ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Plakettenwahn (DPF) und Ausländer?

Plakettenwahn (DPF) und Ausländer?

Themenstarteram 4. November 2007 um 21:35

In der Presse liest man ja viel über den Partikel(ausstoss)wahn in Deutschland. Da sollen ganze Städte nur noch mit so witzigen farbigen Plaketten erfahrbar sein. Mein Wagen hat Schweizer Kennzeichen, ich bin aber öfter in Deutschland. Ein Plakette bekomme ich mit Schweizer Immatrikulation nicht. Wie läuft das konkret ab? Anspruch hätte ich wohl auf die gelbe Plakette (EURO3 ohne DPF).

Wann darf ich in die problematischen Städte fahren und wann nicht? Ist das abhängig von den Messwerten der Messstationen (Smogalarm) oder gilt das immer? Hat das die Deutsche Bürokratur in Reinkultur geregelt?

Der stilisierte, angebissene Apfel auf meiner Heckklappe zählt wohl nicht? :D

Beste Antwort im Thema

Hallo...

 

 

meine Meinung dazu...

 

ich habe nicht nach so einer Plakette gefragt. Wenn unsere "Öko-Faschisten" , wie unsere Politiker in ihrem Umweltwahn ja sogar hier im Forum benannt werden, so eine Plakette wollen, dann müssen sie sie mir kostenlos zu Verfügung stellen. Nicht, dass ich mir die 5 Euro nicht leisten kann. Es geht um das Prinzip. Schließlich habe ich mich im Juli 2005 für ein umweltfreundlichers Automobil entschieden und darauf geachtet, dass mein Diesel den DPF hat. Ist das in irgendeiner Art und Weise jemals honoriert worden ? Nein!

Jetzt kann ich doch wenigstens verlangen, dass man mir so eine grüne Plakette kostenfrei zur Verfügung stellt, oder nicht ?

 

Naja...ein paar Monate noch, dann ist der Wahn zu Ende.

 

Ich frage mich, wann unsere Politik erkennt, dass es der Verkehr an sich ist, der die Probleme verursacht.

Man jammert über die Amerikaner, Kanadier und Australier, weil sie mit den großvolumigen PS-Monstern umhercruisen und vergisst dabei, dass wir zwar die verbrauchsärmeren Automobile betreiben, aber auch deutlich mehr im Stau stehen.

Nun stelle ich die Frage....

......ist es umweltschädlicher, ein Fahrzeug mit viel Hubraum und Leistung ohne Stau so verbrauchsarm wie möglich über freie Strassen zu bewegen  ODER in einem überbevölkerten Zentraleuropa, welches nah am Verkehrsinfarkt steht , verbrauchsgünstige Autos ständig in einen Stau zu bewegen,wo sich das Fahrzeug keinen Meter bewegt und trotzdem Ressourcen verschwendet. Ich tendiere eindeutig zum zweiten Beispiel.

 

Das sollte man mal bekämpfen und durch intelligente Verkehrssysteme den Verkehrsinfarkt bekämpfen.

5-Euro Plaketten werden uns da auch nicht weiterhelfen.

 

 

The Moose

38 weitere Antworten
38 Antworten
Themenstarteram 3. Juni 2008 um 21:18

Meiner hat jetzt die gelbe Plakette. Ein der wenigen Saabs mit Schweizer Kennzeichen und einer Deutschen Umweltzonenplakette ;)

War alles kein Akt. Habe es bei meinem alten Händler in Frankfurt besorgt. Die kannten meinen Wagen noch mit dem damaligen Deutschen Kennzeichen und hatten die Daten auch noch im System.

Dann bist Du als Schweizer erheblich weiter als ich als Deutscher :)

Meine zwei Saabs haben (noch) keine Plakette. Meine Autos sehen halt auch keine Werkstätten, wo es so etwas zu kaufen gibt, daher müsste ich extra losziehen, um welche zu besorgen.

Aufgrund der Tatsache, daß ich noch nie an oder in einer Umweltzone war, sehe ich das aber bisher auch gelassen - bis jetzt hätte ich schlicht noch nirgends eine benötigt ...

Gruß

Martin

Zitat:

Original geschrieben von MOK24

Dann bist Du als Schweizer erheblich weiter als ich als Deutscher :)

Meine zwei Saabs haben (noch) keine Plakette. Meine Autos sehen halt auch keine Werkstätten, wo es so etwas zu kaufen gibt, daher müsste ich extra losziehen, um welche zu besorgen.

Aufgrund der Tatsache, daß ich noch nie an oder in einer Umweltzone war, sehe ich das aber bisher auch gelassen - bis jetzt hätte ich schlicht noch nirgends eine benötigt ...

Gruß

Martin

Hallo Martin!

Normalerweise kannst Du die Plakette bei jedem AU-Verteiler kaufen.

Erzähle mir nicht das B.M. aus GE keine AU-Zulassung hat.:D

Gruß, Chris

Zitat:

Normalerweise kannst Du die Plakette bei jedem AU-Verteiler kaufen.

Erzähle mir nicht das B.M. aus GE keine AU-Zulassung hat.:DGruß, Chris

Hi Chris,

ich habe keine Ahnung, ob er welche hat - habe ihn nie danach gefragt. :p

Aber der 9000 ist ab dem 16. für ein paar Tage bei ihm - ich werde ihn mal fragen ... :cool:

Gruß

Martin

 

Zitat:

Original geschrieben von MOK24

Zitat:

Normalerweise kannst Du die Plakette bei jedem AU-Verteiler kaufen.

Erzähle mir nicht das B.M. aus GE keine AU-Zulassung hat.:DGruß, Chris

Hi Chris,

ich habe keine Ahnung, ob er welche hat - habe ihn nie danach gefragt. :p

Aber der 9000 ist ab dem 16. für ein paar Tage bei ihm - ich werde ihn mal fragen ... :cool:

Gruß

Martin

 

Ich habe auch keine bunte Plakette in der Windschutzscheibe, da ich diese Plakette grundsätzlich nicht in Ordnung finde und diese Plakette boykottieren werde.

Ich erwarte eine kostenlose Plakette, da mein Fahrzeug sauber ist!

Bekomme ich die Kennzeichnung nicht kostenlos, werde ich eben ohne Plakette fahren und parken.

Und sobald ich eine Knolle bekommen habe, dann geht die Post ab!!!

Der ADAC wartet förmlich auf diese Knollen, damit sie loslegen können.

Ich habe ein sauberes Auto und soll für die Kennzeichnung zahlen???

Ich zahle KFZ-Steuer nach Emissionsklassen, daher ist dem Staat bekannt, welche Klasse ich habe.

Und ich erwarte, daß ich diese Klasse auch kenntlich machen kann. Die AU-Plakette reicht scheinbar nicht aus, dann muß es eben eine große Plakette im Fenster sein.

Und dafür soll ich zahlen???

Im Leben nicht!!!

Da soll sich die Regierung mal was besseres einfallen lassen. Aber den Kappes mache ich NICHT mit!!!

Hier mal was zum schmunzeln:

Diesen scheiß Kleber "müssen" ja alle haben, auch Ausländer.

Hier In Frankreich kann sich also ein Franzose das Teil bei der

Dekra kaufen. Für 17€!!!!!!!

Das einfachste ist doch nach Deutschland zu fahren, wenn man in

so ne Stadt kommt bei der erstbesten KFZ Werkstatt, ATU was

auch immer anhalten und kurz das Ding für 5€ holen und gut.

Murxer

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 21:54

Zitat:

Original geschrieben von MOK24

Dann bist Du als Schweizer erheblich weiter als ich als Deutscher :)

Hmmm.

