ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Probleme mit Kenwood und "Code"

Probleme mit Kenwood und "Code"

Themenstarteram 25. März 2003 um 2:59

Hi,

kann nicht schlafen und da dacht ich, fragste mal eben was für deinen Kumpel. Der hat vor kurzem n Kenwood Cd-Radio ersteigert und als es dann jetzt ankam sofort eingebaut.

Alles dran, wunderbar. Angemacht und es erscheint "Enter Code". Leider kennt er den aber nicht. Kein Handbuch, keine Info vom Verläufer (der sich auch nicht mehr meldet).

Was kann er jetzt tun ? Gibt es da nen Pauschalcode oder Resetmöglichkeiten ?

Danke, hoffe ich kann ihm durch euch weiterhelfen ;)

ms

Ähnliche Themen
19 Antworten

Was ist denn das für ein Modell von Kenwood? Wenn es so ein neueres Modell mit dem Mask-System ist, kannst du das Radio nur mit so einem schlüsselanhängerähnlichen Sender entsperren, dem sog. Mask Key, der radiospezifisch mitgeliefert wird.

Das wäre natürlich blöd, wenn der Verkäufer diesen nicht mitgeliefert hätte, dann hast du nämlich keine Chance das Teil zu entsperren. :(

Themenstarteram 25. März 2003 um 8:58

nee, ist wohl nicht so neu. hat zwar so ein umklappbares mask-ding, aber kein schlüssel - soweit er weiß. ist das 5090r. und man muss da nen 4-stelligen code eingeben.

kann da jemand helfen ?

ms

Dann kannst du den Code evtl. beim Kundenservice von Kenwood erhalten, musst aber wahrscheinlich eine eidesstattliche Erklärung abgeben, dass dir das Gerät gehört und du es gebraucht gekauft hast, ohne den Code erhalten zu haben.

Ansonsten werden die dir sicherlich nicht weiterhelfen.

Themenstarteram 25. März 2003 um 9:21

ist das echt die einzige lösung für ihn ? gibt es keine tastenkombis für solche codesperren ?

was ist denn zb wenn einer den vergisst oder aufschreibt und verlegt oder keine ahnung ? muss man dann immer zu kenwood rennnen und die sagen dir den ?

hört sich wieder nach viel arbeit an, mit so ner erklärung. keine ahnung, ob er das macht.

ms

Themenstarteram 25. März 2003 um 9:33

hab gerade auf kenwood.de gelesen, daß das 55 (!!!) eur kostet wenn man nen neuen code beantragt. man muss dazu das gerät einschicken + eidesstaatliche erklärung oä.

heftig ! gibt's da echt keine tricks ? wie läuft das denn eigentlich ? das sind 4 zahlen und wann geht das radio denn an (also falls der code stimmt) ? muss man nicht sowas wie enter drücken, also ne bestätigungstaste ? und wie oft darf man den code ausprobieren ?

ist alles total umständlich und würd sich einfach nicht lohnen. erstmal kaufpreis und jetzt noch 55eur drauf, kann man den blöden code nicht durch probieren rauskriegen ?

mfg

ms

Ich hatte nur einmal ein Kenwood, aber das hatte den besagten Mask Key und keine Codeeingabe.

Ich glaube, das Teil sperrt sich nach mehreren Fehlversuchen für eine gewisse Zeit, aber genau kann ich dir das leider auch nicht sagen. Aber mit Probieren wirst du ne Weile beschäftigt sein, denke ich ;)

Tja, dumm gelaufen würde ich sagen. :( Am besten doch noch mal versuchen, den Verkäufer zu erreichen, das kommt wahrscheinlich am billigsten.

Würde es auf jedenfall dann einschicken wenn es so viel noch wert ist.

Schreib den Verkäufer einfach mal einen bösen Brief.

Also beim 5090 sollte nen Key dabei sein!

Wenn keiner Dabei ist und diese kleine Nette Gelbe Karte bzw der Gerätepass auch nicht, dann ist das vielleicht aus "ungewissen Quellen"!

Sorry, aber da musste wohl bei Kenwood nen Key haben!

Aber wenn die dann feststellen, das das Radio (anhand der SerienNummer) nicht legal den Besitzer(nicht du sondern evtl Vorbesitzer) gewechselt hat ist es dumm...

Meine 3 alten Kenwoods sind alle bei Kenwood als gestohlen gemeldet und eine Reperatur da fällt dann wohl aus...

