ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Probleme mit dem 4er

Probleme mit dem 4er

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 14. November 2013 um 22:07

Leider muss ich hier diesen Threat aufmachen.

Heute, km 3130 und der erste ausserplanmässige Werkstattaufenthalt: Hatte Meldung: "Vorsichtig weiter fahren, Fahrwerk hat eine Störung - Werkstatt kontaktieren".

Bin sofort in die Werkstatt. Die sagen ein Sensor an einem Stossdämpfer sei defekt. Das Teil muss erst geliefert werden. Ich hoffe, dass ich den Wagen morgen wieder bekomme.

Beste Antwort im Thema

Ist natürlich blöd, wenn was kaputt geht. Aber das kann doch wirklich mal passieren. Ist da wirklich ein Thema mit so einer Überschrift nötig :mad:

Wenn sich das häuft, okay. Aber wegen einem kaputten Sensor und einer schnellen Reparatur. Sind unsere Ansprüche eigentlich noch angemessen :confused:

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Ja, das ist natürlich echt blöde.

Drücke Dir die Daumen, dass Du bald schlauer bist...

Grüße,

Frank

falscher "fehlerhafter" sensor? selbst nach wechsel? das riecht sehr stark nach irgendeinem steckerproblem im netzwerk oder tatsächlich ne fehlende oder falsche fehlerbehandlung im regelkreis ...

sowas MUSS bei der erprobung gefunden werden....

Gibts hierzu schon neue Erkenntnisse?

Themenstarteram 22. Januar 2014 um 11:42

Lieder nein. Hab noch keine Information von der Werkstatt (hab aber auch noch nicht nachgefragt). Halte Euch auf dem Laufenden.

am 22. Januar 2014 um 22:37

Das ist echt schade wenn das neue Auto gleich solche Probleme macht .Da sollte man mit dem bestellen bisschen warten .

Hatte heute Abend für ca 1Minute die Meldung "No Signal" auf dem Navibildschirm.

Danach hat das System rebootet und alles hat wieder funktioniert.

Image

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Trotzdem traurig, wenn ich ein Auto um die 60TE oder gar 70TE!!! kaufe möchte ich den Freundlichen ehrlich gesagt nur alle 30.000km sehen... . Bei meinem LCI E92 ist es aber auch in etwa so.

Bei meinem jetzt 2-jährigen E92 320d xDrive waren es bisher über 20 unvorhergesehene Besuche beim :).

Oft nur Kleingkeiten wie Scheinwerferwaschdüse 6 x (!!!) erneutert.

Aber auch AGR, Kupplung und sogar Steuerkette.

Ist nicht lustig, wenn man allein die Ausfallenzeiten und Fahrten usw. sieht.

Und das bei einem Fzg, das eigentlich ausgereift sein sollte.

Themenstarteram 6. Februar 2014 um 19:26

Hatte heute den Termin beim Freundlichen. Laut BMW war das Problem nicht der Sensor des adaptiven Fahrwerks, sondern das Kabel zum Sensor. Es wurde getauscht. Sache von einer halben Stunde. Zudem wurde der Wasserablauf hinten beim Steuergerät nachgebessert. Laut Händler eine Massnahme von BMW, wie schon der Ersatz der dritten Bremsleuchte.

OK, danke für die Info. Dann hoffe ich, dass Du nun Ruhe hast. :)

Grüße,

Frank

Ich hatte jetzt schon zweimal den Fall, dass meine Motorleuchte mitten unterm Stadtverkehr anging und auch anblieb. Auto hatte aber weiterhin volle Leistung.

Fehlerspeicher Auslesen brachte gestern die Erkentniss. Luftmasse zu hoch.

Der Fehler war schnell gefunden. Kurz vor dem Luftmassenmesser ist ein Anschluss für die Kurbelgehäuseentlüftung, der nicht richtig Fest verrastet war.

Dort hat er dann Falschluft gezogen.

Ich habe das jetzt nur als Info für die N55er geschrieben falls der Fehler bei euch auch einmal auftritt

Themenstarteram 7. März 2014 um 11:40

Vielen Dank für die Info. So weiss man, wenn es auftreten sollte, was die Ursache ist!

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Ich hatte jetzt schon zweimal den Fall, dass meine Motorleuchte mitten unterm Stadtverkehr anging und auch anblieb. Auto hatte aber weiterhin volle Leistung.

Fehlerspeicher Auslesen brachte gestern die Erkentniss. Luftmasse zu hoch.

Der Fehler war schnell gefunden. Kurz vor dem Luftmassenmesser ist ein Anschluss für die Kurbelgehäuseentlüftung, der nicht richtig Fest verrastet war.

Dort hat er dann Falschluft gezogen.

So.

Will jetzt nochmal was zu obigem Fehler loswerden:

"Plausibilität Luftmasse"

Er tritt weiterhin ständig auf. Bisher circa 50mal.

Luftmassenmesser wurde getauscht und alle Schläuche und Kabel gecheckt.

Ohne Ergebnis. Alles soweit i.O.

Ich muss trotzdem weiterhin mindestens einmal die Woche zu BMW und mir den Fehlerspeicher löschen lassen.

Jetzt folgt der nächste Schritt. Es soll der komplette Motorkabelbaum getauscht werden.

Naja was soll ich sagen. Ich habe heute zum ersten Mal vorsichtig das Wort "Wandlung" meinem wirklich sehr freundlichem Gegenüber erwähnt.

Diesmal werd ich um diesen Tausch nicht rumkommen. Bei der nächsten Lampe wird's dann aber eng.

 

Hier mal der Kabelbaum

Image

Sieht eh recht überschaubar aus. Da muss man ja nicht gleich die Wandlungskeule schwingen :)

Zumindest solange das alles im Motorraum verläuft (Sieht aber fast so aus).

Blöd wärs halt wenn da was nach innen läuft und man das Amaturenbrett abbauen muss ... ?

Zitat:

Original geschrieben von scooterdie

Sieht eh recht überschaubar aus. Da muss man ja nicht gleich die Wandlungskeule schwingen :)

Zumindest solange das alles im Motorraum verläuft (Sieht aber fast so aus).

Blöd wärs halt wenn da was nach innen läuft und man das Amaturenbrett abbauen muss ... ?

Ja ist klar.

Sind ja wirklich alles nur Stecker.

Die Sache ist bloß dass ich mir sicher bin, dass es nichts bringen wird.

Der Fehler sollte anders angegangen werden.

Sprich erstmal nur komplett drüberprogrammieren oder DME ersetzen.

Naja. Jetzt gibt's am Freitag erstmal ein 335iA Cabrio. Dann sehen wir weiter

Deine Antwort
Ähnliche Themen