finde ja sogar, daß die B-Klasse besser aussieht als die eckige E-Klasse. Und weiterhin bedauere ich im Winter die armen Menschen, die mit dem Heckantrieb die Berge bewältigen müssen, selbst wenn mit allerlei Elektronik alles besser ist als vor 20 Jahren.

Außerdem freuen wir uns doch, wenn das Geld ausgegeben ist und nicht auf den Konten verrottet.

Und im Vergleich zum BMW 850 mit 12 Zyl tut strunk... sogar etwas guts für die Umwelt, indem er den einzigen sauberen B bestellt hat.

Nun noch ein Wort zum Rabatt. Ich sehe, es gibt sehr unterschiedliche Gründe, warum Menschen bei Mercedes Rabatt bekommen. Demnach sind 10% immer drin, mit etwas Glück bis zu 17/18%.

Ich habe profitiert, weil Mercedes Selbstständigen einen Rabatt ab Werk gibt, und bei Bestellung in 2012 wurden Fahrer anderer Marken mit 3000,-€ extra belohnt. In der Summe komme ich auch auf 16%. Hätte ich einen 180 Benziner ohne Aussenspiegel genommen, hätten die 3000€ prozentual noch mehr ausgemacht.

Aber ich habe ein kleines bisschen Mitleid mit dem Vertrieb von Mercedes. Die müssen ja auch leben und so habe ich darauf verzichtet, die letzten Prozent mit allen Tricks rauszupressen.

Schliesslich will ich ja nicht, daß die die Augen verdrehen, wenn ich mit einem klapperden Tankdeckel auf en Hof fahre.

blubenz

Es gehört doch seit vielen Jahren zur Firmenphilosophie bei Mercedes dass man in beinahe jedem Modell alles an Zubehör/Sonderausstattung haben kann was das Herz begehrt, fast alles, was man in den gehobenen (welch ein blöder Ausdruck) Klassen auch haben kann.

Die B-Klasse ist ein praktisches Auto und wenn jemand S-Klasse-Flair im Innenraum und bei der Sonderausstattung haben will, dann bekommt er es. Da können dann schon 50000 Euros und mehr zusammenkommen.

Welcher Hersteller bietet ebenfalls so etwas an ?

Beim Golf beispielsweise beisst es schon aus .

BMW oder Audi ?

Ich weiß es nicht, diese Autos interessieren mich nicht.

Vor über 20 Jahren wurden 190er mit Lederpolstern und Klimaanlage verkauft, aber sehr, sehr selten und für sehr teures Geld. Wenn der Kunde es haben wollte bekam er es aber.

Warum also nicht eine B-Klasse für € 54000,- kaufen wenn sie dann das bietet was man haben will ?

Understatement perfekt, von aussen sieht man es dem Auto nicht unbedingt an.

Franz

Zitat:

Original geschrieben von Kunipfuhl

Es gehört doch seit vielen Jahren zur Firmenphilosophie bei Mercedes dass man in beinahe jedem Modell alles an Zubehör/Sonderausstattung haben kann was das Herz begehrt, fast alles, was man in den gehobenen (welch ein blöder Ausdruck) Klassen auch haben kann.

Die B-Klasse ist ein praktisches Auto und wenn jemand S-Klasse-Flair im Innenraum und bei der Sonderausstattung haben will, dann bekommt er es. Da können dann schon 50000 Euros und mehr zusammenkommen.

Welcher Hersteller bietet ebenfalls so etwas an ?

Beim Golf beispielsweise beisst es schon aus .

BMW oder Audi ?

Ich weiß es nicht, diese Autos interessieren mich nicht.

Vor über 20 Jahren wurden 190er mit Lederpolstern und Klimaanlage verkauft, aber sehr, sehr selten und für sehr teures Geld. Wenn der Kunde es haben wollte bekam er es aber.

Warum also nicht eine B-Klasse für € 54000,- kaufen wenn sie dann das bietet was man haben will ?

Understatement perfekt, von aussen sieht man es dem Auto nicht unbedingt an.

Franz

Genau so sehe ich es auch! Wer keine Ausstattung weiter drin haben will, der bekommt seinen B für 26.000EUR Listenpreis, also mit Rabatt so für 22.- 23.000 EUR. Wer Vollausstattung will dann eben Listenpreis über 50.000EUR.

Deine Antwort
Ähnliche Themen