ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Plötzliche Vollbremsung beim DSG

Plötzliche Vollbremsung beim DSG

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 29. März 2020 um 12:22

Hallo zusammen,

Habe seit einem Monat einen A4 Mod. 2020 als DSG s tronic 150 PS.

mir ist das schon zum zweiten mal passiert.

Fahre auf der Landstrasse und aus alter Gewohnheit trete ich die das Bremspedal (weil ich schalten will) :(

Ich bin fast durch die Frontscheibe rausgeflogen, das Auto machte jedesmal eine Vollbremsung.

Es war so dass ich noch mit dem rechten Fuss auf dem Gaspedal stand und mit links das Bremspedal getreten habe.

Ist das eine Sicheheitsautomatik beim Audi? Ist es normal dass das Fahrzeug dann mit voller Wucht zum Stillstand kommen will? Das Bremspedal habe ich nicht mal 1/4 durchgetreten!

Ich frage mich 2 Dinge:

a) kann dabei am Getriebe/Motor was kaputt gegangen worden sein ?

b) was passiert wenn mir das auf der Autobahn bei 200 Sachen passiert?

Vielen Dank für Antworten, ich weiss es ist dämlich, aber ich bin 30 Jahre Schalung gefahren :(

Markus

Beste Antwort im Thema

Wir reden hier aber von der Bremse! Und die tritt man in der Regel mit dem rechten Fuß drauf (bzw. man betätigt das Pedal mit dem rechten Fuß).

Der linke Fuß ist nur für die Kupplung da und die gibt es beim Automten nicht. Daher bleibt der linke Fuß auf der Fußablage ruhig liegen.

Und wie gesagt - fahre mal einen Schalter und bremse da mal in einer sicheren Umgebung mit dem linken Fuß auf die Bremse. du wirst merken, dass auch hier der Wagen sehr hart bremsen wird, da man einfach den linken Fuß auf die Kupplung konditioniert hat und den rechten auf Gas+Bremse. Klingt vielleicht komisch ist aber so.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Bist im falschen Forum. Du hast einen B9, hast im B8 Forum gepostet. Frag einen Mod, der verschiebt es dann ins richtige Forum.

Themenstarteram 29. März 2020 um 12:44

sorry

Linkes Bein amputieren lassen ..... oder beim losfahren ganz nach hinten links an den Sitz stellen

und dann aber auch dort stehen lassen ! Solange bis man sich im Klaren darüber ist, dass man in Zukunft

immer so fahren muss ..... ausser man hört sofort auf damit kuppeln zu wollen wenn gar keine Kupplung da !!

LG

Ja, das kenne ich. Linkes Bein aus dem Fenster halten. ??

Themenstarteram 29. März 2020 um 13:11

Ja das weiss ich ja auch inzwischen ..... aber kann es sein dass da was mit dem getriebe / mortor dabei passiert ist?

Nein, warum auch? Dann würden tagtäglich Fahrzeuge deswegen kaputt sein.

Ich vermute, dass der Bremsassistent eine Gefahrenbremsung erkannt hat (schneller Pedalwechsel von Gas auf Bremse) und damit den Bremsdruck deutlich angehoben hat.

Er schreibt ja dass er in beiden Fällen mit den linken Fuß gebremst hat. In der Regel hat man im Linken Fuß nicht das bremsgefühl wie mit dem rechten und bremst deutlich härter.

Wie oft ist dir das passiert indem du normal also mit dem rechten Fuß gebremst hast?

 

Habe sowas früher bei meinem letzten Schalter mal getestet (in sicherer Umgebung). Ist das gleiche dass man mit dem rechten Fuß die Kupplung nicht geschmeidig treten kann da dieser Fuß dafür nicht konditioniert wurde.

Und ja - das DSG ist kein Fan davon wenn man Kupplung und Gas gleichzeitig tritt (egal mit welchen Füßen). Auch LaunchControl mag es nicht wirklich ;)

Themenstarteram 29. März 2020 um 14:37

Naja, bisher 2x. Ich fahre 80km/h, rechter Fuss auf dem Gas, und dann mit dem linken dabei auf die Bremse (nicht hart, eher leicht). Und dann steht das Auto nach 3 Sekunden. Ist dabei aber auch nicht ausgegangen, Räder haben auch nicht blockiert.. Einfach eine kontrollierte Vollbremsung...

Er geht nicht aus, Räder blockieren nicht wegen ABS und der linke Fuß gehört auf die Fußstütze. So einfach ist das ;)

Genauso ist es.

Warum machst du das mit dem linken Fuß überhaupt?

Themenstarteram 29. März 2020 um 15:19

weil man bei einem Auto mit Schaltgetriebe auch mit dem linken Fuss die Kupplung tritt und nicht mit dem rechten....

Wir reden hier aber von der Bremse! Und die tritt man in der Regel mit dem rechten Fuß drauf (bzw. man betätigt das Pedal mit dem rechten Fuß).

Der linke Fuß ist nur für die Kupplung da und die gibt es beim Automten nicht. Daher bleibt der linke Fuß auf der Fußablage ruhig liegen.

Und wie gesagt - fahre mal einen Schalter und bremse da mal in einer sicheren Umgebung mit dem linken Fuß auf die Bremse. du wirst merken, dass auch hier der Wagen sehr hart bremsen wird, da man einfach den linken Fuß auf die Kupplung konditioniert hat und den rechten auf Gas+Bremse. Klingt vielleicht komisch ist aber so.

Zitat:

@markusfun22 schrieb am 29. März 2020 um 12:22:21 Uhr:

Ich frage mich 2 Dinge:

a) kann dabei am Getriebe/Motor was kaputt gegangen worden sein ?

b) was passiert wenn mir das auf der Autobahn bei 200 Sachen passiert?

zu a) Nein. Das Getriebe wird vom Motor bei Vollbremsung getrennt.

zu b) Nüscht, wenn Du dass Lenkrad gerade lässt. Das ESP regelt den Rest.

BTW: Links ist eine Ablage für den linken Fuß, da bitte drauf stellen und der bleibt automatisch dort.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Plötzliche Vollbremsung beim DSG