ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Quietschen und Knarzen vorne beim Fahren und Bremsen

Quietschen und Knarzen vorne beim Fahren und Bremsen

Mercedes E-Klasse W211

Hallo Leute,

im FAQ bin ich nicht richtig fündig geworden. Ich frage mal hier nach. Seit kurzem quietscht es von vorne links beim Anfahren und Bremsen.

Bei der Vielzahl von Achsteilen, weiß ich nicht, was es sein könnte. Ich vermute dieses kugelförmige Teil (Radlager??) War auch beim W210 so.

Weiß bitte jemand etwas Genaueres?

Dankeschön

Ähnliche Themen
51 Antworten

Zitat:

@sK|Ce schrieb am 22. Februar 2016 um 13:21:41 Uhr:

Hallo Leute,

im FAQ bin ich nicht richtig fündig geworden. Ich frage mal hier nach. Seit kurzem quietscht es von vorne links beim Anfahren und Bremsen.

Bei der Vielzahl von Achsteilen, weiß ich nicht, was es sein könnte. Ich vermute dieses kugelförmige Teil (Radlager??) War auch beim W210 so.

Weiß bitte jemand etwas Genaueres?

Dankeschön

Die Werkstatt kannte die Krankheit. War unteres Traggelenk v/l.

Habs heute austauschen lassen, alles zusammen 130€.

Jetzt quietscht nichts mehr. Danke für die Ratschläge.

Grüße

Das war preiswert.

Zitat:

@jpebert schrieb am 25. Februar 2016 um 17:47:28 Uhr:

Das war preiswert.

Ups hatte ich wohl doch recht.

Ps, sauer bin ich nicht :)

am 25. März 2016 um 17:16

Hi an alle. Mein S211 hat sein einem Jahr das Problem mit der knarzenden VA. Traggelenke oben und unten wurden ausgetauscht. Keine Besserung. Zu meinem Entsetzen stelle ich jetzt schon fest, dass die Vorderräder den Spurrilen entlang fahren und ich das Lenkrad fester halten muss.

Daten: S211 ohne Airmatic, BJ 2008 Mopf. Habe 17 Zöller original MB Alus drauf, und Parameterlenkung. Was kann das sein?

am 25. März 2016 um 19:54

Edit: auf der Bühne hab ich an den Rädern gerüttelt, kein Spiel.

Zitat:

@sahin_k schrieb am 25. März 2016 um 17:16:33 Uhr:

Hi an alle. Mein S211 hat sein einem Jahr das Problem mit der knarzenden VA. Traggelenke oben und unten wurden ausgetauscht. Keine Besserung. Zu meinem Entsetzen stelle ich jetzt schon fest, dass die Vorderräder den Spurrilen entlang fahren und ich das Lenkrad fester halten muss.

Was kann das sein?

Ausgeschlagene Spurstangenköpfe.

am 25. März 2016 um 21:43

Und Spurstangenköpfe knarzen auch?

Die können wie jedes andere Kugelgelenk knarzen, wie hulle.

Außerdem schreibst Du ja:

Zitat:

@sahin_k schrieb am 25. März 2016 um 17:16:33 Uhr:

Zu meinem Entsetzen stelle ich jetzt schon fest, dass die Vorderräder den Spurrilen entlang fahren und ich das Lenkrad fester halten muss.

Wenn Deine Lenkung auffällig reagiert, spricht das ja dafür, daß irgenwas mit der Lenkungs-, oder Radgeometrie nicht stimmt.

• Spur/Sturz/Nachlauf verstellt

• Reifen schlecht/abgefahren, völlig falscher Luftdruck

• Verschleiß/Defekt an Lenkgetriebe oder Spurstangen

Wenn Deine Reifen und der Luftdruck OK sind und die Traggelenke bereits getauscht wurden, sprechen Geräusche und mangelnde Lenkpräzision m.E. am ehesten für ausgeschlagene Spurstangenköpfe.

am 25. März 2016 um 22:20

Danke für die ausführliche Antwort. Werde die komplette VA austauschen müssen. Habe einen Mechaniker an der Hand, muss die Teile selber besorgen. Welche Hersteller sind qualitativ gut und preislich hinnehmbar? Gibts die VA als komplettes Paket?

Edit: ist der Hersteller ATP zu empfehlen? Scheint aber verdächtig günstiger zu sein als die anderen.

Zitat:

@sahin_k schrieb am 25. März 2016 um 22:20:49 Uhr:

Werde die komplette VA austauschen müssen.

Welche Hersteller sind qualitativ gut und preislich hinnehmbar? Gibts die VA als komplettes Paket?

Edit: ist der Hersteller ATP zu empfehlen? Scheint aber verdächtig günstiger zu sein als die anderen.

Wenn Du die oberen und unteren Traggelenke schon getauscht hast, hält sich der Aufwand ja in Grenzen.

Ich würde Meyle oder Lemförder als Hersteller nehmen, von ATP halte ich nix.

Spurstangenkopf links + rechts von Meyle gibt's z.B. für unter 40€ bei eBay.

am 26. März 2016 um 7:18

Danke, gibts da sonst noch etwas was man gleich tauschen kann an der VA? Habe bald 190tkm drauf da wird sicher noch was kommen..

Komplettsanierung wird z.B. hier beschrieben, ob Du Dir das antun willst, oder nach Handlungsbedarf tauschst, musst Du selbst entscheiden.

Bei mir ist mit dem Tausch der oberen und unteren Traggelenke und der Spurstangenköpfe Ruhe und Lenkpräzision eingekehrt und gut war's.

Hi. Ich hab das selbe Knarzen gehabt. Beim langsam Fahren und Bremsen auf unebener Strecke ein Knarzen wie ein altes Bett. Ganz unten an einer Gummimanschette hab ich einen Riss gefunden. Da hab ich mit einer Spritze Fett rein gedrückt und jetzt ist es weg. Ich glaub das Teil heisst unteres Domlager oder unteres Traggelenk. Ganz unten unter der Bremsscheibe. Ich hab mit dem Daumen stark auf die Gummimanschetten gedrückt und so hab ichs gefunden. Man siehts kaum. Der Riss ist in so ner Falte. Spiel hats nicht und das Knarzen ist jetzt auch weg aber er muss trotzdem in die Werkstatt weil ich das Lager nicht selber wechseln kann.

Gruß Alex.

Spiel am unteren Traggelenk kannst Du nicht prüfen. Entweder steht der Wagen mit seinem ganzen Gewicht drauf oder die Achse hängt daran beim Hochnehmen. Ein sicheres Indiz ist eine defekte Manschette. Auch wenn man bisher noch kein Problem hatte, dann kommt es mit Sicherheit. Unbedingt wechseln lassen! Man kann es auch selbst tun, braucht aber einen massiven Ausdrücker und entsprechende Anpassungsstücke oder eine Werkstattpresse und viel Kraft. Rohrverlängerungen sind nicht zu empfehlen, aber große Druckluftschlagschrauber mit ordentlich Power funktionieren gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Quietschen und Knarzen vorne beim Fahren und Bremsen