ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Probleme Motor obwohl alles neu! :-(

Probleme Motor obwohl alles neu! :-(

Opel Vectra B
Themenstarteram 14. März 2021 um 17:08

Hallo!

Ich bin langsam verzweifelt.

Mein Vectra B 2,6 Automatik hat letzte Woche zum zweiten Mal einen neuen komplett generalüberholten Motor, ein neues komplett generalüberholtes Getriebe, nagelneue Krümmer-Kats und vier neue Lambdasonden. Eigentlich sollte jetzt alles perfekt laufen. Aber leider nicht. Neben Fehlermeldungen P0100 und P0150 ist das gleiche

"schleifende/tuckernd" Geräusch wie vorher.

Rückblende: Der Motor (hatte ich besorgt) wurde auf Gewährleistung nach 1,5 Jahren bei Opel auf Kosten des Motorinstandsetzers wieder ausgebaut und mit einem neuem Block nochmal komplett mit neuem Zahnriemen und neuer Wasserpumpe aufbaut. Grund war das oben bereits genannte "schleifende" Geräusch dass wohl durch Schleifen der Umlenkrolle am Motorblock, bzw. Schleifen des Zahnriemens kam. Warum genau war nicht ganz klar.

Das Geräusch ist manchmal kaum zu hören, mal fast so laut wie der Motor. Es ist aus dem Innenraum hörbar. Hört man direkt an der offenen Motorhaube den Motor ist es so nicht zu hören.

Und nun ist das Geräusch immer noch da. Ob es nun zwei parallele Probleme waren oder der Motorinstandsetzer irgendwas falsch gemacht hat beim Einbau des Zahnriemens ist nun die Frage. Der Opel-Mann sprach von zwei verschiedenen Zahnriemen für den Vectra. Weiss dazu jemand etwas oder hat eine sonstige Idee?

LG

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo, ich denke, das es eher ein Klappern eines anbauteiles oder Lagers z.b. Motorlager ist.

Oder irgendwo ein Blech nicht fest ist, am besten mal dort auf die Suche gehen.

Gruß

Bastian

 

Zitat:

@FabianHH schrieb am 14. März 2021 um 17:08:02 Uhr:

Hallo!

Ich bin langsam verzweifelt.

Mein Vectra B 2,6 Automatik hat letzte Woche zum zweiten Mal einen neuen komplett generalüberholten Motor, ein neues komplett generalüberholtes Getriebe, nagelneue Krümmer-Kats und vier neue Lambdasonden. Eigentlich sollte jetzt alles perfekt laufen. Aber leider nicht. Neben Fehlermeldungen P0100 und P0150 ist das gleiche

"schleifende/tuckernd" Geräusch wie vorher.

Rückblende: Der Motor (hatte ich besorgt) wurde auf Gewährleistung nach 1,5 Jahren bei Opel auf Kosten des Motorinstandsetzers wieder ausgebaut und mit einem neuem Block nochmal komplett mit neuem Zahnriemen und neuer Wasserpumpe aufbaut. Grund war das oben bereits genannte "schleifende" Geräusch dass wohl durch Schleifen der Umlenkrolle am Motorblock, bzw. Schleifen des Zahnriemens kam. Warum genau war nicht ganz klar.

Das Geräusch ist manchmal kaum zu hören, mal fast so laut wie der Motor. Es ist aus dem Innenraum hörbar. Hört man direkt an der offenen Motorhaube den Motor ist es so nicht zu hören.

Und nun ist das Geräusch immer noch da. Ob es nun zwei parallele Probleme waren oder der Motorinstandsetzer irgendwas falsch gemacht hat beim Einbau des Zahnriemens ist nun die Frage. Der Opel-Mann sprach von zwei verschiedenen Zahnriemen für den Vectra. Weiss dazu jemand etwas oder hat eine sonstige Idee?

LG

Schau dir mal den Riementrieb von der WaPu über die Servopumpe an.

Bei unserem 3.2er kommen aus Richtung Riemenspanner/Servopumpe auch Geräusche, die Richtung Klopfen/Klappern/schleifen gehen. Ich hatte da auch alles getauscht.

Das Problem ist wohl die Riemenscheibe der Servopumpe, die vom Opel mal geändert wurde. Alle noch erhältlichen sind wohl anders und der KRR läuft nicht ganz parallel.

Das betrifft alle Opel V6 im Omega-B, Vectra-B/C und Signum.

 

Zum ZR:

Es gibt drei Varianten.

Allerdings sollte beim Y26SE die letzte Variante mit modifizierten Umlenkrollenträger verbaut sein. Erkennbar daran, dass es nur eine Umlenkrolle (oben) mit Exenterschraube gibt, während die zweite (Bank 2, links) mit einer normalen Schraube befestigt ist. Sollte diese mit Exenterschraube sein, ist der falsche ZR-Satz verbaut.

 

VG

Themenstarteram 21. April 2021 um 14:07

Hat jemand noch eine Idee was man prüfen kann bei Fehlermeldung P0150 (Lambdasonde). An der scheint es nicht zu liegen. Die ist neu! :-/

In wievielen Threads willst du denn noch nach dem Fehler suchen?

Meinst du es macht sich einer die Mühe und klaubt aus zig Threads Infos zusammen? Kaum . . .

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 14:06

Nach dieser Fehlermeldung habe ich doch nur in diesem Thread gefragt, oder!?

Ich habe mittlerweile herausgefunden woher das Geräusch (Klackern/Tickern) kommt. Es ist das Tankentlüftungsventil (Foto anbei) und kein Riemen. Daher nun die Frage, ist es normal dass es klackert/tickert. Wenn man im Auto sitzt ist es genauso laut wie der Motor! Hatte mir von einem gebrauchten Vecci eins identisches geholt. Da ist es genauso. Allerdings hat es noch deutlich mehr km runter als mein altes. Blöderweise findet man keine neuen mehr (GM 93171244).

LG

Ventil

Zitat:

@FabianHH schrieb am 10. Mai 2021 um 14:06:27 Uhr:

Nach dieser Fehlermeldung habe ich doch nur in diesem Thread gefragt, oder!?

Ich habe mittlerweile herausgefunden woher das Geräusch (Klackern/Tickern) kommt. Es ist das Tankentlüftungsventil (Foto anbei) und kein Riemen. Daher nun die Frage, ist es normal dass es klackert/tickert. Wenn man im Auto sitzt ist es genauso laut wie der Motor! Hatte mir von einem gebrauchten Vecci eins identisches geholt. Da ist es genauso. Allerdings hat es noch deutlich mehr km runter als mein altes. Blöderweise findet man keine neuen mehr (GM 93171244).

LG

Hier findest du eines, und bei deiner Heil und Sohn Niederlassung bestimmt auch.

https://www.ersatzteile-original.com/.../...7459-93171244::135827.html

Gruß Bastian

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 14:19

Da habe ich schon angerufen (ersteres). Nichts! :(

Zitat:

@FabianHH schrieb am 10. Mai 2021 um 14:19:57 Uhr:

Da habe ich schon angerufen (ersteres). Nichts! :(

Da, wo ich dir den Link von zugesendet habe?

Mal andere Teilezulieferer versucht?

Gruß

Bastian

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 14:41

Ja, beim Link hab ich angerufen. Nix. Echt schwer.

Für was soll denn dieses kleine Mistding gut sein? Was passiert, wenn man es weg lässt / still legt?

Wenn das riesen Loch, ähhh das kleine Schläuchlein, einfach offen bleibt, verdunsten eben ein paar Tropen mehr Sprit im Jahr. Wen juckts?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Probleme Motor obwohl alles neu! :-(