ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Projekt 2006

Projekt 2006

Themenstarteram 4. April 2006 um 18:18

Möchte Euch hier den Aufbau von einem Rennkäfer vorstellen.
Derzeit gibt es Bilder von Motor, Getriebe und Bremse hinten. (8 Bilder)
Bei Fragen, einfach fragen ?
Für Tipps bin ich dankbar.

BILDERGALERIE

Ähnliche Themen
57 Antworten

Der Link tuts nicht !

Hi,

auch haben wollen!!!!!!!!!!

Schnief!!!

mfg Michael

Legger!!!! Schmacht! Saubere Arbeit.

Gruss

Jochen

Themenstarteram 3. Mai 2006 um 19:02

Neue Bilder !

 

Getriebe ist jetzt eingebaut

 

http://www.vw1303.at/DSC_0358.jpg

 

Eigenbau Federbein mit Bremsanlage

http://www.vw1303.at/DSC_0371.jpg

Sag mal, was ist das für eine dunkelgraue Grundierung?

Das sieht auf den ersten Blick wie eine Kathodische Tauch Lackierung aus... was es aber eigentlich nicht mehr sein kann, zu alt.

Kommt da eigentlich noch irgendein Decklack drauf oder wird bei richtigen Rennfahrzeugen auch da am Gewicht gespart?

Themenstarteram 3. Mai 2006 um 19:52

Zitat:

Original geschrieben von Red1600i

Sag mal, was ist das für eine dunkelgraue Grundierung?

Das sieht auf den ersten Blick wie eine Kathodische Tauch Lackierung aus... was es aber eigentlich nicht mehr sein kann, zu alt.

Kommt da eigentlich noch irgendein Decklack drauf oder wird bei richtigen Rennfahrzeugen auch da am Gewicht gespart?

Also Bodenplatte ist Pulverbeschichtet. (hellgrau)

Dunkelgrau ist ein Steinschlagschutz, hier wird nicht so am Gewicht gespart, weil es schon sehr schwer ist eine gute Karosserie zu bekommen.

Servus Heinz,

Super genial was du da feines gezaubert hast. Wenn der Martin ned schon gefragt hätte wegen der Grundierung, dann hätte ich die Frage gestellt.

 

Und Danke für den Eintrag ins Gästebuch.

Hab aber bei dir auf der Seite keins gefunden...........

Evtl. sieht man sich ja in Wörth am 16/18 Juni.

 

Wennst magst dann sende mir mal die Bilder zu, dann stelle ich sie gerne "Länder-übergreifend" bei mir auf der HP aus.

 

So denn.............

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 19:10

Motor ist nun fertig und kann demnächst eingebaut werden.
Bilder vom Motor:
BILDER

Da lacht das Schrauberherz.Klasse.Aber das Geld dafür muss auch erstmal verdient werden.

Man kann nicht alles haben,sagt meine bessere Hälfte,weil ich Moment auch eine SCAT-welle ins Auge fasse,oder doch lieber'n Mopped,oder doch die SCAT,oder....

Die Weiber machen immer alles kaputt,in dem sie die Wahrheit sagen(schluchz,schnief).

Interessant ist das Getriebe.Gibt es mehr Infos dazu ?

Themenstarteram 24. Mai 2006 um 20:26

@flatfour
Hier ein paar Details zum Getriebe:
Das Hewland FT 200 ist ein geradeverzahntes 5 Gang Renngetriebe. Seit 1966 wurden über 2000 Stück hergestellt. Ursprünglich wurde es für Formel 2 Rennwagen entwickelt, man sieht es aber auch in zweisitzigen Rennwagen und sogar in Historischen Formel 1 Rennwagen. Es sind über 100 verschiedene Übersetzungen verfügbar. (zum Teil als Nachbau, original Hewland ca. 70) Die Getriebe waren damals noch mit H-Schaltung, können aber mit einer sequentiellen Schaltung nachgerüstet werden. (so geschehen bei unserem Getriebe) Zum Einbau in unseren Käfer mit Typ 4 Motor mußte ein Zwischenflansch angefertigt werden. Auch am Fahrzeug selbst waren einige Änderungen nötig.
Bild von diversen Übersetzungen:
BILD

HEWLAND Getriebe kenne ich.Bislang aber nur in der Käferausführung MK..???Ich glaube die gibt's auch nicht mehr-oder?Wurde damals von ISA-RACING vertrieben.

Mit den geradverzahnten Übersetzungen,haste ja eine richtige Heulboje eingebaut.

Noch etwas.Ich glaube nicht das eine Fahrzeugmarke,speziell ein Modell so mit technischen Änderungen,grösstenteils min.30 Jahre nach Erscheinen des letzten Fahrzeuges,zugepflastert wird,wie der Käfer.Besonders mit Neuentwicklungen.

Keine Marke!

Ännähernd nur beim Kadett C-Coupe,aber die Masse ist bei denen nicht mehr da.Die hatten schon nach 2 Jahren Probleme beim TÜV wg. Rost.

Mein Eindruck ist, das das ehemalige Flair des Käfers,untermotorisiert,veraltete Technik,immernoch Ansporn für viele(auch mich)ist ,das zu ändern.

Komischerweise auch die jüngste Generation,welche nie als Kind in einem gesessen haben.

Wiederum ältere Semester verstehen das gar nicht.Mein Onkel fragte mich mal,warum? Ich konnte ihm keine gescheite Antwort geben.

Der ist nun schon lange tot,aber auf Bildern die ich habe, sehe ich ihn wie er am Käfer geschraubt hat.Der wäre - obwohl finanziell durchaus möglich - nie auf die Idee gekommen,selbst nur 2 Vergaser zu montieren.

Diese "Modeerscheinung"grassiert schon über 30 Jahre.

Das Sprichwort: totgesagte,leben länger, passt auf dem Käfer.

Der war schon 1971 totgesagt.WQer damals einen neuen kaufte,musste sich dumme Fragen anhören,warum nicht einen FORD,OPEL ect..Die waren eindeutig besser in der gesamten Ausführung.

Ich bin mal gespannt,wie lange das noch geht.Wirklich.

Die ersten Tuner machen ja schon dicht.

Themenstarteram 30. Mai 2006 um 20:42

@ flatfour

Hewland MK 9 (haben wir in unserem 2 L Käfer eingebaut) usw. gibt es anscheinend auch noch neu.

Einfach mal hier reinschauen: HEWLAND

Themenstarteram 9. Juni 2006 um 14:33

NEUE BILDER !

PEDALE

http://www.vw1303.at/DSC_0354.jpg

VORDERWAGEN

http://www.vw1303.at/DSC_0363.jpg

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 0:15

Neues Bild !

http://www.vw1303.at/2006_2.jpg

Hoffe daß ich jetzt in der Urlaubszeit einiges erledigen kann.

Geplant ist Motoreinbau und verkabeln der Einspritzanlage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen