ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R 1100 RT Fehlercode auslesen

R 1100 RT Fehlercode auslesen

BMW R 1100
Themenstarteram 26. Juni 2021 um 12:07

Servus.

Hat jemand einen Tipp für mich,wie ich den Fehlerspeicher bei ner R 1100 RT auslesen kann ?

Sie geht bei betriebswarmen Motor ohne Vorankündigung aus und lässt sich nicht mehr starten.

Anlasser dreht frei,aber anspringen ist nicht.

Nach ner halben Stunde Wartezeit springt sie wieder sofort ohne Murren an.

Hört sich irgendwie nach Wärmefehler an.

Was ist typisch bei diesem Modell ?

-NWS oder KWS ?

-Zuendspule ?

- oder Motorsteuergerät ?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallgeber

Themenstarteram 26. Juni 2021 um 12:27

Okay .

Damit wird wohl der Nockenwellensensor NWS gemeint sein.

Nein, Hallgeber=Zündimpulsgeber=KW Sensor.

Normalerweise zittert die Drehzahlmessernadel vorm Ausgehen und bleibt bei neuem Startversuch reglos

Nach Abkühlen kurzfristig wieder ok

Themenstarteram 26. Juni 2021 um 15:00

Okay.

Danke für die Info.

Preise ab 120 € ?

Ist das korrekt so ?

Oder gibt's da günstigere Alternativen ?

Einer findet es immer noch ein wenig günstiger, gut gemacht.

Nenn es wie BMW Zündimpulsgeber, das kann man auch zum KWS sagen, zwinker.

Denn beide erfüllen die gleiche Aufgabe.

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 10:50

Jo.

Ich bin ja lernfähig.

Die Moppedfahrer sagen : Pickup und die Autoschrauber sagen KWS.

Pickup??? Bin grad ratlos.

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 12:26

Okay

Ich korrigiere :

Nicht-BMW-Moppedfahrer sagen Pickup.

Im Zusammenhang mit einem Impulsgeber, egal ob Hall, NWS oder KWS hab ich noch nie das Wort Pickup gehört.

Daher erkläre mir Dummerchen mal das etwas genauer.

Pickup´s ist für mich eine spezielle Fahrzeugklasse mit offener oder abdeckbarer Ladefläche oder das Aufsammeln von Gummiwuzeln beim Autorennen danach.

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 12:46

Das ist wie CDI für Zuendbox.

Das Wort : Pickup hat sich so bei den Schraubern eingebürgert.

Wird hier oft in den Threads verwendet.

Zumindest bei den Japsenmoppeds.

Geh Mal spaßeshalber in ein VW-Forum.

Wenn die schreiben : Hallgeber meinen die den NWS.

Weil das so in den originalen VW-Unterlagen genannt wird.

Wenn man Opel fährt,weiss man ,dass der KWS auch ein Hallgeber sein kann.

Deswegen hab ich auch explizit nachgefragt.

Sorry, das Wort Pickup höre ich das erste mal im Zusammenhang mit einem Impulsgeber.

Ok, bin weder bei den VW noch Japanern unterwegs.

Eine Zündbox ist aber wieder was ganz anderes als ein Impulsgeber. Zumindest so mein Wissensstand.

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 12:57

Das haste falsch verstanden.

Wenn die meisten CDI schreiben,meinen die die Zuendbox.

CDI ist aber ne Thyristor-Zündanlage.

Die haben aber eine Transistor-Zuendanlage an ihrer Mühle.

Das kommt daher,dass die ersten kontaktlosen Zündanlage CDIs waren.

So stand das auch in den Schaltplänen oft drin.

Korrekterweise : CDI-Unit

Später kamen die kontaktlosen Transistorzuendanlagen auf.

Dann stand in den Schaltplänen :

IGNITION-UNIT oder IGNITOR

CDI hat sich irgendwie gehalten ,weil kurz.

Die BMW R 1100 hat ja auch einen "CHOKE".

Obwohl das keiner ist.

Das ist der Hebel zur manuellen Standgaserhöhung.

Tipp ich jetzt einfach mal ins Blaue.

Ich fahr ja seit 97 schon Einspritzer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R 1100 RT Fehlercode auslesen