ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Querlenker VA

Querlenker VA

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 27. Juli 2007 um 14:47

Meine Querlenkerbuchsen an der VA sind ausgeschlagen und müssen erneuert werden. Die Buchsen mit dem ganzen Kleinkram kosten bei Audi 130,- Für den Preis kann man sich allerdings auch schon komplett neue Querlenker von Meyle kaufen. Was würdet ihr mir empfehlen? Der Tausch der kompletten Querlenker müsste eigentlich auch schneller gehen oder?

Muss nach dem Tausch eigentlich die Spur neu vermessen werden?

Ähnliche Themen
48 Antworten

Wieso wird das wie neu aussehen?

Die Buchsen altern doch auch... Ist doch Gummi?!

Dämpfer sind von Sachs. Listenpreis bei Euro Part 118€ + Steuer.

Original kosten die irgendwas bei 170€ oder so. Dachte das wäre o.k. Gerade wegen Sachs?

Ja nun ist egal und passiert. Das mit den Querlenkern passiert mir nicht nochmal ;)

Sachs? Das ist dann völlig ok und derPreis natürlich auch - hatte sowas wie Kayaba erwartet ;)

Lagerung Stabi hat auch nach 240.000 km bei mir keinen Verschleiss gehabt- Lagerung Querlenker ist bei den Querlenker eigentlich schon dabei ;)

Das die Buchsen eh dabei waren habe ich auch erst hier gemerkt. Genauso wie einige Muttern... Aber egal. Lieber habe ich 2 Sachen doppelt als wenn ich eine zu wenig habe.

Weißt du was mich total verwirrt...

Auf den Dämpfer Kartons steht "BOGE". Darin ist eine Anleitung und eine Entsorgungsanweisung von Sachs. Auf der Rechnung und dem Dämpfer steht auch Sachs. Ist das ein Firma? Fand das komisch.

Najagut das konnte ich nicht wissen. Woran erkenne ich ob die noch gut sind? Wie porös, Risse, Härte oder nur äußerlicher Eindruck?

Boge/Sachs/ZF sind eine Firma und auch Originalhersteller der Dämpfer ;)

Wie sollen am Stoßdämpfer dnen Risse zu erkennen sein ;) ? Bei über 220.000 km sind die platt - ganz einfach :D

Dann bin ich ja mit meinen Sachen gut bedient. Habe ja bis auf die Lenker alles Boge. :)

Nein nein. Ich meinte das bezogen auf die Buchsen... Die ich ja zusätzlich noch bestellt hatte.

am 28. Juli 2007 um 16:28

Sind die verstärkten Meyle Querlenker von ebay auch für den S6 mit dem 2.2er Turbo Motor, oder brauch ich da andere? Werde demnächst wohl auch mal die Vorderachse erneuern....

mfg Björn

Alle C4s haben die gleichen Querlenker...

ich habe "damals" bei meinem 96'er c4 auch die querlenker erneuert. würde auch immer gleich die stabigummis mitmachen.

probleme hatte ich mit den hülsen die zwischen querlenker, fahrschemel und schraube durchkommen. diese bekommt man sehr schwer heraus-und wenn überhaupt, nicht so, dass man sie weiterverwenden kann. also unbedingt vor dem zerlegen noch kaufen :)

gruss,

plop73

Fallen die nicht einfach so raus? :(

Sind die nur zum fixieren des Lenkers zum Aggregatträger und zur Karosserie? Oder wozu sind die da?

Die fallen ganz sicher nicht einfach so raus und sind ziemlich fummelig rauszuholen - die brauchst Du definitiv neu! Und die Schraube dazu auch (Dehnschraube!!).

Themenstarteram 30. Juli 2007 um 10:31

Ist das die Hülse, die bei den Querlenker-Sets immer schon mit dabei ist?

Hier das Set von Meyle:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ61892QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

@Lexmaul: Schade, dass Du Deinen Plusi verkaufen willst. Was soll als nächstes kommen?

ja, die scheint bei dem set mit dabei zu sein (das röhrchen über den stabi-gummis)!

ich hatte damals die querlenker bei audi geholt-da war natürlich nix dabei ausser der reine querlenker :(

wir haben sonntags mit der reparatur begonnen und dann im zerlegten zustand festgestellt, dass noch eine hülse verbaut ist. hatte der :) natürlich vergessen mitzugeben! argh!

das problem mit der hülse ist, dass man sie nicht nach oben herausdrücken kann weil kein platz vorhanden ist. dementsprechend kann man sie auch nicht von oben nach unten heraustreiben. ich habe sie dann angesägt und aufgebogen, damit man eine stelle hat, mit der man die hülse mit der zange greifen kann. dann mit der zange nach unten herausziehen.

gruss,

plop73

Ja, aber die ist nur beim Meyle-Satz dabei!

Wieso willst du dein Auto verkaufen???

Das glaube ich jetzt irgendwie nicht... Erst so ein Aufwand der unbezahlbar war und jetzt fü nichtmal 10t€?

Das ist ein Sammlerstück...

Ich frage mal bei meiner Bank nach nem Kredit, ich nehme den :D

Kannst mir auch 11.000 Euro geben - ich nehms wohl :D

Und da musst Du gar nix mehr dran reparieren die nächsten Jahre...keine blutigen Hände usw ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen