Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Problem mit einem Raben

Problem mit einem Raben

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 14. Mai 2003 um 8:57

Hallo...

ein Rabe hat sich meinen A4 als neues Spielzeug ausgesucht und setzt sich jeden morgen auf den Spiegel...zerkratzt mir das Spiegelgehaeuse und sch..st die Tuer voll....

Leider hab ich keine Grage und mein 10 Monate alter Lack ist schon zerkratzt....bis jetzt geht noch alles zu polieren...nur wie kriege ich das Vieh los...Ich kann doch nicht jeden morgen vor der Arbeit das Auto waschen!!!

Habt ihr einen Tip....sonst leg ich mir ein Luftgewehr zu...

Ich hab das Gefuehl der sonnt sich auf meinem Spiegel...

Leider ist in der Naehe des Hauses keine Unterstellmoeglichkeit.....

Ich bin total frustriert....

André

Ähnliche Themen
23 Antworten

Jaja...diese Raben. Mit den hatte ich auch schonmal ne unheimliche begegnung im Park gehabt. Bin mit meinem Hund ne Runde gegangen und habe diese Raaben in den Baeumen gesehen die mich von Baum zu Baum verfolgten und mich ankreischten. Mir ging das dann so auf die Nerven und hab nen Ast nach den geworfen (natuerlich nicht getroffen). Ich gehe weiter und plotzlich merk ich nen schlag auf meinen Hinterkopf und sehe wie der Raabe vor mir wieder hochgeht und aufm Baum landet. ICH DACHT ICH WERD NICHT MEHR! HAT MICH DER RAABE MIT DEN KRALLEN GEHAUEN. Mir kamen dir Traenen vor demuetigung :) und mein Hund (suesser Rottweiler) hat nichts gecheckt und guckt mich nur doof an. Seitdem habe ich riesen Angst vor den Raaben.

Aber wie man diese Raaben verscheichen kann weiss ich auch net.

am 14. Mai 2003 um 11:28

RAben oder Rabenkrähen wirst du nicht so einfach los das ginge nur wenn du sie permanent erschreckst! Du kannst dich mal verstecken und dem Vieh ordentlich Angst einjagen danach stellst du ne Vogelscheuche auf. Aber meißtens klappt das nach ner weile nicht mehr weil die Viecher einfach sehr dreist sind und irgendwann raffen das die Scheuche nichts tut.

Eine Katze nutzt auch nicht unbedingt was denn teilweise machen RAben auch KAtzten tot!

Ich würde sagen du mausst dafür sorgen ,dass das Tier nen kleinen Unfall hat anders wirst du ihn nicht los. Bedenke aber das die Dinger unter Naturschutz stehen also muss es wirklich ein "Unfall sein"!:-)

essen raben denn nicht irgendwas sehr gerne!???

Haha wie geil!!!

Bin ich froh das hier keine Rabenviecher sind...

aber da ich hier ein Luftgewehr habe würde mich das auch nicht lange ärgern ;)

kannst ja mal sekundenkleber auf dein spiegel machen und wenn der rabe gelandet ist fährste ma kurz auffe autobahn... uhoh meine fantasie geht schon wieder mit mir durch! :))

ich würde mal meinen hund drauf ansprechen ob er mit dem Raben " spielen möchte " .

wenn mein hundi angetapselt kommt machen vögel ( jeglicher art ) die biege .eher die üngestüme art.

mal im ernst : hast du mal vesucht den raben zu zähmen ?

kein witz jetzt , raben sind sehr anhänglich und mit das intelligenteste was du so hier in der heimat an viehzeug findest.

dann würde ich dem vieh nen anderen platz zuweisen .

oder mach dem raben nen sitz hin !!!

einfach zwei stangen zusammennageln und neben das auto stellen.

 

dass mit dem " unfall " würde ich lassen , da ist ärger so gut wie sicher .

obwohl die idee mit dem kleber ........

Themenstarteram 15. Mai 2003 um 8:47

Hi..

also ungelogen...das mit dem Zaehmen habe ich auch schon mal angedacht...Nur leider habe ich keine Rabenzuechterei gelernt und wuesste nicht wie...Was fressen die den gern...

Das die verdammt intelligent sind, hab ich auch schon gelesen...deshalb bringt nur ein Abschrecken mit Schmerzen was....Wobei ich auch schon von Racheakten gehoert habe...( Gummidichtungen anfressen, Scheibenwischer auseinandernehmen )

Zahlt eigentlich die Versicherung etwas bei solchen Schaeden????Ist ja ein Schaden durch Wild verursacht????

Heute hatte ich das Auto im Schatten...da setzt er sich auf den Spiegel von meinen Cabrio....der war ihm dann zu klein und schon fliegt er auf einen Laternenmast....dort darf er ja auch bleiben.....

Gruss André

Das mit dem Kleber ist auch genial...da wird mal die jugendliche Fahrweise rausgeholt und der bekommt das weisse in den Augen :-) ....ich glaube dem Wachsen hinterher keine Federn mehr....

Ist es wirklich ein Rabe (sehr selten, geschützt), oder eine Krähe? Ist ein riesen Unterschied!

Wenns echt ein Rabe ist, dann helfen Vogelexperten, z.B. Max-Planck-Institut. Glaub ich aber kaum. Ein Rabe ist übrigens riesig, nicht blos 'gross'.

was du meinst ind die kolkraben . die sind aber sehr selten.

da wird w*****einlich eher der spiegel ( fast ) abrechen ;)

es dürfte wohl eher eine normale saatkrähe sein ( die man hierzulande als rabe ansieht )

aber sie gehört auch zu den sog. " rabenvögeln " wie dohlen elstern , alle krähen ......

Themenstarteram 16. Mai 2003 um 8:25

Hmmm...

gestern habe ich erfahren das die ganze Nachb*****aft da Problem.....

Bei einem Schaefer, der die Herde hier ueber die Wiese getrieben hat, haben die beiden ( es sind mind. 2 ) ein Frischgeborenes kaltgemacht....Auf Kinderwaegen sind die auch schon los...

Ich ueberlege halt die Gemeinde einzuschalten...aber ob das was bringt???

Obs ein Rabe ist oder eine Kraehe weiss ich net so recht...

Auf meinem Spiegel hat der nicht mehr viel Platz...ist halt schwer zu schaetzen....aber ne Kraehe hatte ich deutlich kleiner in Erinnerung...

Gruss André

ne normale krähe ( saatkrähe ) ist so etwa 25-30 cm hoch .

ein "echter " kolkrabe ist so ca 50-55 cm hoch !!!!! und wiegt über 1,5 kilo !!!

wenn du da die gemeinde informierst wegen der krähen ( die ja auch mal an lämmer gehen ) könnte es durchaus sein das ein jäger drauf angesetzt wird .

bei uns ( mitten auf dem land ) ist das kein problem , in der stadt oder größere gemeinden werden die " ökö´s " ( sorry für die polemik ) schon leicht komisch wenn sie jemand in grün mit ner knarre sehen auf der straße.........

bei nem kolkraben haste schlechte karten , die sind geschützt . die krähen nicht .

Hallo André!

Viele unbrauchbare Antworten hier.... sorry ;-)

Hast Du schon mal versucht, deine Spiegel einzuklappen, wenn du das Auto stehten lässt???

So nimmst du dem Vogel seinen Lieblingsplatz und er wird sich einen neuen suchen...

Vielleicht einen anderen Spiegel :-)

Gruß Andreas

schon mal dran gedacht, dass selbst wenn du den spiegel einklappst noch genug platz ist um einen landeversuch zu starten? und da wird der lack sicherlich bei angekratzt.

so unsinnig sind die antworten hier nicht.

das mit dem anklappen wurde auch schon überlegt. aber macht noch weniger sinn.

gruss

Hmmm, könntest natürlch recht haben. Aber Vögel sind auch nur Gewohnheitstiere und wenn "ihr" Landeplatz sich verändert, reagieren sie meist anders.

Er müsste sich ja schon beim Anflug drehen, um sitzen zu können, dann hat er aber den Blick zur Scheibe.

Denke nicht, dass der Vogel das macht...

Gruß Andreas

am 17. Mai 2003 um 20:46

Also es gibt für dich echt nur zwei Möglichkeiten, denn die Vögel sind gerissen und unberechenbar! Eigentlich kann man die nicht ver*****en!

1. Du machst dem Vogel irgendwo einen anderen gemütlichen Landeplatz und fütterst ihn vielleicht noch. Dabei musst du aber mit einer gewissen Dreistigkeit rechnen und es ist nichtb gesagt das er nicht doch ab und zu auf deinem Spiegel landet!

2. Du schaffst dir das Tier vomn HAsl indem du es bejagen lässt oder illegaler Weise selbst dafür sorgst das Ruhe ist!

Was immer geholfen hat wenn man viel Ärger mit Krähen hat ist eine verunfallen zu lassen und die kommt dann auf nen Stock direkt dahin von wo du die restlichen fernhalten willst die Methode klappt fast 100 prozentig ist aber ziemlich barbarisch!

Ich meine du kannst ja auch mal versuchen deinen Spiegel mit irgendwelchem Parfüm anzusprühen das die richtig schön unnatürlich stinken wer weiß vielleicht hilft das kann ja sein!

Auf jeden Fall ist es besser wenn du die Tiere nicht mit nem Stock oder so jagst, denn die sind nachtragend und wenn du nicht aufpasst kriegst dus zurück!

Die BEjagung ist wirklich die einzige echte Möglichkeit, dass wird dir auch jeder bestätigen der sich mit diesen Tieren auskennt. Informiere einfach die GEmeinde und die soll nen Jäger schicken fertig! oder akzeptiere das die Krähe immer wieder kommt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen