ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 piept vorne rechts (Alarmsirene defekt)

R129 piept vorne rechts (Alarmsirene defekt)

Mercedes SL R129
Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 12:55

Hallo,

vor einiger Zeit hat mein R129 SL plötzlich angefangen vorne rechts zu piepen sobald ich aufgeschlossen habe. In verschlosenem Zustand war nichts zu hören. Das Piepen war recht laut und sowohl außen wie innen gut zu hören. Es hat auch während der Fahrt nicht aufgehört und war dann schon nach kurzer Zeit ziemlich nervtötend.

Ich habe dann mal die Sicherungen probiert und wenn man die Sicherung 6 im Kofferraum gezogen hat war das Piepen weg. Allerdings war dann auch die Alarmanlage außer Funktion.

Die serienmäßige Alarmsirene hat einen eingebauten Akku und wenn dieser nach 17 Jahren kaputt geht, fängt die Sirene an zu piepen wenn das Auto nicht verschlossen ist. In diesem Fall kann man nur auf die Alarmanlage verzichten und ohne die Sicherung herum fahren oder die Sirene gegen eine Neue austauschen.

Ich habe mich zum Tausch entschlossen und möchte hier kurz erklären wie es geht.

Die Alarmsirene sitzt im rechten Kotflügel. Es muss also die Innenverkleidung des Kotflügels ausgebaut werden. Einfacher geht es wenn man das Rad abschraubt.

Dann müssen 3 Nieten aufgebohrt werden, man kommt aber mit einer normalen Bohrmaschine und einem 7 mm Bohrer gut dran. Die originale Befestigungsschraube war bei mir eine Torx Schaube mit Stift in der Mitte, man benötigt zum Lösen also einen Torx mit Loch. Die neue Sirene wird mit einer Mutter befestigt.

Der Rest ist einfach. Die neue Sirene wird in den Halter geschraubt und dieser mit 3 Blindnieten wieder befestigt. Dann kann man die Sicherung wieder einsetzen und die Alarmanlage funktioniert wieder.

Witzig ist, dass die neue Sirene jetzt beim Zuschließen 3 mal und beim Aufschließen einmal piept. Ich muss bei Gelegenheit mal schauen ob sich das abschalten lässt.

Viele Grüße

Michael

Sirene im Halter
Nieten
Schraube
+5
Ähnliche Themen
4 Antworten
Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 12:55

Hallo,

vor einiger Zeit hat mein R129 SL plötzlich angefangen vorne rechts zu piepen sobald ich aufgeschlossen habe. In verschlosenem Zustand war nichts zu hören. Das Piepen war recht laut und sowohl außen wie innen gut zu hören. Es hat auch während der Fahrt nicht aufgehört und war dann schon nach kurzer Zeit ziemlich nervtötend.

Ich habe dann mal die Sicherungen probiert und wenn man die Sicherung 6 im Kofferraum gezogen hat war das Piepen weg. Allerdings war dann auch die Alarmanlage außer Funktion.

Die serienmäßige Alarmsirene hat einen eingebauten Akku und wenn dieser nach 17 Jahren kaputt geht, fängt die Sirene an zu piepen wenn das Auto nicht verschlossen ist. In diesem Fall kann man nur auf die Alarmanlage verzichten und ohne die Sicherung herum fahren oder die Sirene gegen eine Neue austauschen.

Ich habe mich zum Tausch entschlossen und möchte hier kurz erklären wie es geht.

Die Alarmsirene sitzt im rechten Kotflügel. Es muss also die Innenverkleidung des Kotflügels ausgebaut werden. Einfacher geht es wenn man das Rad abschraubt.

Dann müssen 3 Nieten aufgebohrt werden, man kommt aber mit einer normalen Bohrmaschine und einem 7 mm Bohrer gut dran. Die originale Befestigungsschraube war bei mir eine Torx Schaube mit Stift in der Mitte, man benötigt zum Lösen also einen Torx mit Loch. Die neue Sirene wird mit einer Mutter befestigt.

Der Rest ist einfach. Die neue Sirene wird in den Halter geschraubt und dieser mit 3 Blindnieten wieder befestigt. Dann kann man die Sicherung wieder einsetzen und die Alarmanlage funktioniert wieder.

Witzig ist, dass die neue Sirene jetzt beim Zuschließen 3 mal und beim Aufschließen einmal piept. Ich muss bei Gelegenheit mal schauen ob sich das abschalten lässt.

Viele Grüße

Michael

Edit (Frank): Die Sicherheitsschraube kann entsorgt werden, stattdessen ist an der neuen Sirene ein Bolzen, für den eine Hutmutter (SW12 meine ich) benötigt wird.

Sirene im Halter
Nieten
Schraube
+5

Hallo Michael.

Danke für den Beitrag, ich habe ihn gleich in die FAQ verlinkt.

Das Piepen ist übrigens ein Sicherheitsfeature.

Diebe sind heutzutage öfters mit Störsendern für die Frequenzen von FFB unterwegs.

Ziel ist es das "Schliessen" Signal zu stören und dann in Ruhe das Auto auszuräumen.

Eine akustische Bestätigung hilft in diesen Fall die Aufmerksamkeit im weggehen ggf. doch noch mal auf das Auto zu lenken.

Bei neueren Fz. kann das kodiert werden, bei dem Becker EDW SG überschreitet dieser Anspruch jedoch dessen Kompetenz.

Grüße, Frank

Klingt die Sirene bei Euch wie so eine Polizeisirene in den USA?

Meine Batterie am SL129 war heute leer. Rechts am Kotflügel kam dann ein Ton der war wie ein Alarm aber klang mehr so „amerikanisch“. Ich habe einen SL r129 aus 2001 als final Edition- kann es sein, dass nur die Akkus in der Alarmeinheit leer sind wir und das Ding spinnt?

Ja.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 piept vorne rechts (Alarmsirene defekt)