ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Probleme mit Golf 6 1.6 TDI - Kontrollleuchte / Dieselpartikelfilter / AGR / Spirale

Probleme mit Golf 6 1.6 TDI - Kontrollleuchte / Dieselpartikelfilter / AGR / Spirale

VW Golf
Themenstarteram 28. Juni 2021 um 16:50

Hallo habe folgendes Problem, seit paar Monaten ging bei mir die Kontrollleuchte, Dieselpartikelfilter Leuchte und eine Spirale blinken im Tacho an. Das Auto ging in den Notlauf und war auf 50km/h gedrosselt.

Ich habe dann bei einer freien Werkstatt den Dieselpartikellfilter austauschen lassen und das Auto wurde zwangsregeneriert. Jetzt ist das Problem aber immer wieder und wieder aufgetaucht. Die freie Werkstatt meines Vertrauens meinte im Fehlerspeicher tauch überhaupt keine Fehlermeldung auf.

Daraufhin habe ich das Auto zu VW gebracht. Auch dort konnte man keinen Fehler im Fehlerspeicher finden man hat das Auto zwangsregeneriert und nach 100km fahrt kommt wieder der selbe Fehler und das Auto ist wieder im Notlauf. VW ist ratlos und kann nicht helfen. Auch eine Zwangsregeneration ist nicht mehr möglich.

Hat jemand von euch das selbe Problem gehabt und kann helfen?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Viele Grüße

DerKunde123

Ähnliche Themen
5 Antworten

Wenn es den wirklich eine VW - Werkstatt und keine Freie Werkstatt ist.........Haben die Meister die Möglichkeit sich im Werk schlau zu machen.

MfG kheinz

Wie lauteten die Fehlermeldungen die im Speicher waren als die Vorglühspirale geleuchtet hat?

Leuchtet jetzt nur noch die DPF-Warnleuchte und/oder die Vorglühspirale?

Warum wurde ein neuer DPF eingebaut und dann direkt zwangsregeneriert?

Wurde der Differenzdrucksensor vom Partikelfilter geprüft?

Wurde der Aschelernwert vom DPF nach dem Austausch zurückgesetzt?

Handelt es sich um ein Automatikfahrzeug oder um einen Handschalter?

Wie sieht das Fahrprofil aus, übliche Strecke/Stadtverkehr/Land/Autobahn?

Ruckelt der Wagen beim Lastwechsel?

Wie hoch war die Laufleistung beim DPF-Tausch und wie hoch ist sie jetzt?

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 20:59

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 28. Juni 2021 um 18:27:07 Uhr:

Wie lauteten die Fehlermeldungen die im Speicher waren als die Vorglühspirale geleuchtet hat?

Weiß ich leider nicht.

 

Leuchtet jetzt nur noch die DPF-Warnleuchte und/oder die Vorglühspirale?

DPF, Kontrollleuchte und Spirale

Warum wurde ein neuer DPF eingebaut und dann direkt zwangsregeneriert?

Hat die Werkstatt so gemacht.

 

Wurde der Differenzdrucksensor vom Partikelfilter geprüft?

Ja sind in Ordnung.

 

Wurde der Aschelernwert vom DPF nach dem Austausch zurückgesetzt?

Weiß nicht. was ist das?

 

Handelt es sich um ein Automatikfahrzeug oder um einen Handschalter?

Schalter

 

Wie sieht das Fahrprofil aus, übliche Strecke/Stadtverkehr/Land/Autobahn?

Stattverkehr

 

Ruckelt der Wagen beim Lastwechsel?

Nein

Wie hoch war die Laufleistung beim DPF-Tausch und wie hoch ist sie jetzt?

War auch direkt im Notlauf und auf 50kmh gedrosselt. Und jetzt wurde der Fehler im Fehlerspeicher 20 mal gelöscht aber die Fehler (Warnleuchten) tauchen immer wieder auf nach 100km und Auto begibt sich in den Notlauf und drosselt sich auf 50kmh.

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 21:03

Ist es nicht komisch, dass der Fehlerspeicher keine Mängel/Fehler aufzeigt aber im Fahrzeug die Kontrolleuchte, DPF Leuchte und Spirale blinken?

Wenn die Vorglühspirale blinkt oder leuchtet hat die Eigendiagnose einen Fehler erkannt und dieser sollte dann auch im Fehlerspeicher stehen. Wenn ein neuer oder ein aufgearbeiteter DPF eingebaut wird muss der Lernwert für die Asche die im DPF liegenbleibt auch gelöscht werden. Es kann sonst passieren das zu viel Ruß gesammelt wird bis eine neue Regeneration beginnt. Solange irgendwelche Fehler im Fehlerspeicher stehen (das ist der Fall wenn die Vorglüh- oder Motorkontrollleuchte an ist) - findet auch keine automatische regeneration des DPF statt.

Im Stadtverkehr ist es sehr warscheinich das Du unbewusst die aktive Regeneration abbrichst und sich der DPF dann verriegelt. Wenn das zu oft passiert und das "Fenster" verpasst wird - verriegelt sich die automatische regeneration. Für reinen Stadtverkehr kannst Du die aktuelle Diesel eigentlich vergessen - das geht nicht mehr/lange gut.

 

Wenn deine Werkstatt keine Fehler auslesen kann (oder will) dann such dir eine andere, vielleicht mal einen Bosch-Dieselservice versuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Probleme mit Golf 6 1.6 TDI - Kontrollleuchte / Dieselpartikelfilter / AGR / Spirale