ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Produkte von PORZELACK

Produkte von PORZELACK

Themenstarteram 22. Dezember 2012 um 11:06

Hallo ! Kennt jemand ggf. gute Produkte von Porzelack ! ?? Oder Erfahrungswerte betreff der Verarbeitungsqualität ! Kommen die Produkte an Koch-Chemie & 3M -Produkte in Sachen Qualität ran oder schlechter bzw. besser ?

Weil auf der Webside , werden ja wie bei allen, die Produkte in den Himmel gehoben bzw. sind die besten & mehr geht nicht !

MfG & schöne Feiertage !:eek::rolleyes:

Beste Antwort im Thema

Inhaltlich: Müll...Halbwissen, nicht für ein Fahzeugpflegeforum geeignet.

Stil: katastrophal, Klippschülerniveau, selten so viele ortografische Fehler in einem einzelnen Beitrag gelesen.

Solche Worte kommen mir nur schwer über die Lippen, aber seit deiner Anmeldung heute um 15:22 ist es hier irgendwie gaaaanz anders...

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Opelkaputtmacher

Hallo ! Kennt jemand ggf. gute Produkte von Porzelack ! ?? Oder Erfahrungswerte betreff der Verarbeitungsqualität ! Kommen die Produkte an Koch-Chemie & 3M -Produkte in Sachen Qualität ran oder schlechter bzw. besser ?

Weil auf der Webside , werden ja wie bei allen, die Produkte in den Himmel gehoben bzw. sind die besten & mehr geht nicht !

MfG & schöne Feiertage !:eek::rolleyes:

Dein Komentar ist genau Richtig: hab rauskopiert Weil auf der Webside , werden ja wie bei allen, die Produkte in den Himmel gehoben bzw. sind die besten & mehr geht nicht !

Genau das machen alle. Um eine Gutte Anwort zu geben interpretiere ich lieber so, das heist aber nicht dass das für alle Richtig ist sondern das ist Richtig für mich aus meiner Erfahrung genau gesagt meine Ansicht.

Und jetzt: Ich kenne fast alle Produkte für Autoaufbereitung inkl viele Ausländische und bin jede 2 Jahre auf der Messe in Frankfurt und zwar für ganzen Tag bis ich überall war.

Damit du weist was ich durchgemacht habe ein wenig über mich:

Ich habe Jahren lang nach Anwort gesucht was ist die beste Politur?

Hab mit mehreren KFZ Aufbereiter gesprochen Deutschlandweit um diese Frage exakt zu beantworten. Erfolgslos! Einer schwört auf Mequiar,s der ander auf 3 M, die anderen auf Koch-Chemie usw. ich konnte hier noch 20 Hersteller auflisten was kein Mensch braucht.

Diese Frage habe ich mir beanworten können weil ich selbst mir erarbeitet habe!

Und jetzt kehere ich gerne zu deine Frage und werde beantworten auf Basiss meiner langjährige erfahrung.

A. Koch-Chemie:

Polituren

1. Feinschleifpaste eine Politur die ich als Funktionsfähig bezeichnen kann nur dauer der Polierprozesses ist manchmal zu lange.

2. Antihologrammpolitur finde ich persönlich sehr gutt nur läst sich schwer von Oberfläche abtragen.

3. Schleifpaste:Schrott, viel zu grob, danach muss mann lange noch 2 Gänge machen mit 2 verschiedenen schwämmen und verschiedenen Körnungen.

Staubt wie verrückt.

Chemie: Ist in Ordnung aber nicht alles.

B. Porzelack

Polituren: Absolutte Schrott und sehr günstig.

Waxe: sehr gutt. Komisch oder?

Chemie: Allzweck nicht schlecht, löst Insekten aber auch nicht immer und rich sehr angenehm.

Felgenreiniger Rot: Absolutte stuss! Gelmässig kling gut und das stimmt auch je länger Chemie auf der oberfläche hängen kann desto mehr kann die arbeiten und bzw.Dreck lösen.

C. 3 M

Polituren: Ich nutze nur mit Grünen Kopf, absolütte Hammer, genial! Schleifpaste mit Hochglanzpolitur gleichzeitig nutze aber auch nich beim allen Fahrzeugen.

Mfg

Schreider

Ähm, den langen Beitrag kann man auch abkürzen:

  • Das "beste" Produkt gibt es nicht.
  • Jeder hat so seine Favoriten, die aber nicht für jeden anderen passen müssen.
  • Es sind nicht alle Produkte eines Herstellers gut / schlecht.

Passt, oder? ;)

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

3. Schleifpaste:Schrott, viel zu grob, danach muss mann lange noch 2 Gänge machen mit 2 verschiedenen schwämmen und verschiedenen Körnungen. Staubt wie verrückt.

Genau das kann aber mal nötig sein, um schlimmere Defekte zu entfernen.

Achso, Porzelack kenne ich nicht ;)

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Ähm, den langen Beitrag kann man auch abkürzen:

  • Das "beste" Produkt gibt es nicht.
  • Jeder hat so seine Favoriten, die aber nicht für jeden anderen passen müssen.
  • Es sind nicht alle Produkte eines Herstellers gut / schlecht.

Passt, oder? ;)

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

3. Schleifpaste:Schrott, viel zu grob, danach muss mann lange noch 2 Gänge machen mit 2 verschiedenen schwämmen und verschiedenen Körnungen. Staubt wie verrückt.

Genau das kann aber mal nötig sein, um schlimmere Defekte zu entfernen.

Achso, Porzelack kenne ich nicht ;)

Gruss DiSchu

Das beste Prudukte gibt es, ok?

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Das beste Prudukte gibt es, ok?

Nein, nicht OK. Drücke ich mich so missverständlich aus?

Aber gut, nenne er mir doch mal die beste Politur. Und vielleicht noch gleich das beste Wachs. Dann haben wir das auch schon mal.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Das beste Prudukte gibt es, ok?

Nein, nicht OK. Drücke ich mich so missverständlich aus?

Aber gut, nenne er mir doch mal die beste Politur. Und vielleicht noch gleich das beste Wachs. Dann haben wir das auch schon mal.

Gruss DiSchu

Jetzt kommt zur Sache, auf diesen Moment habe ich lange gewartet.

Die beste Politur für Auto lack ist die die Kompatibell ist mit dem lack, wie die Copputer Teile wenn die nicht Kompatibel sind es gibt keinen ergebniss oder schlechte Resultat. Ich rede hier keine Scheisse sondern dass was ich mir erarbeitet habe.

Wie ich vorgehe: Zuerst muss ich getehen dass ich mit mind. 20 verschidenen Polituren arbeite.

Das ist da erste wichtige Pinkt.

Das zweite bevor ich anfange zu polieren kucke ich erst Lack an und die Marke des Fahrzeuges, warum?

weil jeder Lack ist unterschiedlich und hat verschiedene härten Z.Beispiel Ceramik Lacke schon man gehört? Ich vermutte Nein.

Danach muss ich entscheiden können ob ich mit Lammfell vorgehe oder Schwamm.

Und letzendlich poliere ich einen Stück 10x10 centimeter und kucke genau ob sich die kratzen enfernen lassen wenn ja dann habe ich die beste Politur für den Lack weil ergebnis ist die oberfläche wie neu. Wenn sich da nichts tut und nur einen Glanz was nicht Professionell ist neheme ich andere Hersteller und stelle heraus ub die die Oberfläche in neue Zustand versetzt.

Das ist meine Technik und gleichzeitig Metohde, solltest du mir nicht glauben bin bereit mit dir zu wetten.

Mfg

Schreider

Inhaltlich: Müll...Halbwissen, nicht für ein Fahzeugpflegeforum geeignet.

Stil: katastrophal, Klippschülerniveau, selten so viele ortografische Fehler in einem einzelnen Beitrag gelesen.

Solche Worte kommen mir nur schwer über die Lippen, aber seit deiner Anmeldung heute um 15:22 ist es hier irgendwie gaaaanz anders...

Zitat:

Original geschrieben von Walter142

Inhaltlich: Müll...Halbwissen, nicht für ein Fahzeugpflegeforum geeignet.

Stil: katastrophal, Klippschülerniveau, selten so viele ortografische Fehler in einem einzelnen Beitrag gelesen.

Solche Worte kommen mir nur schwer über die Lippen, aber seit deiner Anmeldung heute um 15:22 ist es hier irgendwie gaaaanz anders...

1.Fehler erstenst weil ich Ausländer bin,ok? Aber wir sind hier nicht in Gimnasyium.

2.Du weist nicht was du redest, ich hatte nur zufrieden Kunden als ich selbständig war in der Professionelle Aufbereitung und du sagst ich habe halbwissen?

dafür möchte ich mich bedanken.

Mfg

Schreider

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Jetzt kommt zur Sache, auf diesen Moment habe ich lange gewartet.

Na, und ich erst :)

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Ich rede hier keine Scheisse sondern dass was ich mir erarbeitet habe.

Wie lange hast Du das erarbeitet? Eine Zigarettenlänge?

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Zuerst muss ich getehen dass ich mit mind. 20 verschidenen Polituren arbeite.

Das sind dann ja schon mal 20 "beste" Polituren ???

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Das zweite bevor ich anfange zu polieren kucke ich erst Lack an und die Marke des Fahrzeuges, warum?

weil jeder Lack ist unterschiedlich und hat verschiedene härten

Es gibt verschiedene Lackhärten, richtig. Das wird hier sogar in Tabellen geführt.

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Z.Beispiel Ceramik Lacke schon man gehört? Ich vermutte Nein.

Doch, ich habe sogar einen.

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Und letzendlich poliere ich einen Stück 10x10 centimeter

Stimmt, das nennt sich Testspot. Ich wähle nur etwas grösser als 10x10 cm, oder mit welchem Stützteller arbeitest Du auf 10x10 cm?

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

... wenn ja dann habe ich die beste Politur für den Lack weil ergebnis ist die oberfläche wie neu.

Für den Lack, ja.

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Das ist meine Technik und gleichzeitig Metohde, solltest du mir nicht glauben bin bereit mit dir zu wetten.

Was willst Du wetten?

Ich wette, Du hast überhaupt nicht verstanden, was ich geschrieben habe.

Du hast gerade geschrieben, die zu verwendende Politur hängt ab von der Lackhärte, den Defekten, den Pads, der Maschine und nicht zuletzt den eigenen Vorlieben. Du selbst arbeitest mit 20 Polituren.

So, und das jetzt genau lesen. Und wenn Du glaubst Du hast es verstanden, lies es nochmal:

UND WIE KANN DANN EINE POLITUR, EIN EINZIGES PRODUKT, DAS "BESTE" SEIN?

Gar nicht, und nichts anderes habe ich geschrieben.

Ähm, 20 Polituren? Wofür 20 Polituren? Ich arbeite mit 3 verschiedenen Stärken, dann ist noch eine Handpolitur und eine Anti-Hologramm im Schrank. 20 Polituren brauchst Du wofür?

Auf Dich habe ich heute echt gewartet ;)

Gruss DiSchu

Themenstarteram 22. Dezember 2012 um 19:15

Hallo WeltmeisterHamburg ! Ich bin ja kein Arschloch ! :confused::confused::confused: Aber nach deiner Rechtschreibung zu urteilen, hab ich so leichte Bedenken ,daß dein Fahrzeugpflegewissen:eek: nicht besonderst aufregend ist . Ich weiß, daß man nicht oberflächlich urteilen soll !

z.B. auf der Packung muss ,, Made of Japan'' stehen ( Thema Reinigungsknete), oder das Thema Keramik-Lacke ! Diese werden vorerst ,meines Wissens nur beim 7er BMW als Sonderlack angeboten. Verbessert mich ,wenn ich falsch liege !

Dies sind nur kleine Details in deinen Ausführungen! Oder z.B. polierst du 10x10 cm u. guckst ob die Kratzer rausgehen . Ich guck vorher ,ob es möglich ist ,u. polier & probiere nicht ewig , bis ich merke das es nix wird ,weil der Klarlack nicht endlos dick ist !:eek:

Verbessert mich, wenn Ihr anderer Meinung seid !

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Jetzt kommt zur Sache, auf diesen Moment habe ich lange gewartet.

Na, und ich erst :)

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Ich rede hier keine Scheisse sondern dass was ich mir erarbeitet habe.

Wie lange hast Du das erarbeitet? Eine Zigarettenlänge?

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Zuerst muss ich getehen dass ich mit mind. 20 verschidenen Polituren arbeite.

Das sind dann ja schon mal 20 "beste" Polituren ???

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Das zweite bevor ich anfange zu polieren kucke ich erst Lack an und die Marke des Fahrzeuges, warum?

weil jeder Lack ist unterschiedlich und hat verschiedene härten

Es gibt verschiedene Lackhärten, richtig. Das wird hier sogar in Tabellen geführt.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Z.Beispiel Ceramik Lacke schon man gehört? Ich vermutte Nein.

Doch, ich habe sogar einen.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Und letzendlich poliere ich einen Stück 10x10 centimeter

Stimmt, das nennt sich Testspot. Ich wähle nur etwas grösser als 10x10 cm, oder mit welchem Stützteller arbeitest Du auf 10x10 cm?

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

... wenn ja dann habe ich die beste Politur für den Lack weil ergebnis ist die oberfläche wie neu.

Für den Lack, ja.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Das ist meine Technik und gleichzeitig Metohde, solltest du mir nicht glauben bin bereit mit dir zu wetten.

Was willst Du wetten?

Ich wette, Du hast überhaupt nicht verstanden, was ich geschrieben habe.

Du hast gerade geschrieben, die zu verwendende Politur hängt ab von der Lackhärte, den Defekten, den Pads, der Maschine und nicht zuletzt den eigenen Vorlieben. Du selbst arbeitest mit 20 Polituren.

So, und das jetzt genau lesen. Und wenn Du glaubst Du hast es verstanden, lies es nochmal:

UND WIE KANN DANN EINE POLITUR, EIN EINZIGES PRODUKT, DAS "BESTE" SEIN?

Gar nicht, und nichts anderes habe ich geschrieben.

Ähm, 20 Polituren? Wofür 20 Polituren? Ich arbeite mit 3 verschiedenen Stärken, dann ist noch eine Handpolitur und eine Anti-Hologramm im Schrank. 20 Polituren brauchst Du wofür?

Auf Dich habe ich heute echt gewartet ;)

Gruss DiSchu

Ähm, 20 Polituren? Wofür 20 Polituren? Ich arbeite mit 3 verschiedenen Stärken, dann ist noch eine Handpolitur und eine Anti-Hologramm im Schrank. 20 Polituren brauchst Du wofür?

Weil um auf dem Arbeistmarkt Professionel aufzutreten und die Privat Kunden zufrieden zu stellen muss ich diese haben.(Das kann sein dass ich dich nicht korect verstanden habe)

Wetten will ich nicht ich meinte im Falle wenn du mir nicht glaubst.

Ich muss niemanden was beweisen weil ich das hingekriegt habe was Qualität angeht.

Stützteller arbeitest Du auf 10x10 cm?

Nattürlich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

 

Ähm, 20 Polituren? Wofür 20 Polituren? Ich arbeite mit 3 verschiedenen Stärken, dann ist noch eine Handpolitur und eine Anti-Hologramm im Schrank. 20 Polituren brauchst Du wofür?

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

 

Wie ich vorgehe: Zuerst muss ich getehen dass ich mit mind. 20 verschidenen Polituren arbeite.

:confused: Merkst du was?

Themenstarteram 22. Dezember 2012 um 19:32

Zitat:

WeltmeisterHamburg

2.Du weist nicht was du redest, ich hatte nur zufrieden Kunden als ich selbständig war in der Professionelle Aufbereitung und du sagst ich habe halbwissen?

Das mit dem Zitieren musst Du noch üben!

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Weil um auf dem Arbeistmarkt Professionel aufzutreten und die Privat Kunden zufrieden zu stellen muss ich diese haben.

Wie bitte? Du arbeitest vielleicht mit 2-3 Polituren (?) stellst Dir aber 20 hin, damit es professionell wirkt und Deine Privatkunden sagen, "boah, was der da alles stehen hat, der muss es aber können!" :confused:

Hilft das echt? :D

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

(Das kann sein dass ich dich nicht korect verstanden habe)

Ach. Da hättest Du auch die Klammern weglassen können.

Zitat:

Original geschrieben von weltmeisterhamburg

Stützteller arbeitest Du auf 10x10 cm?

Nattürlich nicht.

Natürlich ... und womit arbeitest Du auf einem 10x10cm Testspot?

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Opelkaputtmacher

Hallo WeltmeisterHamburg ! Ich bin ja kein Arschloch ! :confused::confused::confused: Aber nach deiner Rechtschreibung zu urteilen, hab ich so leichte Bedenken ,daß dein Fahrzeugpflegewissen:eek: nicht besonderst aufregend ist . Ich weiß, daß man nicht oberflächlich urteilen soll !

z.B. auf der Packung muss ,, Made of Japan'' stehen ( Thema Reinigungsknete), oder das Thema Keramik-Lacke ! Diese werden vorerst ,meines Wissens nur beim 7er BMW als Sonderlack angeboten. Verbessert mich ,wenn ich falsch liege !

Dies sind nur kleine Details in deinen Ausführungen! Oder z.B. polierst du 10x10 cm u. guckst ob die Kratzer rausgehen . Ich guck vorher ,ob es möglich ist ,u. polier & probiere nicht ewig , bis ich merke das es nix wird ,weil der Klarlack nicht endlos dick ist !:eek:

Verbessert mich, wenn Ihr anderer Meinung seid !

Hallo, Reinigungs Knetten gibts es verschiedene, die Knette die wo Japan steht normalerweise stammt aus der Hause Petzold. Habe früher darauf nicht geachtet und musste 30-45 Auto Knetten jetzt sind die Zeiten vorbei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen