ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Probleme bei Fahrt in der Tiefgarage mit autom. Bremsen?

Probleme bei Fahrt in der Tiefgarage mit autom. Bremsen?

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 29. April 2019 um 20:03

Hallo Zusammen,

seit Januar 2019 besitze ich nun meinen Polo und immer wieder taucht folgendes Problem auf:

Wir haben eine ca. 200 Meter lange Tiefgarage. Es passiert ab und an, dass der Wagen plötzlich bremst, aber kein normales Bremsen, sondern eins, wo man das Gefühl hat, dass unter dem Auto alles knarzt. Das hört sich sehr ungesund an. Ein Signal im Tacho oder so erscheint nicht.

Einige Wochen ging das jetzt gut, jetzt hatte ich das Problem wieder. Ich hab das Gefühl, wenn ich etwas mit Kupplung und Gas (es ist ein 6-Gang-Getriebe) "spiele", ist es besser. Manchmal entsteht ein Geräusch, was vermuten lässt, dass dieses "Bremsen" wieder los geht, aber dann passiert nichts.

Bevor ich lange die Werkstatt bemühe (wo ich Stammkunde bin dank Rückruf-Aktion(en) und eines weiteren Problems) dachte ich, frage ich euch mal, ob euch das Problem bekannt vor kommt. Wie gesagt, nur Tiefgarage.

Besten Dank euch! Jessi

Ähnliche Themen
19 Antworten

Vielleicht der Notbremsassistent, der aus irgend einen Grund auslöst?!

Ist es an der Stelle sehr eng? Ich hatte das Phänomen, als ich das erste Mal in meine Garage fahren wollte...

 

Mit freundlichen Grüßen

Den müsste man aber im Tacho sehen, oder? Zu mindestens mit AID ist der sehr deutlich.

Also bei mir hat es da nichts angezeigt...

Zitat:

@mrbabble schrieb am 29. April 2019 um 20:50:07 Uhr:

Vielleicht der Notbremsassistent, der aus irgend einen Grund auslöst?!

Ist es an der Stelle sehr eng? Ich hatte das Phänomen, als ich das erste Mal in meine Garage fahren wollte...

 

Mit freundlichen Grüßen

Stimme dem zu war bei mir auch so also muss man langsam in die Garage damit das Auto versteht . Habe dieses Problem bei meinem Passat b8 nicht und selber Garage.

Rangierbremsfunktion aktiv?

Zitat:

@gaybubi schrieb am 30. April 2019 um 20:48:55 Uhr:

Rangierbremsfunktion aktiv?

?? Hat der Polo nicht , falls du Blind Spot meinst das reagiert auch nur bei näher kommenden Fahrzeugen im Querverkehr und nicht bei Hindernissen. ;)

 

Da muss ich dich glaube korrigieren...

Auch der Polo verfügt über die Rangierbremsfunktion, realisiert über die PDC‘s.

Das einzige was ich gerade nicht genau sagen kann, ob dafür der PLA vorhanden sein muss, oder ob es auch ohne funktioniert.

(Bin da irgendwie abgeneigt es auszuprobieren :) )

?? also ich habe PLA nicht verbaut und meiner hat diese Rangierfunktion nicht oder sie ist bisher nicht bewusst aktiv geworden .

Wenn ein User bestätigen kann das die Funktion bei der Sonderausstattung beinhaltet ist wäre eine kurze Info hilfreich wobei es mich schon etwas ärgern würde das es kein Verkäufer vor Bestellung erwähnt hat :(

Zitat:

@Mirko.F schrieb am 30. April 2019 um 22:00:03 Uhr:

Da muss ich dich glaube korrigieren...

Auch der Polo verfügt über die Rangierbremsfunktion, realisiert über die PDC‘s.

Das einzige was ich gerade nicht genau sagen kann, ob dafür der PLA vorhanden sein muss, oder ob es auch ohne funktioniert.

(Bin da irgendwie abgeneigt es auszuprobieren :) )

Mit PLA hat er es auf jeden Fall. Aber das löst ja wirklich „kurz vor knapp“ aus. Und da es über PDC realisiert ist, müsste es dann beim Parken auch wild piepen. Das hätte der TE dann wohl auch begriffen, dass das Auto deswegen gebremst hat.

 

Ist halt komisch, dass das Auto kein weiteres Feedback zum Bremsen gibt. Bei der Rangierbremse piept die PDC und beim City Notbremsassistent hat man ne dicke, fette, rote Anzeige im Display und dazu auch noch ein lautes Piepen.

Zitat:

@Mariolix schrieb am 30. April 2019 um 22:05:49 Uhr:

[...] wobei es mich schon etwas ärgern würde das es kein Verkäufer vor Bestellung erwähnt hat :(

Ich bezweifle, das es einen Verkäufer gibt, der sich über alle techn. Details und Funktionen auskennt. Gerade in Zeiten, in denen VW gerne mal Funktionen über den Haufen wirft oder verändert...

(Bsp.: im T-Cross ist LaneAssist Pflicht und dauerhaft aktiv, muss wie schon im neuen Touareg von Hand jedesmal deaktiviert werden. Neu ist die Tatsache, wenn das System arbeitet und selbstständig einen Lenkeingriff ausführt, ändert sich die Farbe im Kombi von grün auf gelb. Jeder normale Kd. denkt das ein Fehler vorliegt, dem ist aber nicht so. Das ist so gewollt ! Weiß mit Sicherheit kein Verkäufer)

 

Ich habe im übrigen auch auf PLA verzichtet, im Nachhinein hätte ich es vielleicht mit reinnehmen sollen. (Allein schon wegen den zusätzlichen Sensoren)

 

 

Zitat:

@Zipper78 schrieb am 30. April 2019 um 22:06:35 Uhr:

 

Mit PLA hat er es auf jeden Fall. Aber das löst ja wirklich „kurz vor knapp“ aus. Und da es über PDC realisiert ist, müsste es dann beim Parken auch wild piepen. Das hätte der TE dann wohl auch begriffen, dass das Auto deswegen gebremst hat.

 

Ist halt komisch, dass das Auto kein weiteres Feedback zum Bremsen gibt. Bei der Rangierbremse piept die PDC und beim City Notbremsassistent hat man ne dicke, fette, rote Anzeige im Display und dazu auch noch ein lautes Piepen.

Mal reagiert er erst wenn es extrem knapp ist, manchmal auch schon wenn man etwas dichter an einem Hindernis vorbeirangiert.

Aber definitiv sollten die PDC‘s anschlagen (dazu hatte der TE glaube ich nichts erwähnt ob die bei ihm aktiv waren oder nicht)

 

Im übrigen funktioniert die Rangierbremsfunktion auch nur im Fenster von 1,5 - 3,5 km/h (wenn VW nicht wieder was geändert hat)

 

Wenn ich die Kommentare zu diesem System so lese ist es für mich dann doch kein wirklicher Verlust. Das PDC warnt ja früh genug wenn der Abstand zu gering wird.

Schönen Abend noch in die Runde

Mario

Zitat:

@Mariolix schrieb am 30. April 2019 um 22:40:27 Uhr:

Wenn ich die Kommentare zu diesem System so lese ist es für mich dann doch kein wirklicher Verlust. Das PDC warnt ja früh genug wenn der Abstand zu gering wird.

Schönen Abend noch in die Runde

Mario

Es gibt auch Leute, die Gas und Bremse verwechseln. Denen hilft das dann zu mindestens beim Einparken. http://m.goettinger-tageblatt.de/.../...it-Bremse-und-rammt-zwei-Autos

Naja , wenigstens hat er Lebenskultur - man kann auch schlechter Essen :p

Und ob das geholfen hätte wenn er weiter aufs Gas latscht steht in den Sternen :eek:

Zitat:

@Zipper78 schrieb am 30. April 2019 um 22:51:03 Uhr:

Es gibt auch Leute, die Gas und Bremse verwechseln. Denen hilft das dann zu mindestens beim Einparken. http://m.goettinger-tageblatt.de/.../...it-Bremse-und-rammt-zwei-Autos

:D :D

 

Erinnert mich irgendwie an unseren Azubi 1. Lehrjahr.

Beim Fahren in die Werkstatt, warum auch immer, Gas mit Bremse des up! verwechselt .. und voll gegen die Wand... :D :D

 

(War zum Glück unser eigener und kein Kundenauto .. und „nur“ 3000€ Schaden)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Probleme bei Fahrt in der Tiefgarage mit autom. Bremsen?