ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Probleme beim Türschloss ausbau (trotz FAQ Anleitung)

Probleme beim Türschloss ausbau (trotz FAQ Anleitung)

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 24. August 2010 um 21:39

Hallo Leute,

ich finde momentan keine Lösung wie ich mein Türschloss ausbauen kann.

Bzw. Türgriff...der sollte ja zuerst raus.

Hab mir die Anleitung durchgelesen, aber mein Türgriff sieht ganz anders als in der Beschreibung aus.

Hatte auch so eine tolle Kunstoffumhausung, von der nix erwähnt wird.

Die hab ich aber mit ein paar Krummenfinger rausbekommen.

Hab auch schon überall gedrückt und gezogen..aber nix rührt sich.

Hab mal Fotos gemacht.

Ich hoffe mir kann einer weiter Helfen.

24082010204
24082010201
24082010202
Beste Antwort im Thema

Ich habe diesen Reparatursatz benützt:

http://www.ebay.de/.../260846155978?...

Zitat:

Original geschrieben von ReCoNtY

die Teile gibt es nicht einzeln - bei Audi nur mit einem neuen Schließzylinder zu haben... (also über 100 Euro...)

Ich kann mal in meinen Kramkisten nachschauen, da hab ich sowas bestimmt noch liegen..  kannste dann für nen 5er haben, wenn Du magst.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Türgriff muss nicht raus, geht auch so

am 25. August 2010 um 0:54

Hallo,

das Türschloss geht schlecht raus. das ist vollkommen normal.

Du kannst probieren den markierten Bolzen In Richtung innenseite der Tür zu drücken. Dieser bricht verdammt schnell ab !!!!

Also vorsicht walten lassen. sonst passiert dir das

Wenn alles nicht hilft. nimm den kompletten Türrahmen raus.

Aber auch hier gilt, Vorsicht. Den Türrahmen mit der Tür markieren. und hinter jeder Torx-schraube sind Keile. diese Positionen auch markieren. dann nach abschrauben und nach oben rausziehen.

dann arbeitet es sich leichter,und dauert auch nicht viel länger, weil weniger verwinkelte fummelei.

Grüße

Bild2
Bild #203524190

Hallo,

Türschloss geht ohne etwas abzubauen raus.

EInfach Türverkleidung entfernen,dann die Metallstange unten beim SChloss aushängen.Dazu den schwarzen runden Knopf runterziehen,der die Stange einkeilt. Wenn der Knopf runtergezogen ist,kannst du die MEtallstange mit einen SChraubenzieher oder sper Hand aus dem Plastik rausclipsen,danach die 3 Vielzahn bei der Seite es Schlosses öffnen und die Stromsteckverbindung noch lösen.Dann kannst du das Schloss bei der Seite rausnehmen ohn e Probleme. Du brauchst kein Türgriff oder sonstiges für die Erneuerung des Türschlosses entfernen. BEim neuen türschloss ist ein roter Arrretierungsknopf eingesetzt. Diesen ziehst du erst raus ,wenn das Schloss mit der Metzallstange wieder verbunden ist. ( Geht dann leichter,da der Knopf das SChloss während der Montage blockiert) Mfg

Deutlich leichter geht es allerdings, wenn Du den Türgriff außen entfernst und den Schließzylinder rausziehst.

 

Bei meiner Fahrertür ging es so deutlich leichter, das Türschloss selbst rauszunehmen. Und den Griff außen abzunehmen dauert keine 2 Minuten.

Themenstarteram 25. August 2010 um 16:07

Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Werd mal wenn es mal nicht Regnet das mit dem Schließzylinder rausziehen Probieren.

Der Griff wird nur mit einem Sicherungsbolzen gehalten? Oder ist das nur die Verkleidung des Griffes?

Warum müssen die bei Audi andauernt irgendwas ändern in einer Baureihe?

Jedes mal ein neues Patent mit schieben drücken und im Kreis laufen.

um den Türgroff selbst zu lösen, musst Du das markierte Teil im Anhang entfernen. Das wird einfach nur seitlich abgeschoben. Das ist soweit aber auch der einzige Unterschied zwischen PDF und Realität. Dieses Blech hat im PDF noch eine Nase zum drehen in der Mitte - in der Realität ist diese Nase aber nicht da (zumindest bei mir und Dir nicht). Ansonsten passt der Rest im PDF aber.

 

Oben am Türgriff musst Du noch das Gestänge aushängen - das wird durch eine kleine Plastik-Halterung fixiert. Diese Plastikhalterung kannst Du hochdrehen, wenn Du den kleinen Splint rausziehst (wie im PDF auf Seite 6 beschrieben)

Zitat:

Original geschrieben von 2,5 TDI Lichtsilber

Hallo,

das Türschloss geht schlecht raus. das ist vollkommen normal.

Du kannst probieren den markierten Bolzen In Richtung innenseite der Tür zu drücken. Dieser bricht verdammt schnell ab !!!!

Also vorsicht walten lassen. sonst passiert dir das

 

Grüße

Genau DAS ist mir passiert....wie bekomme ich das repariert??? :rolleyes::confused:

die Teile gibt es nicht einzeln - bei Audi nur mit einem neuen Schließzylinder zu haben... (also über 100 Euro...)

 

Ich kann mal in meinen Kramkisten nachschauen, da hab ich sowas bestimmt noch liegen..  kannste dann für nen 5er haben, wenn Du magst.

Ich habe diesen Reparatursatz benützt:

http://www.ebay.de/.../260846155978?...

Zitat:

Original geschrieben von ReCoNtY

die Teile gibt es nicht einzeln - bei Audi nur mit einem neuen Schließzylinder zu haben... (also über 100 Euro...)

Ich kann mal in meinen Kramkisten nachschauen, da hab ich sowas bestimmt noch liegen..  kannste dann für nen 5er haben, wenn Du magst.

ah - gut zu wissen, dass sich da inzwischen mal jemand die Mühe gemacht hat, die Teile auch einzeln anzubieten ;)

Danke für die Tips...aber wie bekomme ich das ans Schloß??????

PS.: Frau rief gerade an.....die Fahrertür lässt sich nicht mehr öffnen....jemand nen TIP???:):o :rolleyes:

weder von außen, noch von innen?

 

Was hast Du denn bislang da dran gemacht? Gestänge sind am Schloss noch eingehakt?

So...Frau is da...ich geh jetzt kucken...

So...bis jetzt hab ich nur den Microschalter repariert.Funzt ja auch wieder.Dabei den Schniepel zum Schließzylinder abgebrochen.Tür öffnete bis heute morgen ohne Probleme.Schloss vllt leicht verrutscht?Und wie kommt man da jetzt ran?????????

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Probleme beim Türschloss ausbau (trotz FAQ Anleitung)