ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Problem bei DAB+ Empfang im "Bayern" Bouquet (z.Bsp. BR 3)

Problem bei DAB+ Empfang im "Bayern" Bouquet (z.Bsp. BR 3)

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 11. Juli 2018 um 11:25

Hallo

Konkret ist bei meinem Tiguan mit Discover Media und DAB+ (MJ 2018) seit kurzem der Empfang der digitalen Programme des Bayerischen Rundfunks auf dem DAB Bouquet "Bayern" gestört.

Wer in Bayern hat noch dieses Problem mit seinem Tiguan?

Betroffen sind im "Bayern" Bouquet die Sender "Bayern 1 Niederbayern/Oberpfalz, Bayern 2 Süd, Bayern 3, B5 aktuell, B5 plus, Bayern plus, Puls und BR-Heimat". Diese liegen im genannten Bouquet "Bayern" allesamt auf Kanal 11D. Die ebenfalls auf dem Kanal 11D im gleichen Bouquet liegenden "Antenne Bayern" und "BR-Klassik" sind davon jedoch nicht betroffen und werden empfangen.

Meine Anfrage beim Bayerischen Rundfunk, Technikinfo, hat ergeben, dass die oben genannten und nicht mehr empfangbaren DAB+ Programme seit dem 02. Juli 2018 mit einem höheren Fehlerschutz übertragen werden. Der BR hat mir versichert, dass dies weiterhin normgerecht sei (!), gleichzeitig aber erwähnt, dass offensichtlich einige betroffene Radiosysteme von VW und Audi mit der Decodierung nicht (mehr) zurecht kommen. Hier sei wohl ein Softwareupdate der betroffenen Systeme nötig, der BR sei auch bereits mit den Herstellern in Kontakt, man hätte dazu aber noch keine nähere Rückmeldung bekommen.

Unten der Wortlaut der email des Bayerischen Rundfunks im Original. Im besonderen möchte ich auf den letzten Satz in der Antwortmail verweisen. Derzeit kann ich Bayern 3 bei mir im Fahrzeug leider nur mit FM "Fallback" hören. :(

Zitat:

Sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an unserer Rundfunktechnik.

Wie Sie bereits in Ihrer Mail nachfragen, ist dieses Problem bei uns bereits seit Anfang Juli bekannt, und zwischenzeitlich haben sich schon einige Autofahrer mit den Fahrzeugen von Audi und VW an uns gewandt.

Seit 2. Juli überträgt der BR seine DAB+ Programme mit höherem Fehlerschutz, um den Empfang und die Reichweite zu verbessern, was uns entsprechende Rückmeldungen von Hörern auch bestätigen. Die Ausstrahlung des BR ist normgerecht und wird von praktisch allen DAB+ Empfängern ohne Probleme empfangen. Siehe auch: https://www.br.de/.../...standorte-programmbelegung-gestrafft-104.html

Bei Radiosystemen einiger Fahrzeugtypen von AUDI und VW gibt es allerdings ein Problem bei einem Teil unserer BR-Programme, wie uns Besitzer von DAB+ Autoradios gemeldet haben: Bayern 1 Niederbayern/Oberpfalz, Bayern 2 Süd, Bayern 3, B5 aktuell, B5 plus, Bayern plus, Puls und BR-Heimat

(alle BR-Programme im Kanal 11 D ausgenommen von BR-Klassik, das nicht betroffen ist).

AUDI und VW sind informiert und analysieren die Fehlerursache in ihren Systemen mit Hochdruck. Betroffen sind offenbar nur bestimmte Empfangssysteme, die Probleme mit der Audio-Decodierung des normgerechten DAB+ Signals haben. Bisher haben wir aber noch keine nähere Rückmeldung dazu, insbesondere darüber, wie die Fehlerbehebung aussehen soll. Vermutlich muss eine aktuelle Software zugespielt werden.

Wir warten selbst noch auf eine Stellungnahme der Automobilfirmen und bedauern momentan noch keine nähere Info geben zu können.

Es wäre hilfreich zu erfahren, welches Automodell / Baujahr betroffen ist und eventuell die Bezeichnung des Radiosystems oder die Fahrgestellnummer. Wir empfehlen Kunden, sich direkt an ihren AUDI/VW-Händler oder den Konzern zu wenden, um zu erfahren, welche Lösung der Hersteller seinen Kunden anbietet.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxx

_______________________

Bayerischer Rundfunk

Technische Information

Rundfunkplatz 1

80335 München

E-Mail: techinfo@br.de

Internet: www.BR.de

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Juli 2018 um 11:25

Hallo

Konkret ist bei meinem Tiguan mit Discover Media und DAB+ (MJ 2018) seit kurzem der Empfang der digitalen Programme des Bayerischen Rundfunks auf dem DAB Bouquet "Bayern" gestört.

Wer in Bayern hat noch dieses Problem mit seinem Tiguan?

Betroffen sind im "Bayern" Bouquet die Sender "Bayern 1 Niederbayern/Oberpfalz, Bayern 2 Süd, Bayern 3, B5 aktuell, B5 plus, Bayern plus, Puls und BR-Heimat". Diese liegen im genannten Bouquet "Bayern" allesamt auf Kanal 11D. Die ebenfalls auf dem Kanal 11D im gleichen Bouquet liegenden "Antenne Bayern" und "BR-Klassik" sind davon jedoch nicht betroffen und werden empfangen.

Meine Anfrage beim Bayerischen Rundfunk, Technikinfo, hat ergeben, dass die oben genannten und nicht mehr empfangbaren DAB+ Programme seit dem 02. Juli 2018 mit einem höheren Fehlerschutz übertragen werden. Der BR hat mir versichert, dass dies weiterhin normgerecht sei (!), gleichzeitig aber erwähnt, dass offensichtlich einige betroffene Radiosysteme von VW und Audi mit der Decodierung nicht (mehr) zurecht kommen. Hier sei wohl ein Softwareupdate der betroffenen Systeme nötig, der BR sei auch bereits mit den Herstellern in Kontakt, man hätte dazu aber noch keine nähere Rückmeldung bekommen.

Unten der Wortlaut der email des Bayerischen Rundfunks im Original. Im besonderen möchte ich auf den letzten Satz in der Antwortmail verweisen. Derzeit kann ich Bayern 3 bei mir im Fahrzeug leider nur mit FM "Fallback" hören. :(

Zitat:

Sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an unserer Rundfunktechnik.

Wie Sie bereits in Ihrer Mail nachfragen, ist dieses Problem bei uns bereits seit Anfang Juli bekannt, und zwischenzeitlich haben sich schon einige Autofahrer mit den Fahrzeugen von Audi und VW an uns gewandt.

Seit 2. Juli überträgt der BR seine DAB+ Programme mit höherem Fehlerschutz, um den Empfang und die Reichweite zu verbessern, was uns entsprechende Rückmeldungen von Hörern auch bestätigen. Die Ausstrahlung des BR ist normgerecht und wird von praktisch allen DAB+ Empfängern ohne Probleme empfangen. Siehe auch: https://www.br.de/.../...standorte-programmbelegung-gestrafft-104.html

Bei Radiosystemen einiger Fahrzeugtypen von AUDI und VW gibt es allerdings ein Problem bei einem Teil unserer BR-Programme, wie uns Besitzer von DAB+ Autoradios gemeldet haben: Bayern 1 Niederbayern/Oberpfalz, Bayern 2 Süd, Bayern 3, B5 aktuell, B5 plus, Bayern plus, Puls und BR-Heimat

(alle BR-Programme im Kanal 11 D ausgenommen von BR-Klassik, das nicht betroffen ist).

AUDI und VW sind informiert und analysieren die Fehlerursache in ihren Systemen mit Hochdruck. Betroffen sind offenbar nur bestimmte Empfangssysteme, die Probleme mit der Audio-Decodierung des normgerechten DAB+ Signals haben. Bisher haben wir aber noch keine nähere Rückmeldung dazu, insbesondere darüber, wie die Fehlerbehebung aussehen soll. Vermutlich muss eine aktuelle Software zugespielt werden.

Wir warten selbst noch auf eine Stellungnahme der Automobilfirmen und bedauern momentan noch keine nähere Info geben zu können.

Es wäre hilfreich zu erfahren, welches Automodell / Baujahr betroffen ist und eventuell die Bezeichnung des Radiosystems oder die Fahrgestellnummer. Wir empfehlen Kunden, sich direkt an ihren AUDI/VW-Händler oder den Konzern zu wenden, um zu erfahren, welche Lösung der Hersteller seinen Kunden anbietet.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxx

_______________________

Bayerischer Rundfunk

Technische Information

Rundfunkplatz 1

80335 München

E-Mail: techinfo@br.de

Internet: www.BR.de

212 weitere Antworten
Ähnliche Themen
212 Antworten

Habe eben auch mit VW telefoniert. Nun wusste die Dame sofort, worum es geht. Aber ihr Wortlaut lautete ebenfalls: Was können wir dafür, wenn der BR was umstellt und uns erst danach informiert. Bei allen anderen Radiostationen hier im Norden funktioniert es, nur bei Ihnen da unten nicht. (sagte sie wirklich)

Die Dame erzählte mir auch die Story von den Antennen. Der Bayerische Rundfunk sende angeblich nicht mit eigenen Antennen. So ein Schwachsinn. Der BR betreibt sehr wohl ein eigenes Sendernetz.

Zum Schluss bekam ich die Aussage: "Wir basteln für Sie etwas zusammen (sie sagte wirklich basteln). Ich kann Ihnen aber nicht sagen, wie lange das dauert. Ihnen bleibt nichts anderes übrig als zu warten. Wir werden sie auch nicht informieren, sobald wir eine Lösung haben. Wenden Sie sich bitte an ihr Autohaus".

Themenstarteram 1. August 2018 um 14:42

Ist doch egal, ob der BR mit "eigenen" Antennen sendet oder ob das ein Dienstleister übernimmt.

Wenn die digitale Übertragung normkonform (!) geändert wird und jedes simple Küchenradio ohne Probleme damit zurechtkommt, sind das doch nur faule Ausreden von Seiten VW wenn die DMs plötzlich bei DAB+ versagen. Und warum muss der BR im Vorfeld VW von der (normkonformen) Umstellung in Kenntnis setzen?

Zitat:

@Gelb25 schrieb am 1. August 2018 um 14:24:12 Uhr:

Die Dame erzählte mir auch die Story von den Antennen. Der Bayerische Rundfunk sende angeblich nicht mit eigenen Antennen. So ein Schwachsinn. Der BR betreibt sehr wohl ein eigenes Sendernetz.

Stimmt. Aber selbst bei Rundfunkanstalten, die die Sendertechnik von Dienstleistern wie Divicon oder Uplink erbringen lassen, machen die ja solche technischen Änderungen nicht ohne Beauftragung. Und wie schon erwähnt wurde, ist das geänderte Fehlerkorrekturverfahren innerhalb der DAB-Norm. Und bei Aussagen wie "Bei Ihnen da unten ..." distanziert man sich ja schon im wahrsten Sinne des Wortes vom Problem. Vernünftiges Krisenmanagement sieht anders aus.

Themenstarteram 1. August 2018 um 17:11

Läuft offensichtlich auf ein Softwareupdate hinaus, wohl auch logisch:

-> https://www.motor-talk.de/.../...me-bayern-kanal-11d-t6388693.html?...

Also bei meinem Tiger, Produktion ca. 05/2018, Übergabe gestern, funktionieren alle Bayern Sender über DAB (Composition Media)

Themenstarteram 4. August 2018 um 14:05

Hallo

Poste doch bitte mal deine Softwareversion wie z.B. hier:

-> https://www.motor-talk.de/.../...-bouquet-z-bsp-br-3-t6393689.html?...

Gibt es bei euch schon Neuigkeiten zu denn Thema bzw. einem Softwareupdate?

Mein VW Autohaus wusste von der Problematik bisher nichts...

Themenstarteram 16. August 2018 um 9:48

Auch bei mir nichts Neues. Auch eine Rückfrage per email bzgl. meines Tickets bei der VW Kundenbetreuung hat nichts ergeben. Nicht einmal eine Rückmeldung. Ein Trauerspiel, offensichtlich durfte man nichts anderes erwarten. :rolleyes:

Habe mir kürzlich so einen billig DAB+ Empfänger für den Hausgebrauch zugelegt. Super Empfang aller bayerischen Sender. ;)

Hat das dab+ schon wer von der rechnung gestrichen?

Lage bei mir,bekomme ihn am montag,wie es aussieht geht dab+ nicht.

Bezahlt habe ich auch noch nicht.

Denn wenn es keine lösung gibt werde ich es wohl auch nicht bezahlen.

Trift es noch wen?

Hab meinen vor 2 Wochen abgeholt, bei mir funktioniert alles einwandfrei! Ich schicke euch die SW-version sobald ich wieder aus dem Urlaub zurück bin

Themenstarteram 16. August 2018 um 14:44

@Koda2

Ob DAB+ geht oder nicht ist geräteabhängig. Es ist nur eine bestimmte Discover Media Serie betroffen. Also kann beim Neuen durchaus funktionieren. Überraschen lassen.

Ich hab die info meinen verkäufer ja mitgeteilt das es probleme gibt.

Und er solle es testen,hat er heute gemacht.

Geht leider nicht.

Darum frage ich ob man es von der rechnung einfach steichen kann.

Themenstarteram 16. August 2018 um 15:11

Wohl nicht. Nachbesserung muss ja zugestanden werden.

VW arbeitet offensichtlich an einer Lösung. Zeitpunkt steht wohl noch nicht fest. Diese Info kam auch vom Bayerischen Rundfunk.

Wahrscheinlich wirds so ausgehen :(

Themenstarteram 16. August 2018 um 15:18

Dein Händler könnte sich aber zuvorkommend zeigen und zunächst mit einem Extra (z.B. erste Inspektion kostenlos o.ä.) entschädigen. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Problem bei DAB+ Empfang im "Bayern" Bouquet (z.Bsp. BR 3)