ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Premiumdiesel beim V6

Premiumdiesel beim V6

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 6. März 2020 um 20:13

Hallo,

ich fahre einen 50TDI und habe von normalem Diesel auf V-Power gewechselt. Habe, und die Worte wähle ich bewusst, die Einbildung, dass er ruhiger läuft/weniger nagelt. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht? Wie hat sich der Spritverbrauch bei euch verändert?

Beste Antwort im Thema

Mein erstere Gedanke zu diesem Thema war, haben wir schon den 1. April?

Klartext zu sogenannten "Premiumkraftstoffen"

Euch ist schon bewusst, dass es diese nur gibt, um mehr Marge beim Kraftstoff zu erreichen...

Ein bisschen zauber, zauber Additiv hier rein, ein bisschen magic, magic Additiv da rein, und fertig ist der Premiumkraftstoff (gilt im Übrigen auch für Premiumheizöl). Das ganze gepaart mit professionellen Marketing in Form von Dummy-Triggern wie "Kraftstoffersparnis" und "saubere Verbrennung und sauberer Brennraum". Am besten noch "Umweltfreundlicher" und "Weltfriedenschaffer".

Leute! Das ist herkömmlicher Diesel oder Benzin mit Marketingzauber-Zusatz. Wer 2020 noch Premium-Wunder glaubt, bitteschön.

Btw.

Und ja, 2006 habe ich da auch noch kurze Zeit daran geglaubt. Ein Jahr lang hatte ich den "Diesel-Zauber" in meinem Tank, mit der Erkenntnis nach 30.000km von NULL Effekt.

In diesem Sinne, schönes Wochenende :D

18 weitere Antworten
18 Antworten

Ist keine Einbildung. Bei den "Premium"dieseln gibt es additive und vor allem sollten sie keinen Biodieselanteil enthalten. Letzteres merkt man dann schon, wenn man darauf achtet.

Ich habe es versucht und bekomme viel weniger Verbrauch.

Zitat:

@ClownInFlammen schrieb am 6. März 2020 um 20:34:52 Uhr:

Ich habe es versucht und bekomme viel weniger Verbrauch.

Ist doch beim Benziner mit Super Plus auch so.

Zitat:

@ClownInFlammen schrieb am 6. März 2020 um 20:34:52 Uhr:

Ich habe es versucht und bekomme viel weniger Verbrauch.

Wer es glaubt...

Wie empirisch wurde das denn ermittelt?

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 6. März 2020 um 21:25:29 Uhr:

Wer es glaubt...

Wie empirisch wurde das denn ermittelt?

Mit V-Power Diesel kann ich einen Tank länger fahren als mit FuelSave. Auch ist mein durchschnittlicher Verbrauch im MMI gesunken, wenn ich V-Power fahre.

Mit V-Power bekomme ich auch, dass manchmal der Motor zögert, oft wenn der Motor kalt ist und ruhig fährt.

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 6. März 2020 um 21:25:29 Uhr:

Zitat:

@ClownInFlammen schrieb am 6. März 2020 um 20:34:52 Uhr:

Ich habe es versucht und bekomme viel weniger Verbrauch.

Wer es glaubt...

Wie empirisch wurde das denn ermittelt?

Keine Ahnung warum du hier dein Unwesen treiben musst. Bleib doch bitte beim 4G.

Was bedeutet denn einen Tank länger fahren?

Und der Motor zögert mit Vpower? Dann würde ich mir an deiner Stelle das Geld sparen.

Zitat:

@xpla schrieb am 06. März 2020 um 22:1:36 Uhr:

Keine Ahnung warum du hier dein Unwesen treiben musst. Bleib doch bitte beim 4G.

Was ist denn mit dir los?

Was ich hier mache geht dich ja nichts an, ich Stelle Fragen, du gibst nur seltsame Antworten ;) oder kommst mit deinem Auto nicht klar.

 

Zum Thema.

Da meine Frage nicht ausreichend beantwortet wurde.

Über wie viel Kilometer, tankungen wurde das denn nun gemacht.

Da gibt es doch etliche Einflussfaktoren, welche die einfache Messung zu stark beeinflussen.

Wetter, Regen, Wind, Fahrweise, eingefahren, Winter Sommerreifen, Regenerationen.

 

Im Ernst, @ClownInFlammen wäre der erste, der wissenschaftliche Messwerte empirisch widerlegt.

Ein Minderverbrauch wurde bis jetzt von keiner Stelle nachgewiesen. Auch im Nachbarthread V Power über hunderte Seiten, gibt es keinen mit weniger (nennenswerten) Verbrauch.

Wenn du nun der erste bist, ist doch das tiefere nachfragen berechtigt!

 

@xpla , was hast du denn für Erfahrungen mit dem Sprit?

 

Meine sind, ich merke Null Komma nix. Bei bisher keinem Diesel den ich hatte.

 

Obgleich ich es bei mehreren Fahrzeugen fahre (aus anderen Gründen, Benziner und Oldtimer)

Haha, ja ist klar daß der ADAC seinen Sponsor so spoilert. Vor allem vor > 16 Jahren.

Na wenn das schon vor 16 Jahren so war...

Wenn es doch 5% Verbrauchsersparnis gäbe, warum dann 15% mehr für den Sprit zahlen?

 

Der Sprit könnte mehr, nur die daily Motoren sind doch darauf nicht abgestimmt.

Ich bin der Meinung, dass die Standheizung mit Premiumdiesel weniger stinkt. Aber auch mit Basis-Aral deutlich besser als mit anderen Marken.

Ich tanke Aral ultimate Diesel wo es nur geht. Letztens habe ich auch mal bei Total deren premium Diesel getankt, da es nicht reichte für die Autobahnstrecke. ultimate stinkt nicht wie normaler Diesel an den Händen. Auch ich bilde mir bessere Werte ein und dass ich dadurch weniger ad blue nachfüllen muss.

Die Verbrauchswerte errechne ich mit Excel nach jedem Volltanken. Sie liegen bei selben zügigem Autobahn-Fahrstil unter dem 4G Biturbo (8,5-9,5 statt 10,5), welcher auch fast ausschließlich mit ultimate betankt wurde.

Deine Antwort