Gruß

Daniel

Themenstarteram 25. März 2003 um 13:04

das hört sich ja klasse an ! also n mask key kenn ich nicht, sieht aber nicht danach aus. es ist halt einfach nur ein 4-stelliger code. nur weiß ich immer noch nicht wann denn das radio dann angeht. muss ich den eingegebenen code bestätigen, gibt es sowas wie ne enter-taste ? oder geht das dingen dann normal an, wenn der code stimmt ?

wenn man das wüsste könnt er das zumindest probieren. aber für 55€ einschicken und so weiter ist doch blöd, vor allem wenn vielleicht was nicht stimmt. hmm, komplizierte sache das. er meinte er kann da die verschiedensten zahlen eingeben, aber mehr passiert nicht und egal welche taste er dann drückt, es kommt weder "wrong code" oder irgendwas ähnliches, sondern nichts passiert.

man, man, man - solche probleme immer mit gebrauchtsachen.

ms

Achtung !!!

 

Grüße :)

Also, habe auch ein Kenwood, welches Modell weiß ich nciht genau, aber das ist auch egal...

WEnn Du den Code 1x falsch eingibst, dann darfst Du gleich nochmal (in der Anzeige steht dann ne kleine 1) wenn Du´s dann wieder versaust steht da ne 2 und Du musst 10 Minuten warten bis Du erneut darfst. Wenn´s jetzt immernoch nicht klappt steht ne 3 da, und Du musst glaub ich 1 oder 2 Stunden warten. Angenommen Du versaust es dann nochmal steht ne 4 da und es dauert 24 Stunden bis Du den Code wieder eingeben kannst. Ach so, ich sollte vielleicht erwähnen dass das Radio dann jeweils für die angegebene Zeit AN sein muss!!! Ist mir nämlich selbst schon passiert :( Hab dann bei Kenwood angerufen, die haben mir das gesagt als nix mehr ging. Auf Stufe 4 hatte ich dann endlich wieder den richtigen Code :) Auf meine Anfrage hin was bei Stufe 5 passiert konnten die mir auch keine Antwort geben, soweit hätte es noch keiner gebracht *g*

Und nochwas:

Wenn der Code eingegeben wurde musst Du nen bestimmten Knopf für ein paar Sekunden gedrückt halten. Meißtens ist das so ein durchsichtig/grauer Knopf. Gibt eventuell 2, dann müsste es der Rechte sein. Wenn´s geklappt hat merkst Du das schon. Dann geht nämlich das Radio an und es rauscht wahrscheinlich weil keine Sender eingestellt sind.

Hoffe ich konnte dir helfen....

P.S. Überlegt euch ob ihr mit falschen Codes rumspielen wollt

Themenstarteram 26. März 2003 um 14:33

So, gibt Neuigkeiten:

den Code richtig einzugeben, hat er nicht probiert weil es eh nichts bringt. Er hat aber auch keine Lust das Radio für 55€ + Papierkrams den Kenwoods zu schicken. Wenns nämlich wirklich gezockt ist hat er da Probleme... zuviel Stress.

Er hat sich gestern dann ganz schnell mal n Neues geholt und würd mir das 5090 jetzt billig geben... also hab ich mich mal schlau gemacht - erstmal google angeschmissen und bin dann auf irgendwelche Foren gestoßen... auf englisch und viel bla bla. Da kann aber keiner helfen, die könnne zwar für Blaupunkt und einige Sonys die Codes berechnen, Kenwood ist aber zu heftig (ist ja irgendwo auch respektwürdi, oder?!)

Jedenfalls bin ich dann ebenfalls über so n deutsches Mini-Forum auf folgendes gestoßen:

eBay Code

Hab den mal angeschrieben, kein Problem. Dauert, wie angegeben, 3-4 Tage. Sehr schnelle Antwort übrigens. Also, mal abgesehen davon ob der das 100%ig legal darf, er ist billiger, schneller und ohne Papierkrams (eidesstattliches Dingensbummens...).

Werd ihm das Radio dann schicken und kann es dann benutzen. Hab mein dummes Sony 3900 endlich vertickt, bzw. heute und mit Kenwood hab ich wohl was wesentlich besseres ;)

Was sagt ihr dazu ?

ms

Ich finde das absolut daneben und kann mir auch nicht vorstellen, dass es legal ist, was derjenige da tut.

Überleg doch mal, wenn du dir ein Radio kaufst wo du z.B. den Mask Key brauchst und du froh bist, dass niemand anderes es ohne den Key verwenden kann.

Dann klaut dir einer das Teil, lässt es für 13EUR entsperren und der ganze Diebstahlschutz ist quasi umsonst.

Und dass er das ganze ohne Eigentumsnachweis oder eidesstattliche Erklärung anbietet, verführt doch eigentlich dazu, solche Geräte geklaut zu kaufen.

Themenstarteram 26. März 2003 um 14:46

ja, das ist schon richtig.

aber soll ich das über kenwood machen und das 3fache bezahlen ? oder das radio wegschmeissen. natürlich sollte man das so nicht unterstützen. aber, mal aus meiner sichtweise gesehen, ist das doch die beste lösung oder etwa nicht ?

ms

Natürlich ist es in deiner Situation die beste und billigste Lösung, ich habe ja auch nur meine Bedenken geäußert. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Probleme mit Kenwood und "Code"