ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Polo GTI OPF Freibrennen

Polo GTI OPF Freibrennen

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 31. März 2020 um 11:26

Hallo zusammen, ich würde gerne von einigen die Erfahrungen bezüglich des Freibrennens sammeln. Merkt ihr es, wenn er Freibrennt, wenn ja woran merkt ihr es.

Habe nämlich das Gefühl bei mir ist das ziemlich stark ausgeprägt.

Ähnliche Themen
88 Antworten

Hallo @Jung04

Das bemerkst du während der Fahrt eigentlich wenig bis gar nicht .

Beim Benziner findet ein Großteil der Regeneration in den Schubphasen statt.

Schau mal dazu im Netz "passive Regeneration OPF"

Mfg Mario

Wie ich schon geschrieben habe, ich merke es, wenn plötzlich trotz gemächlicher Autobahnfahrt bei lockeren 120 kmh im 6.Gang die Öltemperatur auf etwa 102 - 105 °C steigt.

Gewöhnlich liegt sie dann bei so ca. 94 - 98 °C.

Übermäßige Geräuschentwicklung konnte ich allerdings nicht feststellen.

Bei mir ist es seit heute mal wieder so weit. Nach ziemlich genau 3.000 km (fast nur Stadtverkehr) hat der nächte periodische OPF Regenarationzyklus beim GTI angefangen. Das dauert jetzt wieder ziemlich genau 100 km bis alles wieder ganz normal läuft.

Den periodischen OPF Regenerationzyklus merke ich an mehreren Punkten.

1. Das Auto ist ungewohnt und mir schon unangenehm laut.

2. Schlechte Gasannahme aus niedrigen Drehzahlen (Auto wirkt schwerfällig).

3. Spritverbrauch von 8 auf 12,5 Liter angestiegen.

4. Motorlüfter läuft nach jedem Abstellen und Auto riecht von außen komisch.

5. Motoröl wird viel schneller warm.

OPF scheint nicht die klügste Erfindung für den reinen Stadtverkehr zu sein. Ich fahre einen Handschalter und eigentlich nie zu untertourig. Im Stadtverkehr meist im 3. Gang und nicht wie im Drehzahlmesser vorgeschlagen im 5. oder 6. Gang. Mal abwarten wie lange der OPF das mitmacht bis er nicht mehr regeneriert werden kann und ausgetauscht werden muss.

Meiner hat jetzt 18.000km drauf und hat das noch nie gemacht, keines der angesprochenen Punkte :o

Zitat:

@LRNXZ schrieb am 12. Januar 2021 um 16:33:14 Uhr:

Meiner hat jetzt 18.000km drauf und hat das noch nie gemacht, keines der angesprochenen Punkte :o

Fährst du viel Kurzstrecke (10km) oder reinen Stadtverkehr wie ich?

Zur Arbeit habe ich nur 7km, Stadtverkehr eher weniger.

 

Ich bemühe mich häufig den Karren warm zu bekommen, weil ich da beim beschleunigen auch sehr penibel bin was die Öltemperatur angeht, trotzdem hätte ich längst mal erwartet, dass meiner das auch macht.

 

Ich spinne jetzt rum, aber vielleicht soll das ein Vorteil das permanenten 102 Oktan tanken sein?

Ich habe riesen Probleme seit einer Woche damit. Seit ner Woche hat er Leistungsverlust, er Ruckelt bei 2.000U, der Auspuff ist sehr laut und er läuft immer nach, nach jedem abstellen. Bin mal kurz 40km Autobahn gefahren aber keine Änderungen. Dachte erst das SUV kaputt, habs heute getauscht und ist etwas besser geworden, liegt aber zuemlich sicher am OPF. Wie ändere ich das bzw was kann ich tun? Verbrauch ist auf Eco immer über 10L egal wie vorsichtig ich fahre... kann mir wer bitte helfen

Zitat:

@LRNXZ schrieb am 12. Januar 2021 um 20:08:12 Uhr:

 

Ich spinne jetzt rum, aber vielleicht soll das ein Vorteil das permanenten 102 Oktan tanken sein?

Nee der Sprit hat da auf jeden Fall keinen Einfluss drauf.

Nachlaufen kann ich auch nicht bestätigen, ich versuche den zwar bei Belastung immer kalt zu fahren, aber ansonsten auch bei normaler Fahrt noch nie!

 

Ich habe noch nie nen lauteren Auspuff gehabt, mein Verbrauch war die ersten 1000km ein bisschen höher, danach sieht 18K konstant auf dem selben Niveau. Ruckelt nichts, selbst das umschalten der Nockenwelle ist bei mir kaum bis gar nicht spürbar, obwohl ich sehr pingelig bin. Auf den ersten 10K hatte ich 0,5L Ölverbrauch, kein Wasserverbrauch.

 

@Corsachef Ich glaube das ist ein Fall für die Werkstatt! Kann ja vielleicht sein das irgendwas beschädigt ist, sei es vielleicht ein Marder, etc?

Ich hatte das jetzt einmal in 12tkm, 95% reiner Stadtverkehr

Kenne die Symptomatik auch. Das mit dem Motorlüfter und der Öltemperatur konnte ich bislang noch nicht feststellen, bei der Öltemperatur habe ich aber auch nicht drauf geachtet.

Bei mir ist das ganze sehr extrem ausgeprägt, hält aber nur über 20 bis 40 km an. Danach ist der Sound wieder relativ normal, der Verbrauch nur noch etwas erhöht. Blöd, wenn man es vorführen will und es dann kaum noch spürbar ist. In der Hauptphase äußert es sich als ein schon dröhnendes Brummen, Fahrzeug vibriert, als wenn man stark untertourig fährt.

Kann doch aber nicht normal sein. Hat ja scheinbar auch nicht jeder.

Meiner ist ein Handschalter und hat jetzt etwa 20.000km auf dem Buckel. Würde schätzen, dass ich das bisher so etwa 10 bis 12 mal hatte, in total unregelmäßigen Abständen. Fahre viel Landstraße.

Bei mir ist es jetzt zum 3. Mal innerhalb von 9.000 km und 18 Monaten aufgetreten.

Der erste periodischen OPF Regenerationzyklus ging nur über 20-30 km. Beim zweiten Zyklus hat es genau 100 km gebraucht und jetzt beim 3. hoffe ich, dass es auch nicht länger braucht.

Ich fahre halt jeden Tag zwei Strecken. Morgens ca.20 Minuten 10 km durch die Stadt und Abends 20 Minuten 14 km Stadt, wovon 4 km Schnellweg mit 70-80 km/h sind.

Fahrprofil habe ich immer Sport gewählt und Start/Stop ist immer deaktiviert. Klimaanlage habe ich nur alle paar Wochen mal an um für etwas Zirkulation zu sorgen. Kann es vielleicht sein, dass Start/Stop zu deaktivieren das Zusetzen vom OPF beschleunigt, da im Stadtverkehr an Ampeln der Abgasdruck sehr gering ist und den Filter zusetzt? Mit Start/Stop aktiviert würde an Amplen der Motor ja nicht laufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen