ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Projekt Aufrüstung Soundsystem ab Modelljahr 2021

Projekt Aufrüstung Soundsystem ab Modelljahr 2021

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 9. Mai 2022 um 9:06

Hallo zusammen,

da dies Thema sehr speziell ist, habe ich einen neuen Thread aufgemacht und es nicht unter dem bestehenden Thread zum Soundsystem untergebracht, denn: ERWIN hat mir gestern offenbart, dass sich seit Modelljahr 2021 etwas im Soundsystem ganz entschieden geändert hat: Der Soundverstärker ist nicht mehr komplett hinten links inkl. MOST150-Anschluss, sondern nun geteilt. Der MOST geht in das Steuergerät für Informationselektronik hinter dem Handschuhfach. Der Verstärker hinten links ist dann nur über eine interne Datenbus-Leitung direkt verbunden. Die Lautsprecher-Kabelbäume sind nicht mehr alle nach hinten geführt, sondern werden teilweise vom Steuergerät hinter dem Handschuhfach und teilweise vom hinteren Verstärker bedient.

Warum das ganze kann man nur vermuten, vielleicht kann Audi dadurch Kosten sparen im Falle dass nur das normale Soundsystem bestellt wird? Oder es werden Kabelbäume eingespart?

Wenn man sich das Schaltbild anschaut (ich hoffe das kann ich hier so posten...), sieht man die Aufteilung der LS: Center, die Hochtöner in der Schalttafel, die Mitteltöner in den Türen sowie die Effektlautsprecher werden vom Steuergerät für Informationselektronik bedient. Die Hochtöner in den A-Säulen, die Tieftöner in den Türen sowie die hinteren Lautsprecher und der Subwoofer werden dann vom Verstärker hinten links bedient. Warum diese Aufteilung kann nur Audi beantworten, wahrscheinlich verbunden damit, dass es beim normalen Soundsystem keine A-Säulen-LS gibt (?) und nur einen Breitband-LS in den Türen (?).

Das macht es jedenfalls nun wesentlich schwerer, hier aufzurüsten. Es gibt zwar von HELIX den MOST150-Wandler, der aus dem digitalen Signal 12 Analogkanäle sowie einen Toslink für die vorderen Kanäle liefert, hier muss man nun aber sehen, wo man den einbaut, da der MOST nicht mehr nach hinten geht, denke ich. Außerdem müssen viele Kabel zu den Lautsprechern nun von hinten nachgezogen werden.

Dies mal als Info, falls jemand ähnliches vorhat. Ich halte euch über das Projekt am Laufenden.

Soundsystem Schaltbild ab 2021
Soundsystem Schaltbild vor 2021
Ähnliche Themen
1 Antworten
Themenstarteram 10. Mai 2022 um 10:26

Okay, das konnte ich schneller klären als gedacht und leider mit sehr negativem Ergebnis: Seit Modelljahr 2021, das ist dann MIB Generation 3, liegt das Audiosignal NICHT mehr auf dem MOST150... Das Interface funktioniert hier nicht mehr... Das Infotainment-Steuergerät gibt nur die nötigen Infos über eine interne Datenbusleitung an den Verstärker hinten links um die Hälfte der Lautsprecher zu versorgen, die andere Hälfte wird direkt über das Infotainment-Steuergerät verstärkt.

Einzige Lösung: Direkt mit den High-Ausgängen in einen z.B. V12-DSP-Prozessor gehen, dort die Signale anpassen und dann verarbeiten... Lt. Audiotec Fischer werden damit ganz gute Ergebnisse erzielt und man muss trotzdem nicht auf die vom B&O erzeugten Effekte/Dolby usw. verzichten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Projekt Aufrüstung Soundsystem ab Modelljahr 2021