ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Pre Sense City, Kreuzungs Assistent, Park Assistent Advanced

Pre Sense City, Kreuzungs Assistent, Park Assistent Advanced

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 28. Januar 2012 um 11:10

Hallo,

hat jemand aus dem Forum schon was von diesen Technologien gehört? Wer weiß wann das ganze kommt?

 

Mich interessiert dies deshalb weil ich in der Bestellung des neunen bin. Der Kruezungs- und Parkassistent erscheinen mir bei der Größe des Wagens sehr sinnvoll. Dann soll es noch einen Kollisonswarner geben der beim Aussteigen den Rückwärtigen Verkehr beobachtet denn die Türen geöffnet werden und wart wenn ein Fahrzeug von hinten kommt.

Beste Antwort im Thema

Der Kollisionswarner kommt zusammen mit dem interaktiven Onboard-Coffee-Cooker (für GB Tea-Butler) und den Stützrädern im dritten Quartal 2013...

Aber fahren könnt Ihr schon alleine, oder ? :D

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Der Kollisionswarner kommt zusammen mit dem interaktiven Onboard-Coffee-Cooker (für GB Tea-Butler) und den Stützrädern im dritten Quartal 2013...

Aber fahren könnt Ihr schon alleine, oder ? :D

:D:D:D danke, wochenende ist gerettet :D:D:D

Themenstarteram 28. Januar 2012 um 15:00

Zitat:

Original geschrieben von Saschiii

Der Kollisionswarner kommt zusammen mit dem interaktiven Onboard-Coffee-Cooker (für GB Tea-Butler) und den Stützrädern im dritten Quartal 2013...

Aber fahren könnt Ihr schon alleine, oder ? :D

Nein ich fahre nicht selbst bzw. sehr selten. Ich werde gefahren und für die Tee Zubereitung gibt es bei uns zu Hause ein Dienstmädchen oder den Hausdiener.

 

Sützräder benötige ich noch nicht, fit hält mich mein persönlicher Fitness Trainer.  Nur wenn ich mir meinen neunen Dienstwagen für unter der Woche bestelle (was ich im übrigen alle 12 Monate mache) möchte ich schon die neusten Technologienen an Board haben falls ich selbst einemal den A8L fahren möchte. Schließlich kostet der Wagen ja auch mit Vollausstattung von der Individual fast 180 000 Euro. Ansonsten tuen mir solche Foristen sehr leid die nicht in der Lage sind vernümpftige Antworten zu geben.

 

Und am Wocheende fahre ich als Selbstfahrer Bently oder Veyron fallst es Dich interessiert.

Gut, daß wir das auch geklärt haben ! ;)

...irgendwie funktioniert der Schnickschnack noch nicht ordentlich genug. Lane assist ist noch nicht active, side assist zu nervös und acc immer noch bei 80% statt 100 Trefferquote. (Siehe Thread A6) -Forum. Ein Tempolimit wird ebenfalls nur permanent angezeigt und nicht als Pop-up, wenn man zu schnell ist. Meine Rückfahr-kamera ist verschmutzt, wenn ich sie brauche. An den Scheibenwischern klebt immer noch Eis. Will sagen: zuviel Kohle für Gimmicks und bei den Basics noch zu weit vom Verbraucher entfernt. Der Park/Kreuzungsassistent macht den Wagen leider nicht kürzer und den Kofferraum größer ;-). In meinem "alten" A8 wird kein Tee kredenzt, aber heil durch den McDrive will ich ihn bekommen - für ne Latte M. Spar dir bei deinem neuen A8 wenigstens die Komfort-Kopfstützen hinten und nimm die "richtigen" - die kann man endlich versenken und dann sieht man etwas mehr durch die Heckscheibe.

Ich wart noch bis zur Modellpflege - dann wandert der "return"-Button wieder hinter den MMI-Knopf. Und der Kofferraum wird wieder größer, weil die A8-Abteilung dann von der A7-Abteilung gelernt hat, wo man die Elektronik unterbringen kann und zudem noch die Rücklehne umklappen...

Themenstarteram 29. Januar 2012 um 9:14

Zitat:

Original geschrieben von rudiratlos1

...irgendwie funktioniert der Schnickschnack noch nicht ordentlich genug. Lane assist ist noch nicht active, side assist zu nervös und acc immer noch bei 80% statt 100 Trefferquote. (Siehe Thread A6) -Forum. Ein Tempolimit wird ebenfalls nur permanent angezeigt und nicht als Pop-up, wenn man zu schnell ist. Meine Rückfahr-kamera ist verschmutzt, wenn ich sie brauche. An den Scheibenwischern klebt immer noch Eis. Will sagen: zuviel Kohle für Gimmicks und bei den Basics noch zu weit vom Verbraucher entfernt. Der Park/Kreuzungsassistent macht den Wagen leider nicht kürzer und den Kofferraum größer ;-). In meinem "alten" A8 wird kein Tee kredenzt, aber heil durch den McDrive will ich ihn bekommen - für ne Latte M. Spar dir bei deinem neuen A8 wenigstens die Komfort-Kopfstützen hinten und nimm die "richtigen" - die kann man endlich versenken und dann sieht man etwas mehr durch die Heckscheibe.

Ich wart noch bis zur Modellpflege - dann wandert der "return"-Button wieder hinter den MMI-Knopf. Und der Kofferraum wird wieder größer, weil die A8-Abteilung dann von der A7-Abteilung gelernt hat, wo man die Elektronik unterbringen kann und zudem noch die Rücklehne umklappen...

Hallo Rudiratlos1.

 

vielen dank für die Infos. Ich erkenne Deine Einschätzung an, weil ich dies schon mit meinem 4E erlebt habe oder erlebe. Siehe Rückfahrkamera, Wischer die zueisen, oder Side-Assist und Laneassist sowie das "dumme" ACC.

 

leider läuft mein Leasing aus und ich habe alle Autos durchprobiert wo es den Anschein gab ich kann als Sitzriese Platz nehmen. BWM 7 und A8 sind überiggeblieben. Am A8 hängt das Herz, beim 7er spricht die Geldbörse.

 

Ich habe ja wegen elektronischen Problemen schon einen Wandlung hinter mir und kenne das Problem mit dem Helferlein. Wegen der Länge des Wagen sind ja die genannten Assistenten sinnvoll. Ich fluche oft genug wenn ich mit meinem 4E in enge Parkhäuser etc. fahren muss. Die Felgen sehen auch danach aus. Der Wagen hat nun über 200 000 km und die Qualtität ist ...Die Sitze durchgessesen und faltig, der Softlack überall an den Schaltern ab, der Dreh-Drücksteller hat Abplatzer oben. Die Türbänder halten nicht, zu xten mal die Griffe des Advanced Key gewechselt etc. Das nenne ich Premium. Der A8 meiner Frau aus 2000e hat über 250 000 km und läuft und läuft, die Sitze ok, alle Schalter ok.. der Lack halt von den Kids durch Fahräder in der Garage zerkratzt und Parkdellen.

 

Leider wird es nichts mit dem Facelift da ich nun bestellen muss.

 

Und zu dem Foristen der da im Tread Blösinn geschrieben hat kann ich nur sagen, es ist schade, dass viele interessante und ernstehafte Themen durch blödsinniges Geschreibsel zugemüllt werden.

ich werde dieses Jahr die BMWs sondieren. Der 550D xdrive ist sehr interessant und hat ein paar Features, die ich in der Klasse darüber eh vermisse, z.B. geteilte + umklappbare Rückbank. Und in der Tat ist der aktuelle 5er ein sehr durchdachtes, ausgewogenes Fahrzeug. Auch der 6er Grand coupe rückt in den Focus.

Ein A8 wird es lediglich, wenn Audi wieder die deutsche Kundschaft ins Visier nimmt und astreine Leasing-Konditionen anbietet. Traurig ist übrigens,das die Garantie-verlängerung bei 150tkm endet - das spricht im negativen Sinne für sich.

Oder ich suche wieder nach einem Werkswagen, der mit 1 Jahr/10tkm für 54% unter Liste angeboten wird, so wie mein derzeitiger 4E. Dann kann ich mir den Abgabezeitraum selber aussuchen...

Für so "wenig" Kohle werde ich dann wieder tolerant, was die "Mängel" beim A8 angeht...

Viel Erfolg dir bei der Suche.

am 30. Januar 2012 um 10:57

Hallo,

das System kommt 2014 im neuen Q7 und basiert auf dem PMD Sensor!

Themenstarteram 30. Januar 2012 um 16:32

Zitat:

Original geschrieben von busa123456789

Hallo,

das System kommt 2014 im neuen Q7 und basiert auf dem PMD Sensor!

Ich kenne das Thema PMD Senor seit ca. 2004 - 2005. Audi hat es zusammen mit einer Uni entwickelt, oder anders herum eine Uni hat einen Technologie Partner gesucht.

Hey Sitzriese! (Max),

Wir hängen derzeit zwischen Phaeton (nicht lachen - bin echt positiv überrascht, wenn man den Schaltknüpel nicht sieht, die komische graue Einfassung überall wegdenkt und es einen vernünftigen Diesel gäbe). Aber es gibt 1% Leasing, dass mich die Wartezeit auf einen gößeren Kofferraum auf einer Ar...backe absitzen lässt. (Der laut Händler eh nicht kommt.) Da könnt ich sogar einen V8 Benziner nehmen und fahre immer noch günstiger als mit den 3.0 Dieseln (neu). :) -> Umgehungsstrategie zur Vermeidung einer Leistungssteigerung.

Gerade den A8 fand ich mit meinen 1,90 m am Kopf vorn und hinten zu niedrig!? Der 7er 740 xd wurde gerade rausgekegelt, weil er einfach li. und re. zu unübersichtlich war und eine komisch unerwartet unsichere Straßenlage ab 150 km/h aufwies.

Wirklich eine Überraschung war der Jaguar XJ, was die Straßenlage, die Lenkung und die Fahrdynamik anbelangte, fand ich den am besten in der Riege. Nur das Navi und der Touchscreen mit 1.000.000 Menüebenen und einer Sprachsteuerung bei der ich angekommen bin, bis ich das Ziel eingespriochen hätte, hat den über die Klippe geschoben.

Gerade, dass bei den Assistenzsystemen der A8 neben A6 & A7 die älteste Fuhre darstellt stößt mir mächtig auf. Der Kofferraum, so wurde uns versichert, wird nimmer größer werden und ich wage es garnicht zu sagen, aber neben dem Phaeton ist die S-Klasse bestens im Rennen.

Zwar ist die Steuerung der Systeme am Lenkrad auch irgendwie murksig, dafür sehnte sich mein (mitte 30-jähriger) Popo nach dem Tausch gegen den A8 4E mit air suspension sport nach dessen bequemen Sitzen.

Weiter sind wir immer noch nicht... Wenn ich jetzt noch diesen oder jenen Assistenten wollen würde.. Ich bin froh, dass der Phaeton wenigstens den dynamischen Fernlichtassi hat. Damit ist es doch beim A8 auch Essig.

Sicher, das Bedienkonzept ist bei Audi das Beste, was mir bisher untergekommen ist und es wurde durch die Touch Lösung noch besser, aber als ich die Leasingraten für die A8L 4,2 TDI und spasseshalber (tatsächlich war er da fast größer) für den 3.0 TDI gesehen hab, da bin ich fast hinten rübergefallen. Dafür bekomme ich fast eine S-Klasse UND einen Phaeton im 1% Leasing! Kein Witz!

Ich weiß heute fast noch weniger was ich eigentlich machen soll, da kommst Du und machst mir hier mit nicht uninteressanten Fragen nach dem "Vorsprung durch Technik" den Mund wässrig... ;)

Gruß,

Chris

jaja, die Jaguars - eigentlich eine bezahlbare, coole Alternative. Aber die bringen ihren kruden Bedienmurks nicht aufs richtige Niveau. Und antriebstechnisch sind sie Lichtjahre vom A8 entfernt - nicht mal ne Differentialsperre hinten...Also nix für Vielfahrer, die bei jedem Wetter on the road sind und auch permanent auch mit dem Navi "arbeiten" müssen...

Themenstarteram 11. Februar 2012 um 12:00

Zitat:

Original geschrieben von pinkopalino

Hey Sitzriese! (Max),

Wir hängen derzeit zwischen Phaeton (nicht lachen - bin echt positiv überrascht, wenn man den Schaltknüpel nicht sieht, die komische graue Einfassung überall wegdenkt und es einen vernünftigen Diesel gäbe). Aber es gibt 1% Leasing, dass mich die Wartezeit auf einen gößeren Kofferraum auf einer Ar...backe absitzen lässt. (Der laut Händler eh nicht kommt.) Da könnt ich sogar einen V8 Benziner nehmen und fahre immer noch günstiger als mit den 3.0 Dieseln (neu). :) -> Umgehungsstrategie zur Vermeidung einer Leistungssteigerung.

 

Gerade den A8 fand ich mit meinen 1,90 m am Kopf vorn und hinten zu niedrig!? Der 7er 740 xd wurde gerade rausgekegelt, weil er einfach li. und re. zu unübersichtlich war und eine komisch unerwartet unsichere Straßenlage ab 150 km/h aufwies.

 

Wirklich eine Überraschung war der Jaguar XJ, was die Straßenlage, die Lenkung und die Fahrdynamik anbelangte, fand ich den am besten in der Riege. Nur das Navi und der Touchscreen mit 1.000.000 Menüebenen und einer Sprachsteuerung bei der ich angekommen bin, bis ich das Ziel eingespriochen hätte, hat den über die Klippe geschoben.

 

Gerade, dass bei den Assistenzsystemen der A8 neben A6 & A7 die älteste Fuhre darstellt stößt mir mächtig auf. Der Kofferraum, so wurde uns versichert, wird nimmer größer werden und ich wage es garnicht zu sagen, aber neben dem Phaeton ist die S-Klasse bestens im Rennen.

Zwar ist die Steuerung der Systeme am Lenkrad auch irgendwie murksig, dafür sehnte sich mein (mitte 30-jähriger) Popo nach dem Tausch gegen den A8 4E mit air suspension sport nach dessen bequemen Sitzen.

 

Weiter sind wir immer noch nicht... Wenn ich jetzt noch diesen oder jenen Assistenten wollen würde.. Ich bin froh, dass der Phaeton wenigstens den dynamischen Fernlichtassi hat. Damit ist es doch beim A8 auch Essig.

 

Sicher, das Bedienkonzept ist bei Audi das Beste, was mir bisher untergekommen ist und es wurde durch die Touch Lösung noch besser, aber als ich die Leasingraten für die A8L 4,2 TDI und spasseshalber (tatsächlich war er da fast größer) für den 3.0 TDI gesehen hab, da bin ich fast hinten rübergefallen. Dafür bekomme ich fast eine S-Klasse UND einen Phaeton im 1% Leasing! Kein Witz!

 

Ich weiß heute fast noch weniger was ich eigentlich machen soll, da kommst Du und machst mir hier mit nicht uninteressanten Fragen nach dem "Vorsprung durch Technik" den Mund wässrig... ;)

 

Gruß,

Chris

Hallo Chris

 

Den XJ kannst DU in die Tonne......Einer meiner Kunden aus Hessen hat sein Büro gegebenüber einem der größten AH in D für Audi, VW und ebenfalls Jaguar. Ich bin öfters im Verkaufraum gewesen und haben den XJ auch mal Probegefahren. Der 12 Jahre alte A8 2.5 TDI q meine Frau ist da besser. Das Bedienkonzept, die Mittelkonsole und vor allem die Verarbeitung bäääh. Sorry, das mußte mal raus.

 

Bei mir waren zum Schulß noch 3 Wagen im Rennen. Der Phaeton, Der BMW und der A8. Hätte es die Möglichkeit gegeben den Sitz im Phaeton nochmals 2 cm abzulassen, dann wäre dies mein Wagen gewesen. Unscheinbar und doch richitg Luxus. Ich hätte zwar im Breich Multimedia Abstriche machen müssen, aber er wäre gegangen. Der BMW war unverschämt günstig, aber auch dort hätte ich noch mal nachlegen müssen was den Sitz anbelangt. Jedesmal wenn ich den BMW von der Seite gesehen habe, habe ich gedacht ich sehe einen Nasenbär. Es ist trotz der teueren Leasingrate ein A8 geworden. Mein Freundlicher hat sich in Zeug gelegt um einen guten Tarif zu finden. Der A8 überzeugt mit Bedienkonzept und Leistung. Von außen finde ich das Ding einfach nur grottenhäßlich und protzig, blimmblim eben. Ich hoffe das Audi wieder zu dem eleganten zeitlosen Desing vom 4D zurückkommt. Obwohl der Wagen meiner Frau 12 Jahre alt ist, ist die Form immer noch für das Auge zeitlös schön und stimmig. Das gleiche gilt für den Phaeton. Wobi bei GP3 die Rücklichter (nun schweige ich).

 

Was ich mir auch noch angesehen habe war überigens der T5. Auf lange Strecken konnte ich mir diesen aber nicht vorstellen. Zu brummig. Ich vermisse dort den V6 TDI aus dem T4.

am 16. Juni 2012 um 14:23

Glaubt ihr Audi bringt das anstehende Technik Upgrade "Pre Sense City" bei dem A6 schon zum nächsten Modeljahreswechsel 2014 oder erst zum Facelift?

Assistenzsysteme von Audi:

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...lferlein-kommet-4144667.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Pre Sense City, Kreuzungs Assistent, Park Assistent Advanced