ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Probleme mit Strom

Probleme mit Strom

Themenstarteram 18. März 2005 um 21:35

Hallo!

Seit einiger Zeit habe ich 3 Twinsets in meinem Carisma verbaut. Diese hängen an der Innenbeleuchtung vom Handschuhfach dran. Wenn ich das Abblendlicht anmachen gehen somit meine KLK an, die Instrumentenbeleuchtung und das Licht im Handschuhfach. Heute habe ich meine KLK "schöner" verbaut bzw. die Kabel so verlegt, daß man sie nicht mehr sieht etc. Das ganze bei abgestelltem Motor. Ich habe also nichts neu verschraubt bzw. verlegt. Ich habe die Kabel über so einen vergoldeten Stromverteiler laufen, was auch funktioniert hat. Als ich dann ein paar Minuten später einen letzten Test machen wollten, ging nichts mehr. Keine KLK, kein Handschuhfachlicht, keine Instrumentenbeleuchtung. Ich musste sowieso zum Mitsu Händler, also habe ich mir dort auch gleich die Sicherungen checken lassen (ich dachte, daß vielleicht die Sicherung geflogen ist). Der hat dann auch durchgemessen und hin und her geschaut, ist jedoch nicht schlau geworden. Oder will er mich vielleicht nur abzocken, denn am Di. soll ich ihm das Auto hinbringen zum Durchchecken. Das Auto ist ganze 18 Monate alt...

Hat von Euch jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Hatte die Leitung eigentlich auch extra nochmals abgesichert gehabt. Dachte, daß die Sicherung eventuell im Arsch ist und habe sie mal rausgeschraubt. Funktioniert trotzdem nicht. Wenn irgendwas im Kabelwirrwarr nicht stimmt, würde es dann auch die Instrumentenbeleuchtung bzw. den Lichtpiepser lahm legen? Welche Sicherung wäre dafür eigentlich verantwortlich? Die für die Instrumentenbeleuchtung?

Hoffe, daß mir wer weiterhelfen kann.

mfg, Daniel

Ähnliche Themen
15 Antworten

einen wunderschönen guten.

*Die erfahrung mit abzoggen habe ich bei meinem mitsumann auch gemacht. Seid dem gehe ich lieber in eine freie Werkstatt mit der ich ziemlich gut auskomme*

so. nun zu deinem Problem:

Ich tippe zu 89% auf die Sicherung. guck emal in deinem Motorraum bzw in deinem sicherungskasten im innenraum (sry. weis nit genau, wo der sich bei dir befindet... fahre nen eclipse) Wenn bei dir die sicherungen auf english beschriftet sind, dann könnte irgendwatt mit Interioer stehen oda so...

Eine andere Alternative ist es, jede sicherung einzellt rauszuziehen und die anzugucken.. (kapute sicherung = durchgerissener leiter innendrinn)

PS: sollteste dennoch zum mitsumann gehen, sag bitte, was er dann so an deinem auto gefunden hat.. (würde mich mal interessieren) ;)

mfg Michael

Themenstarteram 19. März 2005 um 1:49

Habe sowohl einen Sicherungskasten im Innenraum, als auch im Motorraum. Die Frage ist nun welche Sicherung dafür verantwortlich ist - Innenraum, Instrumentenbeleuchtung, Abblendlicht (Licht funktioniert aber), etc.

Danke jedenfalls schon mal für Deine Antwort.

So. bei mir ist auch schonmal so ne sicherung gefetzt. (bei mir (eclipse) und bei meinem kumpel (Honda civick)) Und bei uns wahr das selbe problem wie bei dir. Die Instrumenten beleuchtung geht aus, vielleicht funktioniert das standlicht auch nicht, die innenraum beleuchtung geht dann auch nicht... Und bei uns wahr es eine ca. 7,5er A Sicherung... Die sicherung befand sich, soweit ich et noch weis im Motorraum. Und auf der stand irgendwatt entweder mit Interiör oder Instrument...

