ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Probleme Automatikgetriebe Volvo XC70 Bj. 2006

Probleme Automatikgetriebe Volvo XC70 Bj. 2006

Volvo XC70 1 (S/P2)
Themenstarteram 10. Juli 2013 um 17:09

Hallo liebes Forum, auch ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe.

Ich lebe in Spanien.

Vorgschichte : Mein XC70 mit 220000km machte schon seit längerem Problemchen mit der Automatik. Im Manuell Betrieb zu lange Leerlauf zwischen den Gängen (erst recht bei Beschleunigung Vollgas), den Kick down haut er zu hart rein und machnmal schaltet er zu spät hoch, immer wenn ich fast gar kein Gas mehr gebe und haut so den Gang brutal rein (2 auf 3) Dies erklärte ich so meinem Mechaniker, der aufgrund dessen den Wandler überarbeiten liess. Nun ist alles wieder zusammengebaut, neues öl etc und auch neue Software und der Wagen ist in einem schlechteren Zustand als vorher. Will heissen:

Wenn der Wagen nach einer längeren Autobahnfahrt richtig warm ist und dann wieder im Satdtverkehr: Schaltet zu früh runter. Z.B. bei 50 in den 2. Gang und schaltet beim langsamen Beschleunigen zu spät hoch. Erst ab ca. 3000 Umdrehungen. In Manuel schaltet er gar nicht mehr zwischen 2 und 3. im 6. Gang z.B., wenn ich nur sanft gas gebe, hat er brutal den 5. Gang rein, wie auch alle anderen Gänge. Manchmal, nicht immer.

Könnt Ihr mir weiterhelfen?? Um denen hier mal zu sagen, was zu machen ist, weil wirklich Ahnung haben Sie nicht macht mir so den Eindruck und probieren einfach Alles mal aus.

Grüsse aus Madrid,

Jochen

Ähnliche Themen
30 Antworten

Der Wagen sollte eine Aisin Automatik haben AF33,

 

AW55-51SN dürfte beim AWD verbaut sein, wegen Allrad.

 

Der Wandler i.d.R. hat nur die Überbrückungskupplung und ist bis auf jene Kupplung verschleißfrei. Sprich, da bringts nicht viel, was zu ändern.

 

Deine Probleme könnten elektrisch sein. Das würde den fehlenden manuellen Modus erklären.

 

kannst du einen Fehler von Volvo auslesen (lassen)?

 

Ansonsten wäre ein Getriebespezialist dein Ansprechpartner.

 

am 10. Juli 2013 um 19:29

Wenn ich mich nicht täusche, gab es doch ab MJ 2005 nur noch die Geartronic für den Xc70? Dann müsste es eine TF-80SCAWD von Aisin sein. Die hab ich nämlich in meinem XC70 Bj 2006 Mj 2007.

Die Automatik von Aisin war Murks, u.a. auch, weil Volvo hier am Öl gespart hat. Die GT war deutlich besser. Die normale Automatik hätte vermutlich schon früher mal Schlapp gemacht.

Bin zwar auch kein Spezialist für Automatik, aber hast du das im Blick?-> wenn das Getriebe komplett überarbeitet wurde, muss die Elektronik auch resettet werden, da das Getriebe sonst mit falschen Parametern arbeitet. Da sich das Getriebe durch Verschleiß, Öl-Verunreinigungen...etc. mit der Zeit verändert, versucht es sich anzupassen. Wenn jetzt von heute auf morgen alles verändert wird, passen die angelernten Parameter nicht mehr zur Realität. Bei jedem Getriebe-Ölwechsel muss die Steuerung resettet werden. Ich gehe davon aus, dass dies nur über das VIDA in Volvo Vertragswerkstätten geht.

Das kann zumindest eine Ursache sein. Generell stimme ich meinem Vorredner zu, dass vermutlich ein Elektronikproblem vorliegt.

Gruß,

Benni

hallo, habe nach genau den gleichen anzeichen mein getriebe instandsetzen lassen. danach gefühlt die gleichen probleme.

da garantie, zurück. ergebnis: es war der schaltschieberkasten! jetzt ist alles schick :-).

gruß

volker

Themenstarteram 12. Juli 2013 um 18:32

Besten Dank für Eure Antworten,

ich habe den Wagen jetzt wieder beim gleichen Mechaniker. Die Reperatur des Wandlers hat mich schon 1000 Euro gekostet und der Mechaniker ist sich bewusst, dass das von seiner Seite her nicht ok war denn er versprach mir vorher, dass das Problem damit mit Sicherheit behoben sei. So entschied ich 1000 Euro in den Wagen zu investieren, der nur noch knapp 5000 wert ist. Jetzt meint er die Ventilgruppe müsste überarbeitet werden oder was auch immer. Also ausgebaut und zu nem Spezialisten. 750 Euro meint er und wenns das nicht ist macht er so lang weiter, bis er den Fehler hat und ich müsse nicht mehr mehr bezahlen. hat wohl auch ein Austauschgetriebe zur Hand.

 

Zitat:

Original geschrieben von PizzaSchnitzer

Der Wagen sollte eine Aisin Automatik haben AF33,

AW55-51SN dürfte beim AWD verbaut sein, wegen Allrad.

Der Wandler i.d.R. hat nur die Überbrückungskupplung und ist bis auf jene Kupplung verschleißfrei. Sprich, da bringts nicht viel, was zu ändern.

Deine Probleme könnten elektrisch sein. Das würde den fehlenden manuellen Modus erklären.

kannst du einen Fehler von Volvo auslesen (lassen)?

Ansonsten wäre ein Getriebespezialist dein Ansprechpartner.

das klingt nach Hand und fuss. der Vorschlag mit dem festen Preis ist auch sehr gut.

halte uns auf dem laufenden.

Zitat:

Original geschrieben von Jochen1974

 

... Jetzt meint er die Ventilgruppe müsste überarbeitet werden oder was auch immer...

genau das ist der schaltschieberkasten :-)...

gruß

volker

am 8. April 2015 um 15:55

Hallo, ich habe so ein aehnliches Problem mit meinem Volvo XC70 AWD Baujahr 2006. Beim runterschalten zuckt er, teilweise sehr stark, und meistens tut sich das in den niedrigeren Gaengen, in den hoeheren nicht. Das heisst, auf dem Autobahn ist eh alles ok. In der Werkstatt haben sie gemeint das Schaltgetriebe gehoert ausgetauscht, was ueber 2,500 Euro kosten wuerde. Vielleicht liegt das Problem im Schaltschieberkasten, wie oben? Ich kenne mich gar nicht aus, aber ich will nicht ueber den Tisch gezogen werden. Kennt ihr einen guten Mechaniker der sich damit auskennt und nicht teuer ist? Bis jetzt bin ich immer beim Vertragspartner gewesen, aber die sind halt sehr teuer und oft schlampig...

 

Vielen Dank!

am 8. April 2015 um 15:56

Hallo, ich habe so ein aehnliches Problem mit meinem Volvo XC70 AWD Baujahr 2006. Beim runterschalten zuckt er, teilweise sehr stark, und meistens tut sich das in den niedrigeren Gaengen, in den hoeheren nicht. Das heisst, auf dem Autobahn ist eh alles ok. In der Werkstatt haben sie gemeint das Schaltgetriebe gehoert ausgetauscht, was ueber 2,500 Euro kosten wuerde. Vielleicht liegt das Problem im Schaltschieberkasten, wie oben? Ich kenne mich da gar nicht aus, aber ich will nicht ueber den Tisch gezogen werden. Kennt ihr einen guten Mechaniker der sich damit auskennt und nicht teuer ist? Bis jetzt bin ich immer beim Vertragspartner gewesen, aber die sind halt sehr teuer und oft schlampig...

Vielen Dank!

am 8. April 2015 um 15:57

Sorry, hab vergessen zu sagen, ich wohne in Wien...

Hi fahre einen XC90 mit Automatik

Du hast theoretisch 3 Möglichkeiten:

- Eine Getriebespülung ( wird wahrscheinlich deine Probleme nicht lösen können ) ca 400€

- Eine vollständige Getrieberevision mit Tausch aller defekten Teile ca.. 3600€

- Ein Tauschgetriebe von Volvo ca 5-7000€

PS: irgendwelche gebrauchten Getriebe einzubauen bringt nix, weil man nie weiss wie deren Zusatnd wirklich ist..

Sind Richtpreise , können ja nach Land variieren ( in A ists teurer als in D)

am 9. April 2015 um 11:25

Ok, klingt schlimm genug.... Ich probiere's mal mit Getriebespuelung, und dannach werden wir sehene.. :-((

Vielen Danke fuer deine Antwort!

Aber wenn dann richtig:

http://www.automatikoelwechselsystem.de/

Sonst bleibt der ganze Dreck im Getriebe

Zitat:

@dj2000 schrieb am 8. April 2015 um 15:56:00 Uhr:

Hallo, ich habe so ein aehnliches Problem mit meinem Volvo XC70 AWD Baujahr 2006. Beim runterschalten zuckt er, teilweise sehr stark, und meistens tut sich das in den niedrigeren Gaengen, in den hoeheren nicht. Das heisst, auf dem Autobahn ist eh alles ok. In der Werkstatt haben sie gemeint das Schaltgetriebe gehoert ausgetauscht, was ueber 2,500 Euro kosten wuerde. Vielleicht liegt das Problem im Schaltschieberkasten, wie oben? Ich kenne mich da gar nicht aus, aber ich will nicht ueber den Tisch gezogen werden. Kennt ihr einen guten Mechaniker der sich damit auskennt und nicht teuer ist? Bis jetzt bin ich immer beim Vertragspartner gewesen, aber die sind halt sehr teuer und oft schlampig...

Vielen Dank!

Bei dir könnte die Spülung ohne Reiniger tatsächlich was bewirken, es kommt auf einen Versuch an.

Leider lassen sich das die Unternehmen gut bezahlen.

Ob eine Besserung kommt kannst du mit einen normalen Wechsel heraus bekommen.

Ist es besser , könntest du die Spülung noch nachlegen, ist es nicht besser, brauchst du es wohl nicht versuchen.

Die Mechanik ist eher robust, mehr der Schaltschieber der nicht mehr so richtig mag.

Wende dich ggf an jemanden der die Aisin Getriebe kennt, das Auto Drumherum ist egal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Probleme Automatikgetriebe Volvo XC70 Bj. 2006