ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R1200ST Hauptständer

R1200ST Hauptständer

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 12:24

Könnt ihr mal nachgucken, wie der Hauptständer bei euch verschraubt ist? Dürfte bei der GS ähnlich sein.

Ich finde da keine Schrauben. Sieht aus wie vernietet. Ich würde das Teil gerne mal lackieren lassen.

Sieht schon ein bisschen räudig aus.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi, sollte bei der GS so aussehen:

LG

Gs-staender
Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 13:56

@_max

Vielen Dank! Passt!

PS: Kommt davon, wenn man zu faul ist, sich unters Mopped zu legen.

Asche auf mein Haupt.

Passt! - Lieber Fragen als Aufbohren ;-)

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 15:34

Der Witz ist, dass ich auf der Innenseite auch schon mal etliche Bits ausprobiert habe, aber wohl immer zum falschen gegriffen habe. Jetzt einmal mit der Taschenlampe drauf geleuchtet und gut war´s. :-)

Hoffentlich breche ich mir beim Feder aushängen nicht die Finger...:rolleyes:

Knote eine Oese aus Bindfaden um die Biegung der Feder, daran kannst Du dann beim Aus- und Einhängen kräftig ziehen (dabei Arbeitshandschuhe tragen ist aber nicht verkehrt, falls Du doch mal abrutschst!)...

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 18:27

Sag mal, hat die Feder über 200kg Zugkraft? So was hab ich ja noch nie erlebt.

Hab´s nicht mal mit einer Vorrichtung geschafft.

Hab ein fettes Eisenrohr durch´s Loch vom HAG geschoben, Seil rumgewickelt, anderes Seilende an die Feder,

und dann mit der schweren Rohrzange am Eisenrohr gedreht. Die große Feder ließ sich dann spannen

aber die kleine, innere Feder blieb hängen und es ging nicht aus der Öse am Hauptständer raus.

Da muss es doch einen Trick geben oder arbeiten bei BMW nur Eisenbieger?

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 20:20

Erledigt.... ich auch.

Die Feder hab ich nicht rausgekriegt. Keine Chance. Hab zweimal das Motorrad übern Boden geschliffen.

Hab dann den ESD abgebaut, dann ging der Hauptständer etwas mehr nach oben.

Dann gingen auch die Schrauben raus und den Hauptständer hat´s nach vorne geschleudert. War aber nicht wild.

Beim Einbau brauch ich einen zweiten Mann. Krieg ich schon hin.

War jetzt etwas schwieriger als gedacht.

20181016-190514
20181016-190602

Whow, das liest sich ja echt abenteuerlich!

Bei meiner K13 funktionierte sowohl der Anbau, als auch der Abbau mit dem genannten "Seil-Trick". Der Ständer war natürlich dabei eingeklappt, also entlastet, denn ausgeklappt ist die Federspannung ja doch etwas höher.

 

Aber gut, vielleicht sind ja die GS/ST- Federn tatsächlich anders dimensioniert, also X-tra Strong... ;-)

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 23:47

@langer Rudi

Die scheixx Feder ist die Hölle. Mit "Bindfaden" hab ich ja auch versucht. Eigentlich war´s Paketschnur in drei Schlaufen.

Durchgerissen. Kabelbinder, 4 gleichzeitig, durch. Dann ein relativ dünnes Seil und ein 1m langer Hebel (Gegenpunkt am Hinterrad). Immer noch echt viel Kraftaufwand. Feder ließ sich zwar spannen, aber ging nicht aus der Öse.

Alles in allem ein riesen Gefrickel, bei einer Sache, wo man denkt, die sei mal eben in 5 Minuten erledigt.

An die linke Schraube am HS kommt man auch schlecht mit der Ratsche (zu tief) weil der Kat im Weg ist.

Dann halt mit Inbusschlüssel... Den Kat hab ich nicht angerührt, weil ich nicht wusste, ob man den einzeln abnehmen kann oder ob der mit dem Krümmer verschweisst ist.

Leider hatte ich keinen Gurtspanner. In der BMW Rep-Rom verzurren die einen Gurtspanner zwischen Hauptständer Mittelstrebe und Hinterrad, Zug drauf, Schrauben raus und dann wieder entspannen. Werde ich vielleicht beim Einbau in Erwägung ziehen.

Ich arbeite an der Stelle mit sowas:

https://www.tills.de/federhaken.html

Hat bisher immer funktioniert, bin mir aber nicht sicher, ob ich an der ST schonmal am Hauptständer war ...

Themenstarteram 17. Oktober 2018 um 21:24

@AndreasDU

Danke für den Tipp. Sieht robust aus, nicht wie das piepsige Werkzeug von BMW mit dem mini Griff.

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 16:00

Gerade abgeholt und eingebaut. Ging wirklich fix. Hier mal ein Bild von meiner abenteuerlichen Konstruktion.

Jetzt noch neue Griffgummis und dann geht's frisch in die Saison. :D

20181018-133330
20181018-133437
20181018-144530

Griffgummis könne auch ganz schön nerven, wenn die Dinger verklebt sind. Hast du eine Griffheizung?

Kann dir die Vorgehensweise empfehlen: https://www.youtube.com/watch?v=Aox1WVsAvgI

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 16:08

@_max

Ich weiß. Wollte ich schon vor 10 Jahren machen. :D

Da gibt es sogar einen Thread. Ich hab genau die Variante, bei der man die Griffgummis in dünnen Scheiben abschälen muss.

Da muss ich mir vorher glaub ich ein paar Baldrian einschmeissen.

Wird schon werden. Danke Dir.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R1200ST Hauptständer