ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Probleme mit Xenon und Rückwärtsgang (Automatik)

Probleme mit Xenon und Rückwärtsgang (Automatik)

Themenstarteram 19. Dezember 2010 um 12:41

Hallo liebe BMW X 3 F 25 Gemeinde, ich hab seit 2 Wochen einen neuen X 3 und habe sehr viele Probleme. Beim Xenon wurden schon die Steuereinheiten gewechselt, da beim Anlassen die Xenon nicht regulieren (tut sich gar nix). Funktioniert aber immer noch nicht.

Weiteres Problem, wenn ich den Rückwärtsgang (Automatik) einlege und das Lenkrad komplett einschlage gibt es nach ca. einer Radumdrehung einen Schlag (hört sich wann, wie wenn man über einen Stein fährt und der unterm Reifen wegspritzt!).

Werkstatt hat dies auch erkannt, alle Schrauben an der Achse überprüft kann aber nichts finden... Hört sich nicht sehr gesund an... Hat jemand die gleichen Probleme, dann bitte Rückinfo.

Gruß phelix

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. April 2011 um 18:18

Jetzt geht alles scheinbar wieder, BMW Techniker konnten aber nnicht sagen, welches Bauteil jetzt ausschlaggebend war!! Wurde ein neuer nebendran gestellt und Fahrwerksteile und Bremsen umgebaut...

Von 3,5 Monaten stand er 6 Wochen in der Werkstatt.

Hoffe es geht nun, wenn nicht, wars das.

Gruß an alle

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Lieber Phelix,

was Du mitgemacht hast, wenn Deine Beschreibung zutrifft, ist absolut nicht zu tolerieren.

Auche wenn der F25 neu ist und verständlicherweise Kinderkrankheiten hatte, müsstest Du irgenwie einen Ausgleich für deinen Leiden erhalten.

Hast Du?

Zitat:

Original geschrieben von phelix

Jetzt geht alles scheinbar wieder, BMW Techniker konnten aber nnicht sagen, welches Bauteil jetzt ausschlaggebend war!! Wurde ein neuer nebendran gestellt und Fahrwerksteile und Bremsen umgebaut...

Von 3,5 Monaten stand er 6 Wochen in der Werkstatt.

Hoffe es geht nun, wenn nicht, wars das.

Gruß an alle

am 13. Mai 2011 um 14:56

Hallo - Kann den Beitrag nur voll untermauern... Habe auch einen X3 seit Dezember... und der war schon 5 Wochen in der Werkstatt...

zuerst fiel die Leuchteinheit rechts vorne aus, Scheinwerferstellmotor brummte, Scheinwerfer stellte sich nicht ein, Blinker immer wieder defekt.... die Werkstätte brauchte 3 Wochen, um das zu beheben, verbauten 3 Scheinwerfer, 1 Fußraummodul um dann draufzukommen, daß es anscheinend an einem Spannungsabfall in der Scheinwerferserie liegt. Gut, kann ja sein.

Dann war er wegen schlechtem Waschverhalten der Schreibenwaschanlage dort - die tauschten die gesamte Düsenleiste aus - war nur nicht besser - aber wurde mir als behoben übergeben.

Da dann die Kupplung anscheinend zu mptzen begann - Anfahrtschwierigkeiten und Ruckeln... stellte ich ihn wieder hin - die Werkstatt konnte im Bezug auf Kupplung nichts feststellen, aber siehe da, plötzlich war der linke Scheibenwischer zu hoch - Herstellerseitig und wurde getauscht. Besser, aber für ein Oberklasse-Fahrzeug unbefriedigend!

Weil das mit der Kupplung wirklich nervte, machte ich eine Testfahrt mit einem baugleichen X3 - und tausche 6x mit meinem eigenen - um die Situationen 1:1 nachzustellen - und tatsächlich war da ein Unterschied. Also wurde die Kupplung getausch, wohl samt Injektoren und die Motoreinstellungen adaptiert - komische Reaktion, wenn doch alles in Ordnung ist. Fahrzeug abgeholt. Besser. Ja.

Dachte, damit sei alles vorbei. Denkste. Die Woche fängt das Ding wieder mit der Kupplung an. Heute mit der Werkstätte telefoniert. Da sagte mir doch der selbe Mann, der mir zuerst sagte, nichts festzustellen, dann alles erledigt plötzlich, daß BMW "heimlich" eine neue Kupplung entwickelt hat, weil das Problem anscheinend doch bekannt ist. Und daß alleine sie 3 Fahrzeuge in der Werkstatt mit den selben Problemen hatten. Und jetzt, wo ich da Stunk gemacht hatte, fiel ihm auf, daß das viele X-Modelle hätten. Die Werkstatt bekommt jetzt von BMW testweise eine komplett neue Kupplung geliefert und wenn diese keine Probleme macht, bekomme ich dann meine 3. Und das nach 5 Monaten!

Der neue X3 ist ein bequemes und wirklich ideales Fahrzeug, grade recht - ich hatte mir die Entscheidung auch nicht leicht gemacht und alle seiner Klasse ausprobiert. Jetzt aber habe ich die Nase wirklich voll. BMW Österreich hat mir als Entschädigung einen 150 Euro Lifestyle-Gutschein angeboten. Ich hatte eine Garantieverlängerung angeregt, was man beharrlich verweigert - warum auch immer - anscheinend fehlt das Vertrauen in das Fahrzeug!

Ich möchte mal nicht sagen "Finger weg", weil das Fahrzeug - sollte es keine Probleme machen, sicherlich Klasse hat. Nur bei den Problemen muß ich mir schon 3x überlegen, was ich berichte.

Also - für die, die mit dem X3 F25 fahren können, Glück gehabt, und alle Achtung, für die Anderen mein Beileid! Ich leider selbst!

Warum bringst du deinen Bericht in 2 Freds und eröffnest dann noch einen neuen dazu?  :confused:

Mein Beileid zu den leider vielen Problemen!!! 

am 14. Mai 2011 um 13:34

Zitat:

Original geschrieben von Catman_X3

Warum bringst du deinen Bericht in 2 Freds und eröffnest dann noch einen neuen dazu?  :confused:

Mein Beileid zu den leider vielen Problemen!!! 

Fast genauso lustig, dass du in diesen besagten 3 Freds dann auch jeweils immer genau diesen Kommentar bringst...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Probleme mit Xenon und Rückwärtsgang (Automatik)