ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Probleme mit dem Fernlichtassistenten und mehr

Probleme mit dem Fernlichtassistenten und mehr

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 19. Februar 2017 um 9:10

Hallo zusammen,

nachdem unser XC90 vor drei Wochen das "grosse" Update bekommen hat kann ich leider immer noch keine positive Bilanz ziehen. Am nächsten Morgen war wie gewohnt das HUD verschwunden, dazu gibt es lt. Händler auch keine Lösung von VOLVO. Am darauffolgenden Morgen ist dann die Standheizung nicht angesprungen, das erste mal in 12 Monaten wenn ich direkt über den Startbutton starte.

Was aber dann noch zu bewundern war ist die Fehlermeldung "Fernlichtassistent nicht verfügbar", dieser hat dann auch die Arbeit verweigert. Fehler quittiert, Assistent wieder an und Fernlicht geht auch an inkl. des kleinen Fernlichtsymbols mit dem A im KI. Beim nächsten entgegenkommenden Fahrzeug blendet er aber nicht ab, musste das manuell machen.

Frage dazu, die Suche hat nichts ergeben, hat einer von euch diese Meldung und Fehlfunktion auch schon gehabt?

Die anderen Problem sind nach dem Update auch noch da wie Sitzheizungsautomatik Beifahrer, Parkpiepser vorne ohne Pieps, Apple Car Play, Start-Stop, etc..

Was mich übrigens extrem enttäuscht ist der PA2, einmal auf einer sehr breiten Bundesstrasse im Gegenverkehr gelandet und auf der BAB den linken Streifen in Richtung Leitplanke verlassen, grünes Lenkrad war übrigens an. Auch die Tatsache, dass sich ein System mit aktivem Lenkeingriff unbemerkt und ohne Feedback abschaltet geht in meinen Augen gar nicht.

Morgen um 9:00 Uhr habe ich einen Termin beim Anwalt, das Drama möchte ich nun nach 5 mal Werkstatt gerne beenden, ich habe die Nase voll von den ständigen existierenden und neuen Problemen nach einem Update.

Bilanz: Super schönes Auto mit tollem Design und Details, einem geht so Motor und Antrieb, und einer nicht zu überbietenden Schwäche in der Elektronik und Fehlerbehebung. Bei einem Preis von > 80 kEuro habe ich kein Verständnis dafür, dass der Endkunde die Felderprobung durchführen muss.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hast Du schonmal so mit dem Händler über eine Wandlung gesprochen? Gleich ein Anwalt verhärtet nur unnötig die Fronten.

PA2 braucht etwas Gewöhnung bzgl. Der Systemgrenzen, ich bin inzwischen ein paar tsd. km ohne Lenkeingriffe meinerseits unterwegs gewesen.

Der Händler darf je Mangel 3x nachbesser, bevor eine Wandlung überhaupt in Frage kommt. Hast Du dies bereits mit dem Händler besprochen ? Ist die dokumentiert ? Gleich nen Anwalt vorzuschicken ist mEn tatsächlich die höchste Eskalationsstufe. Sprich mit dem Verkäufer/Chef des Autohauses, zeig die Mängel im einzelnen an und setz Fristen. - 3 Versuche hat der Händerl wie gesagt und die solltest Du ihm zugestehen (Du schreibst zwar 5 Werkstattaufenthalten, aber es geht leider nicht hervor, ob bei jedem der 5 Werkstattaufenthalte jeder der beschriebenen Mängel immer behandelt wurde. Einen Anspruch auf Wandlung ergibt sich nicht dadurch, dass mal dies uns mal das quer sitzt.

Meines Erachtes nach solltest Du den aktiven Kontakt suchen, auf Dein Vorhaben mit der Wandlung hinweisen und dem Händler die Möglichkeit geben, die Mängel zu beseitigen. idR behält die Werkstatt den Wagen dann ein paar Tage zwecks Mangelbeseitigung ein, natürlich gegen Leihwagen. Ich war nun auch schon 5x in 5 MOnaten beim Händler, inzwischen sind alle Fehler weg.

Mittlerweiile gibt es auch wieder ein neues Total Upgrade welche nun div. Fehler definitiv eliminiert hat.

Batterie, bzw. Standheizungsproblematik beispielsweise. Oder Black Screens.

Themenstarteram 19. Februar 2017 um 10:56

Ich bin mir dessen schon bewusst, dass der Anwalt die Situation sicherlich verschärft, aber vielleicht auch die Ernsthaftigkeit des Anliegens unterstreicht. Ich habe wiederum vorher ein Angebot seitens des Händlers eingefordert, Reaktion leider keine. Das Auto war dokumentiert nun 5 mal wegen diverser existierender und neuer Fehler nach Update beim Händler. Die dreimalige Möglichkeit der Mängelbeseitigung ist übrigens so nicht richtig, das ist gesetzlich nicht geregelt und man kann sofort nach dem Auftreten des Fehlers Rückabwickeln. Die richterliche Rechtsprechung in Vergleichsfällen sagt allerdings zweimal Nachbessern ist zuzumuten, mehr aber nicht.

@volcocitroen,

mein Update ist vom 23.01., gibt es etwa schon wieder ein neues?

Themenstarteram 19. Februar 2017 um 11:36

Da gabs noch kein BGB, sondern man drosch mit Keulen aufeinander ein ;)

Gedoppelt!

Es gibt seit letzter Woche ein neues Total Upgrade. Vor allen Dingen wegen der VOC Standheizungs-Problematik. Funzt nun einwandfrei.

Wirklich viele deiner geschilderten Probleme sollten durch das aktuelle Total Upgrade (seit 13.2.) lösbar sein.

 

Zuckerbrot und Peitsche: Bitte um letzten Versuch durch Update, gib klar zum Ausdruck, dass danach die Rückabwicklung forciert wird. Schriftlich (darf ruhig nett formuliert sein) ist kein Fehler.

 

Zur Zeit bleiben dann wirklich nur Kleinigkeiten über, ob man wegen denen rückabwicklen muss, würde ich bezweifeln.

 

Ergänzung: Eine der Kleinigkeiten ist meines Wissens nach das HUD, dass sich gelegentlich verstellt, dass man aber mit einem kurzen Druck auf seine Speichertaste sofort in die richtige Position bekommt.

Zitat:

@moellerfm schrieb am 19. Februar 2017 um 11:41:59 Uhr:

Es gibt seit letzter Woche ein neues Total Upgrade. Vor allen Dingen wegen der VOC Standheizungs-Problematik. Funzt nun einwandfrei.

Mittwoch bin ich schlauer....

Bin auf die geänderte Hybridregelung in Pure gespannt.

Zurzeit ist es mehr oder weniger nicht möglich mit nur halb vollem Stromtank über 100 zu fahren, so dass ich bei fast jeder Heimfahrt den Verbrenner anwerfe. Den D6 bin ich wochenlang ohne gefahren.

Uiii! Du, Upgrade? Da musst da wieder ganz viele Dinge neu dazulernen ... :D

Bin ja lernwillig!

Mein drittes oder viertes Update binnen Jahresfrist.

Also mehr als 10 Jahre Autofahren vorher zusammen.

Fürchte aber, dass es Deinem Spott entgegen nicht allzuviel zu lernen gibt, denn die systembedingten Webfehler werden ja nicht ausgetauscht, sondern nur das zum Laufen gebracht, was ohnehin hätte laufen müssen.

Ich kann da auch beruhigen - in der Bedienung hat sich m.E.n. kaum etwas geändert. ;)

Ich bin auf deinen Bericht am Mittwoch gespannt - im Software-Update-Thread. Und hier zu deinen Feststellungen zum Fernlichtassi. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Probleme mit dem Fernlichtassistenten und mehr