ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Platzangebot für Fahrer beim Yaris XP9

Platzangebot für Fahrer beim Yaris XP9

Toyota Yaris XP9 / XP9F, Toyota
Themenstarteram 10. Januar 2015 um 1:24

Hallo,

ich steht vor dem Kauf meines ersten Autos und in die engere Auswahl habe ich da den XP9, am ehesten den mit der 1,3l Maschine, gefasst. Ich hatte nur bis jetzt leider nirgendwo die Gelegenheit mich mal in einen reinzusetzen, weshalb ich jetzt hier mal nachfrage: Wie sieht das mit dem Platzangebot für den Fahrer aus? Ich bin knapp 2m groß und habe in den meisten kleineren Autos Probleme mit der Kombinationen Knie - Lenkrad. Wie ist die Beinfreiheit beim Yaris? Der soll ja insgesamt für seine Außenmaße innen recht großzügig sein, ich finde aber leider immer nur Lob über den vielen Platz, der im Font möglich ist und weniger über das Platzangebot für Fahrer und Beifahrer...

Deshalb die Frage: Wie viel Platz ist dort? Gibt es höhenverstellbare Sitze, wenn ja, nur als Sonderausstattung, oder ab einem bestimmten Baujahr/Modell auch Serie?

Ich freue mich über eure Antworten :)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hast du lange Beine oder einen langen Torso? Sofern letzteres zutrifft ist das XP9 ideal, da er sehr viel Kopffreiheit bietet. Ob die Beinfreiheit bei extra langen Haxen reicht kann ich dir leider nicht beantworten :)

Der Fahrersitz ist immer höhen- und längs verstellbar, das Lenkrad ist immer höhenverstellbar, aber nur bei den besseren Ausstattungsvarianten (Life bzw. Sol, je nach Baujahr) auch längs verstellbar.

Die Verstellbereiche von Sitz und Lenkrad sind beim XP9 kleiner als bei deutschen Fahrzeugen. Also vielleicht doch am besten in irgendeinen mal reinsetzen...

Mit langen Beinen stößt man im XP9 ggf. ans Lenkrad. Im Nachfolger XP13 sitzt es sich für Personen über 1,85m besser. Am besten einfach mal ausprobieren. ;)

Themenstarteram 11. Januar 2015 um 18:12

Also ich habe eher lange Beine, deswegen ja auch der Hinweis auf meine Probleme mit dem Lenkrad bei Kleinwagen. In einen XP9 werde ich mich, sobald ich Gelegenheit dazu habe natürlich auch mal reinsetzen, aber wenn jetzt hier jemand gesagt hätte "Ne, geht auf keinen Fall.", dann hätte ich auch gar nicht weiter suchen müssen.

Was die Empfehlung vom XP13 angeht, sicherlich keine schlechte Idee, nur leider übersteigt der mein Budget, ich möchte/brauche am ehesten die 1,3l Maschine, da ich auf dem Land lebe und daher viel Landstraße und manchmal Autobahn fahren muss, während die 1l Maschine ja so ich das sehe eher für den Stadtverkehr gemacht ist und den XP13 gibt's halt für das Geld, das ich habe nur als 1l oder als Diesel mit hoher Laufleistung.

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 19:39

Ich schieb' das hier nochmal hoch mit der Frage, ob ein Auris vielleicht besser wäre. Habe jetzt mal im Yaris gesessen und der ist tatsächlich nichts, konnte allerdings nirgendwo in der Nähe einen Auris finden...Hat man da als Fahrer mehr Platz (also im E150) oder sieht es ähnlich aus wie beim Yaris?

Also ich finde für so ein kleines Fahrzeug hat er reichlich Platz...

Auch fühlt man sich relativ luftig und nicht so gequetscht.

Solltest auf jedenfall probisitzen wie schon gesagt.

Wenn Du nur ein kleines Budget hast, und öfter Landstraße/Autobahn... wie wäre es mit einem XP1 als 75PS-Diesel...??? (ohne Filter!)

Kein Filter = Kein Problem, enorm sparsam zu bewegen und gibts auch mit mit akzeptabler Laufleistung und gaaaanz prima is original made in Japan :D

Gruß

Ich hatte mit dem Auris I meine Probleme im Fußraum, allerdings bin ich eher breit als lang, deshalb hat mich die breite Mittelkonsole am rechten Knie gestört.

@paraMovimento: den P1 Diesel gabs erst ab 2002, bist du sicher das der noch aus Japan kam? Afaik wurden ab ~2001 sämtliche Yaris für Europa bis auf den TS in Valenciennes gebaut.

Meiner schon ... haben erst mit den Benzinern in France angefangen, die Diesel liefen da noch in Japan ... laut meiner FIN ist zumindest meiner aus Japan (EZ 12/2002)

am 22. Januar 2015 um 2:17

Zitat:

@Oldironsides220 schrieb am 14. Januar 2015 um 20:55:28 Uhr:

Also ich finde für so ein kleines Fahrzeug hat er reichlich Platz...

Auch fühlt man sich relativ luftig und nicht so gequetscht.

Ja, noch oben und hinten ist reichlich Platz. Wenn ich mir aber den Sitz weit genug nach hinten schiebe, daß genug Platz für die Stelzen ist, kann ich das Lenkrad und den Schaltstock nimmer erreichen, trotz Lenkradverstellung.

Fürn Großstadtverkehr reicht es aber, und auf längeren Fahrten kommt halt der Tempomat rein.

Mein XP13 aus Frankreich ist besser als mein XP9 und mein P1 aus Japan. Die beiden Japaner hatten beide ab und zu kleinere Mängel. Der Franzose hatte bisher in 39 Monaten absolut nichts. ;) Auch die Verarbeitungsqualität ist besser.

Das kann natürlich auch am Modellwechsel liegen und nicht nur an der französischen Produktion.

Zitat:

@Kar98 schrieb am 22. Januar 2015 um 02:17:11 Uhr:

Zitat:

@Oldironsides220 schrieb am 14. Januar 2015 um 20:55:28 Uhr:

Also ich finde für so ein kleines Fahrzeug hat er reichlich Platz...

Auch fühlt man sich relativ luftig und nicht so gequetscht.

Ja, noch oben und hinten ist reichlich Platz. Wenn ich mir aber den Sitz weit genug nach hinten schiebe, daß genug Platz für die Stelzen ist, kann ich das Lenkrad und den Schaltstock nimmer erreichen, trotz Lenkradverstellung.

Fürn Großstadtverkehr reicht es aber, und auf längeren Fahrten kommt halt der Tempomat rein.

Also ich mache immer Sitz nach oben u. Lehne etwas steiler und dann erst die länge nach hinten Suchen ... so habe ich bisher in fast jedem Fahrzeug eine akzeptable Position gefunden. (bin/war halt auch 1.90m)

machen einige den Fehler das die Lehen zu weit nach hinten geneigt ist ... ist ja kein Formel-Auto , sonder mehr wie ein Rally-Fahrzeug ... da sitzen auch alle mit steiler Lehne :D

Wenn man mit ganz ausgestreckten Beinen fahren möchte, muss man sich halt sowas wie Lamborgini/Ferrari/SLS etc. holen da klappts

am 23. Januar 2015 um 1:23

Zitat:

@Oldironsides220 [url=http://www.motor-talk.de/.../...ahrer-beim-yaris-xp9-t5170641.html?...]

Also ich mache immer Sitz nach oben u. Lehne etwas steiler

Sitzhöhe- und Winkelverstellung, die damals sogar schon mein Zweier-Golf hatte, hat mein Yaris (US-Modell) schon mal gar nicht.

Die beste Sitzposition in allen meiner Autos hatte ich immer noch in meinem Scirocco II 16V von 1987. Aber daß man keine Recaro-Sitze erwarten kann in nem Toyota aus diesem Jahrtausend, ist mir auch klar. ;)

Das Raumgefühl in Yaris (Bj. 2009) ist (für die Fahrzeugklasse) tatsächlich sehr gut. Es ihat viel Platz, aber: Ich bin 1,86 m und habe lange Beine. Ich muss 1. den Fahrersitz ganz runter lassen(das gefällt mir nicht so, da ich so einen großen toten Winkel vor dem Fahrseug erhalte) und 2. den Sitz ganz nach hinten schieben. Das Lenkrad ist sowieso maximal ausgezogen. Im Ergebnis ist der Platz für die Beine dennoch zu knapp und es entsteht ein ungünstiger Winkel in Hüfte und Knie. Der Yaris ist definitiv für größere Menschen oder solche mit langen Beinen nicht zu empfehlen. Ganz im Gegensatz bspw. zum Ibiza. Da kann ich den Sitz gar nicht ganz nach hinten stellen, weil ich sonst die Pedale nicht erreiche. Ansonsten gibts am Yaris aber nicht zu meckern.

Falls die Frage noch aktuell sein sollte: Solide Qualität und innen noch größer als der Yaris, günstiger in der Anschaffung, bei fast gleicher Langzeitqualität: das letzte Mitsubishi Colt-Modell (5 Türer) könnte einen näheren Blick wert sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Platzangebot für Fahrer beim Yaris XP9