Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Probefahrt Mazda 6 GH, Rostproblematik

Probefahrt Mazda 6 GH, Rostproblematik

Mazda
Themenstarteram 17. Januar 2014 um 20:31

Hallöle...

heute habe ich eine Probefahrt mit meinem vielleicht zukünftigen Wägelchen.

Er steht gut da und alle Unklarheiten werden zu meiner Zufriedenheit erledigt.

Allerdings habe ich Rost an Schrauben gefunden und bin mir nicht sicher ob das noch ok ist.

Ich stelle mal ein paar Bilder rein und würde mich freuen wenn ihr eine Meinung dazu habt!

Gruß und allzeit gute Fahrt!!

Dsc-0407
Dsc-0406
Dsc-0411
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Dynamofan200

Hallöle...

heute habe ich eine Probefahrt mit meinem vielleicht zukünftigen Wägelchen.

Er steht gut da und alle Unklarheiten werden zu meiner Zufriedenheit erledigt.

Allerdings habe ich Rost an Schrauben gefunden und bin mir nicht sicher ob das noch ok ist.

Ich stelle mal ein paar Bilder rein und würde mich freuen wenn ihr eine Meinung dazu habt!

Gruß und allzeit gute Fahrt!!

Einige Daten zu dem Fahrzeug wären hierbei sehr hilfreich,

EZ: Km: Bj: Benziner oder Diesel ??

Themenstarteram 17. Januar 2014 um 21:05

Da hast du natürlich recht...

EZ ist 09/2009, 2,2l Diesel mit 185 PS und hat 86000km auf der Uhr!

Nach dem Baujahr habe ich leider vergessen zu fragen!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Dynamofan200

Da hast du natürlich recht...

EZ ist 09/2009, 2,2l Diesel mit 185 PS und hat 86000km auf der Uhr!

Nach dem Baujahr habe ich leider vergessen zu fragen!

Gruß

Ich bin jetzt nicht der große Experte, aber mein M6 GG ( 12/02 ) ist gerade erst vor 4 Tagen "ohne feststellbare Mängel" durch den TÜV gekommen. Der Prüfer hat aber 5 Zeilen dokumentiert wobei er auf Korrosion hinweist. Bei mir "blüht da schon etwas mehr".

Zu deinen Bildern; ich würde erst mal sagen "nicht schlimm" da keine tragenden Teile betroffen sind.

Die Schrauben insbesondere an der Motorhaube sollten mit einem Rostmittel behandelt werden.

Da scheint aber auch ein Undichtigkeit vorzuliegen...........wo kommt da sonst die Feuchtigkeit her die die Korrosion verursacht hat.

Ich würde mal behaupten dass die nächsten 4-6 Jahre nichts großes kommen dürfte.

Und wenn die Werkstatt dann noch vernünftige Arbeit leistet sollte nichts schiefgehen.

Viel Glück bei der Auswahl deines "neuen" Wagens.

armin

Ein Exemplar von 2009 was derart rostet. Oh je.

Oh.... my.....

Das sind dann wohl die unverzinkten Schrauben aus der Ford Ära ? :confused:

Aber das machen momentan viele ganz gerne. Diese selbstschneidenden Blechschrauben sind der Roststarter schlechthin und werden dann auch wirklich überall durchgehauen.

 

Themenstarteram 18. Januar 2014 um 21:48

Ich habe heute Vormittag mit dem Händler telefoniert und ihm das Bild mit den rostigen Schrauben an der Motorhaube gemailt.

Er meinte das tauschen der Schrauben ist kein Problem.

Nun denke ich aber das sie die gleichen *unbehandelten* Schrauben wieder reindrehen!

Falls ich mich für das Auto entscheiden sollte, werde ich die Schrauben selber tauschen oder austauschen lassen, natürlich gegn die guten verzinkten.

Hier mal ein paar Pics von außen.

Gruß

Dsc-0409
Dsc-0410
Dsc-0408

Das erste Bild, dort wo das Blech rostet, welche Stelle oder welche Tür ist das ?

Themenstarteram 19. Januar 2014 um 10:52

Zitat:

Original geschrieben von FedEggs

Das erste Bild, dort wo das Blech rostet, welche Stelle oder welche Tür ist das ?

Motorhaubenhalterung!

Zitat:

Original geschrieben von FedEggs

Das erste Bild, dort wo das Blech rostet, welche Stelle oder welche Tür ist das ?

Hatte ich bereits in meiner Antwort schon erwähnt.

Kann man auch daran erkennen, dass die Windschutzscheibe dahinter zu erkennen ist.:)

Sonst hätte der TE meine Fehlinterpretation bestimmt klargestellt.

Themenstarteram 19. Januar 2014 um 13:03

Zitat:

Original geschrieben von armin-g

Zitat:

Original geschrieben von FedEggs

Das erste Bild, dort wo das Blech rostet, welche Stelle oder welche Tür ist das ?

Hatte ich bereits in meiner Antwort schon erwähnt.

Kann man auch daran erkennen, dass die Windschutzscheibe dahinter zu erkennen ist.:)

Sonst hätte der TE meine Fehlinterpretation bestimmt klargestellt.

Hätte ich bestimmt gemacht ;-) !

Falls sich jemand fragt was ich gerade für ein Auto habe, es ist ein Mondeo 2,2 Tdci, Bj 2008! Was mich diese Karre nervt ist unglaublich, Motorstörungen, Motorkontrolleuchte in Dauerberieb, Bremse zweimal festgegangen, usw! Nie wieder Ford!

Hi,

schaut mal hier. Die Bilder sind von meinem Facelift GH.

Das sind ganz andere Schrauben.

Besten Gruß

FedEggs

 

*Puh* Glück gehabt!!!

20140119-140721
20140119-140658

hi

Thema rost.Mazda hat sich leider damit sehr viele kunden vergrault würde ich mal sagen.Habe mir letztes Jahr einen 6 gh 2,2l 185 ps gekauft und habe auch diese rostigen stellen.Das auto habe ich aus Thüringen geholt und daher auch viel mehr unterboden flugrost durch das viele salzgestreue im winter.aber kann man alles beheben,schrauben wechseln,schellen wechseln dann wieder alles tip top.werde ich im frühjahr auch bei meinem nächsten werkstatt besuch machen lassen aber nicht beim FHM sondern eine freie werkstatt.punkten tut er aber in sachen motor fahre sehr zügig ausserhalb im schnitt 120.ab und zu auch schneller auch wenns nicht erlaubt ist aber es macht einfach spaß.habe einen durchnschnittsverbrauch von 6,2 l damit bin ich völlig zu frieden,mein vorgänger 6gg 143ps ist nicht unter 7,2 l gekommen aufgrund des bescheiden schönen dpf systems von mazda.bei dem jetztigen modell etwas besser.einzige manko finde ich das die bremsen nicht so gut sind.

Themenstarteram 19. Januar 2014 um 18:59

Zitat:

Original geschrieben von tottixx

hi

Thema rost.Mazda hat sich leider damit sehr viele kunden vergrault würde ich mal sagen.Habe mir letztes Jahr einen 6 gh 2,2l 185 ps gekauft und habe auch diese rostigen stellen.Das auto habe ich aus Thüringen geholt und daher auch viel mehr unterboden flugrost durch das viele salzgestreue im winter.aber kann man alles beheben,schrauben wechseln,schellen wechseln dann wieder alles tip top.werde ich im frühjahr auch bei meinem nächsten werkstatt besuch machen lassen aber nicht beim FHM sondern eine freie werkstatt.punkten tut er aber in sachen motor fahre sehr zügig ausserhalb im schnitt 120.ab und zu auch schneller auch wenns nicht erlaubt ist aber es macht einfach spaß.habe einen durchnschnittsverbrauch von 6,2 l damit bin ich völlig zu frieden,mein vorgänger 6gg 143ps ist nicht unter 7,2 l gekommen aufgrund des bescheiden schönen dpf systems von mazda.bei dem jetztigen modell etwas besser.einzige manko finde ich das die bremsen nicht so gut sind.

Danke für deine ausführliche Antwort!

Dein Verbrauch ist ja super.

Zum Thema Rost, ich glaube wenn man an der Sache dran bleibt und Geld in die Hand nimmt und alles, z.B. den Unterboden, konserviert hat man an dem Fahrzeug lange seine Freude!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Dynamofan200

 

Falls sich jemand fragt was ich gerade für ein Auto habe, es ist ein Mondeo 2,2 Tdci, Bj 2008! Was mich diese Karre nervt ist unglaublich, Motorstörungen, Motorkontrolleuchte in Dauerberieb, Bremse zweimal festgegangen, usw! Nie wieder Ford!

Ein interessante Randnotiz ist es in jedem Fall!

Ich würde das so auch nicht machen. Letztendlich hättest Du einen relativ hohen finanziellen Verlust durch den Fahrzeugwechsel und Dich dafür unterm Strich technologisch kaum verbessert. Qualitativ vielleicht ein wenig aber Ford Mondeo und M6 besaßen zu dieser Zeit mehr Gleichteile, als nur ein paar Blechschrauben.

Der Mazda ist die gleiche Fahrzeugkategorie und wäre nur ein Jahr jünger.

Fast 16.000 € sind eine Menge Holz für ein Auto mit 90.000 Kilometern, das auch schon 5 Jahre alt ist.

Mir wäre das zuviel für so ein relativ altes Auto.

Letztendlich ist das Geld dann komplett futsch und das für einen Wagen, der technologisch kaum moderner ist.

Kannst Du den Ford nicht noch ein bisschen fahren und Dir das Geld für einen Wagen mit BJ 2013 oder 2014 sparen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Probefahrt Mazda 6 GH, Rostproblematik