ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. RA möchte MWSt von mir

RA möchte MWSt von mir

Themenstarteram 11. März 2020 um 15:15

Hallo,

 

vielleicht macht sowas ja hier auch Sinn, wenn man mal eben eine kleine Frage hat, die eben beantwortet werden kann?

 

Meine Frage lautet, wenn als Geschädigter die gegnerische Versicherung genau den im Gutachten festgelegten Nettobetrag bezahlt, wieso verlangt der eigene RA die MwSt für seine Arbeit und die des Gutachters von mir?

 

Die zahlt doch die gegnerische Versicherung?

Kann mich bitte jemand aufklären, da der RA auch seine MwSt. haben will, wollte ich neutral hier mal fragen.

 

Siehe Schreiben analog des Bildes.

 

Grüße

Snapchat-632971577.jpg
Ähnliche Themen
9 Antworten

Weil du und/oder dein Anwalt vermutlich bei Regulierung durch die gegnerischen Versicherung angegeben hast, dass du vorsteuerabzugsberechtigt bist.

Dann bekommst du diese als Vorsteuer wieder.

Wenn dem nicht so ist, sollte das dein Anwalt klarstellen, dann wird seine MwSt und die des SVs nachgezahlt

Ich finde die Überschrift nicht zielführend.

Themenstarteram 11. März 2020 um 15:23

Vielen Dank erst mal.

 

Kann der Anwalt nicht ein Schreiben setzen und die MwSt. nochmal von der gegnerischen Versicherung einholen, sind nicht vorsteuerberechtigt.

 

Es soll ja ein allgemeiner Tread für alle sein, kurze Frage kurze Antwort!

Was für ein Blddsinn... Du hast eine konkrete Frage und willst es allgemein halten. Merkst das?

Themenstarteram 11. März 2020 um 15:27

Jeder kann doch eine konkrete *kurze* Frage hier platzieren.

 

Gibt es diversen Bereichen hier auch!

ich gebe es auf.... *facepalm*

Zitat:

@dreiliterSMG schrieb am 11. März 2020 um 15:23:17 Uhr:

Vielen Dank erst mal.

Kann der Anwalt nicht ein Schreiben setzen und die MwSt. nochmal von der gegnerischen Versicherung einholen, sind nicht vorsteuerberechtigt.

Es soll ja ein allgemeiner Tread für alle sein, kurze Frage kurze Antwort!

Teile deinem Anwalt mit, dass du NICHT vorsteuerabzugsberechtigt bist, dann sollte er wissen was zu tun ist.

Diese Info gibt man (dein Anwalt) der Versicherung bereits bei der Geltendmachung der Ansprüche.

Scheint aber nicht der Hellste zu sein ;)

...und der SV hat nichts falsch gemacht, dass er die MwSt von dir fordert!

Themenstarteram 11. März 2020 um 15:32

Danke für deine Info, werde ich tun.

 

Ich meine sogar, im Gutachter stand sogar nicht vorsteuerabzugsberechtigt.

 

Zitat:

@dreiliterSMG schrieb am 11. März 2020 um 15:32:04 Uhr:

Danke für deine Info, werde ich tun.

Ich meine sogar, im Gutachter stand sogar nicht vorsteuerabzugsberechtigt.

Das betrifft aber nur den Gutachter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen