ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. PS Erhöhung Audi A5 2.0 TDI Quattro 190 PS Bj 2016

PS Erhöhung Audi A5 2.0 TDI Quattro 190 PS Bj 2016

Audi A5 F5 Cabriolet
Themenstarteram 29. Juni 2020 um 20:17

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, meinen 2.0 TDI Quattro Motor mit 190 PS zu verstärken.Wie hoch kann man maximal mit der PS gehen und wo könnte man das machen lassen? Kosten?

Danke vorab für die Infos. Viele Grüße

Champ

PS Erhöhung
Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

@Champton schrieb am 29. Juni 2020 um 20:17:32 Uhr:

Wie hoch kann man maximal mit der PS gehen...

Das hängt davon ab, wie lange der Motor und das Getriebe anschließend halten soll/muß.

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 20:35

Dann nennen mir doch bitte, wie lange der Motor dann hält und was und wie das ganze kostet und wie hoch:)

Schau mal bei RaceChip.

Es gibt, wie bei jedem Thema, immer viel Pro und Kontra.

Unterm Strich musst Du selbst abwegen was Du möchtest.

Ich selbst fahre in 3 Fahrzeugen RaceChip GTS, Ultimate und Pro.

GTS und Ultimate sind optional per Smartphone zu steuern.

Die Mehrleistung ist hauptsächlich im mittleren Drehzahlbereich zu spüren, aber auch Vmax geht etwas hoch.

Außerdem sind sie Eintragungsfähig.

Dabei sollte man sich aber auch die Garantiebedingungen anschauen, damit es im Fall eines Schadens keine bösen Überraschungen gibt.

Ihr wisst schon, dass die S-tronic nicht viel mehr an Drehmoment ab kann als sie jetzt bereits ausgesetzt ist...

In jedem Forum das Gleiche.

Wie lange hält der Motor wenn ich tune?

Wie lange ein Motor hält, hängt von vielen Komponenten ab.

Jedem muss klar sein, wenn er die Leistung erhöht, geht dies auch auf den Verschleiß.

Es gibt ungetunte Motoren, welche schon sehr früh wg. irgendeines kleinen Teils ihr Leben aushauchen.

Andererseits gibt es getunte Motoren mit hohen Laufleistungen.

Jedem muss klar sein, dass das Risiko eines Motor- oder Getriebeschadens mit Tuning steigt.

Je höher ich einen Motor (auch ungetunte) belaste, desto höher ist das Risiko eines Motor- oder Getriebeschadens.

Durch Tuning mittels Chip, verlasse ich die durch den Hersteller eingestellte Komfortzone des Motors für eine Leistungssteigerung.

Die Entscheidung muss jeder selber treffen.

In einem anderen Forum gab es mal einen interessanten Tuningfall.

Alle Bedenken von anderen Usern wurden vom Besitzer plattgeredet und das tolle Chiptuning gelobt.

Sollte der Supergau eintreffen, wär das überhaupt kein Problem, dann würde er halt einen neuen Motor kaufen.

Ein paar Monate später, nachdem der Motor platt war, fragte er dann kleinlaut nach, wie man die Spuren des Chiptunings rückstandslos aus den Steuergeräten entfernen kann, weil für den Schaden sollte dann schon der Hersteller seinen Kopf hinhalten.

Zitat:

@spider2 schrieb am 1. Juli 2020 um 10:16:54 Uhr:

Ein paar Monate später, nachdem der Motor platt war, fragte er dann kleinlaut nach, wie man die Spuren des Chiptunings rückstandslos aus den Steuergeräten entfernen kann, weil für den Schaden sollte dann schon der Hersteller seinen Kopf hinhalten.

Damit hat er dann auch noch offen eingestanden, daß die Leistungssteigerung nicht eingetragen war... :(

Dieser 2,0 Liter-Motor aus dem VAG-Konzern ist mit 190 PS und 400 Nm leistungsseitig bereits ziemlich ausgereizt. Seriöse Chip-Tuner bieten 20 bis 30 PS und 40 bis 60 Nm Leistungssteigerung an. Kosten 500 bis 800 Euro. Bedenken zur Haltbarkeit hätte ich bei diesen Leistungssteigerungen nicht. Mehr Leistung ist seriös nur möglich mit Hardware-Anpassungen (größerer oder zweiter Turbolader, größerer Ladeluftkühler u.ä.).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. PS Erhöhung Audi A5 2.0 TDI Quattro 190 PS Bj 2016