Welche genau das ist, kannste wie folgt rausfinden:

Mach den Sicherungskasten auf, dann kannste auf dem Deckel, den du abgemacht hast sehen, welche sicherung für was zuständig ist. Dann kannste dir mal alles durchlesen und die sicherungen angucken, die evtl. etwas mit innenraum oder instrumentenbeleuchtung zutun hat.

Da ich bei mir auch KLK´s trinn hab, weiß ich, dass die so rund 8Watt pro Inverter haben...

Ich könnte mir vorstellen, das die Sicherung bei dir öffters fetzen wird. *Es gibt aber ne regel, dass man eine kleine sicherung nicht gegen eine größere austauschen darf... (Kabelbrandgefahr)*

Dann müsstest du die KLK´s mit nem RELAIS ansteuern. Wenn du nit weißt, wie das geht, kann ich dir schnell en schaltplan erstellen.

Aber such erstmal nach ne sicherung, die das Problem behebt.

Wenn ich heute dazu komme, dann gucke ich mal bei nem kumpel, (carisma-driver) wo sich die sicherung befindet.

mfg Michael

Themenstarteram 19. März 2005 um 10:43

Das wäre nett, danke. Mit dem Bauen eines Relais überforderst Du schon wieder einen "Elektroprofi" wie mich, der ja anscheinend nicht einmal fähig ist eine Sicherung zu finden und daher ein gefundenes Fressen für den Mitsu Mann ist :-)

Themenstarteram 19. März 2005 um 11:56

Komme gerade vom Auto und habe alle Sicherungen selbst gecheckt - alle OK. Ich glaube das wird ein teurer Spaß beim Händler... :-(

Oder gibt es sonst noch was, was ich selber checken könnte? Habe die KLKs auch schon abgehängt und sogar die intakten Sicherungen ausgetauscht...

Ich tippe dennoch auf die sicherung. Denn die ist ja dafür da, damit kein kabelbrand entsteht bzw. eine leitung durchbrennt. von daher, kann es für mich nur eine sicherung sein. es sei denn die beleuchtung wird mit einem Relais geschaltet. Dann könnte natürlich ein Relais kaput sein. Ich versuche immernoch bei meinem kumpel nachzugucken. dies konnte ich gestern nicht tun.

Wann haste denn termin beim mitsu?

Themenstarteram 20. März 2005 um 23:08

Dienstag 8.00 Uhr ist Showtime :-)

so. der typ hat geguckt. aber ist auch nicht fündig geworden... ich empfehle dir bei einer freien ferkstatt mal kurz vorbeizuschauen und zu fragen, ob die nicht mal kurz reingucken könnten. *die meisten machen das umsonst*

ansonsten sag dann mal bescheid, was der mitzumann bei dir so findet.

sry, wenn ich dir nit so richtig helfen konnte

Themenstarteram 23. März 2005 um 1:43

Abzocke?!?

 

Also, heute war ich um 8.00 Uhr beim Mitsubishi Händler, um mir dann ein paar Stunden später wieder mein Auto abzuholen mit einer Rechnung über 28 Euro

für: Fehlerfeststellung und Auswechseln einer Sicherung (Arbeitszeit 0,40 Stunden)

Ich muß zugeben, daß ich mir ziemlich verarscht vorkomme, denn als ich das erste Mal eine kurze Inspektion hatte (bevor ich zum Termin musste) wurden alle Sicherungen durchgecheckt und "an denen kann es nicht liegen". Alle Sicherungen OK und plötzlich sind sie doch kaputt?! Aber ich muß mich irgendwie auch über mich selbst ärgern, da ich eigentlich die Sicherungen alle checken hätte sollen. Habe ich aber eigentlich auch getan, habe ja sogar die von der Instrumentenbeleuchtung ausgewechselt, aber nichts hat sich getan.

Welche Sicherung kann denn im Carisma für Instrumentenbeleuchtung, Lichtpiepser und Handschuhfachbeleuchtung verantwortlich sein. Die Sicherung "Instrumentenbeleuchtung", oder?!?

Ich möchte mir jedoch meine KLK wieder anschließen. Hatte sie auch extra abgesichert (8A Sicherung). Hätte die nicht eigentlich fliegen müssen? Habe ein Kabel von der Handschuhfachbeleuchtung gezogen. Ca 40 cm bis unterm Beifahrersitz, wo ich einen Stromverteiler (HiFi) habe. 10 cm vor dem Verteiler habe ich so eine Sicherung eingebaut (3 Euro beim Toom Markt), die nach dem Prinzip einer Lüsterklemme funktioniert. Habe ich was falsch bedacht? Würde ich nicht sagen, oder? Aber ich glaube ich werde Mitsu eine Mail schreiben und fragen, welche Sicherung er eigentlich ausgetauscht hat...

Vielen Dank vor allem an dtuner!!! Du hattest ja schlußendlich doch recht mit der Sicherung. Aber warum habe ich das nicht gesehen und vor allem nicht der Mitsu Mann wie ich das erste Mal dort war. Vielleicht weil er mich abzocken wollte :-)

Themenstarteram 23. März 2005 um 2:15

Die Sicherung, die ich erwähnt hatte ist die folgende

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Muß man da irgendwas beachten bzw. "aktivieren". Habe nämlich nur die Kabelenden rein und festgeschraubt? Strom ist ja geflossen, aber war die Sicherung auch aktiv. Wenn ja, warum ist sie nicht geflogen!!!!!!!!!!!!!!1

Hi.

Das ist natürlich schade, dass du die selbe erfahrung mit mitsu werkstätten gemacht hast wie ich. *wollte dir das eigentlich ersparen*

Die Sicherung die du angebracht hast ist nicht schlechtg. Allerdings würde ich dir vorschlagen sie unmittelbar direkt nach dem "Abzweigen vom Handschuhfach" platzieren. (Denn es könnte ja sein, dass die verlängerte leitung en kurzschluss macht...)

Warum die nicht geflogen ist liegt daran, dass es verschiedene sicherungsarten gibt... Schnelle und langsame sicherungen... im auto werden soweit ich weis flinke sicherungen eingesetzt. Wenn du jetzt in deiner "kabelsicherung" eine träge sicherung hast, dann liegt die antwort auf der hand.

zum Thema welche sicherung es wahr:

Wenn jetzt alles funktioniert. mach die instrumenten beleuchtung an. Lass dann jemanden im auto sitzen. gehe dann zum sicherungskasten und ziehe eine sicherung nach der anderen raus. Wenn irgendwann die instrumenten beleuchtung ausgeht, haste die richtige sicherung erwischt.

mfg Michael

Themenstarteram 23. März 2005 um 11:04

Das werde ich mal ausprobieren mit dem Sicherungen ziehen. DANKE!!!

Beleuchtung

 

Hallo

Ich hab genau das selbe Problem!! Ich wollte eine Freisprechanlage im Handschuhfach montieren und den Strom von der Handschuhfachbeleuchtung nehmen. (Saudämlich ich weiss...)

Danach ging der Lichtpiepser, die Tachobeleuchtung und die Handschuhfachbeleuchtung nicht mehr...

Hat jetzt jemand rausgefunden welche Sicherung das ist? Und wo sind die besagten Ersatzsicherungen in meinem Carisma?

Danke und Gruss

Cago

du kannst doch nicht irgendein zeug in dein auto einbauen und dann auf die werkstatt schimpfen wenn die den fehler nicht gleich finden ,ich würde dich wegschicken wenn ich deine fehler suchen muss ,jeder hobbybastler pfutscht an seinem auto rum und wenn er nicht weiter weiss soll die werkstatt schnell und kostenlos helfen ,sowas habe ich echt gern

Deine Antwort
Ähnliche Themen