Bin auch Deutscher - als Wirtschaftsasylant in der Schweiz ;) Und mich nervt die deutsche Bürokratie. Deshalb habe ich mir die Plakette besorgt. Erschrekend ist nur, dass diese Plakette ziemlich hervorsticht. Mitte oben ist die schweizer Autbahnvignette, Oben links das AT Pickerl und unten rechts die Umweltzonenplakette aus Deutschland. Welche Plakette ist wohl trotz dezenter Anbringung dominant? Richtig, die reisengrosse Plakette der deustchen Behörden. Ein Pioneer/ Kenwood-Aufkleber oben an der Scheibe wäre weniger auffällig :(

Aber was tut man nicht alles für eine stressfreie Fahrt.

@murxer666

17Eur finde ich aber sehr teuer. Kosten in D wesentlich weniger.

@Linear Cycle

Ich habe keine Lust auf Diskussionen. Meiner hat sogar EURO 3, aber es geht hier ja um den Feinstaub. Mit der Plakette habe ich erst einmal Ruhe. Die grüne Plakette kann ich mit endlich verfügbarem DPF auch bekommen. Bleibt nur die Frage ob der in der CH eintragungsfähig ist...

 

Zitat:

Original geschrieben von 93tid

Zitat:

Original geschrieben von MOK24

Dann bist Du als Schweizer erheblich weiter als ich als Deutscher :)

Hmmm.

Bin auch Deutscher - als Wirtschaftsasylant in der Schweiz ;) Und mich nervt die deutsche Bürokratie. Deshalb habe ich mir die Plakette besorgt. Erschrekend ist nur, dass diese Plakette ziemlich hervorsticht. Mitte oben ist die schweizer Autbahnvignette, Oben links das AT Pickerl und unten rechts die Umweltzonenplakette aus Deutschland. Welche Plakette ist wohl trotz dezenter Anbringung dominant? Richtig, die reisengrosse Plakette der deustchen Behörden. Ein Pioneer/ Kenwood-Aufkleber oben an der Scheibe wäre weniger auffällig :(

Aber was tut man nicht alles für eine stressfreie Fahrt.

@murxer666

17Eur finde ich aber sehr teuer. Kosten in D wesentlich weniger.

@Linear Cycle

Ich habe keine Lust auf Diskussionen. Meiner hat sogar EURO 3, aber es geht hier ja um den Feinstaub. Mit der Plakette habe ich erst einmal Ruhe. Die grüne Plakette kann ich mit endlich verfügbarem DPF auch bekommen. Bleibt nur die Frage ob der in der CH eintragungsfähig ist...

Wegen dem Plaketten-Wahn habe ich auch die schweizer Plakette sinnvoll entsorgt und in den Wohnwagen geklebt.:D

Da stört sie mich am wenigsten.:cool:

Hallo...

 

 

meine Meinung dazu...

 

ich habe nicht nach so einer Plakette gefragt. Wenn unsere "Öko-Faschisten" , wie unsere Politiker in ihrem Umweltwahn ja sogar hier im Forum benannt werden, so eine Plakette wollen, dann müssen sie sie mir kostenlos zu Verfügung stellen. Nicht, dass ich mir die 5 Euro nicht leisten kann. Es geht um das Prinzip. Schließlich habe ich mich im Juli 2005 für ein umweltfreundlichers Automobil entschieden und darauf geachtet, dass mein Diesel den DPF hat. Ist das in irgendeiner Art und Weise jemals honoriert worden ? Nein!

Jetzt kann ich doch wenigstens verlangen, dass man mir so eine grüne Plakette kostenfrei zur Verfügung stellt, oder nicht ?

 

Naja...ein paar Monate noch, dann ist der Wahn zu Ende.

 

Ich frage mich, wann unsere Politik erkennt, dass es der Verkehr an sich ist, der die Probleme verursacht.

Man jammert über die Amerikaner, Kanadier und Australier, weil sie mit den großvolumigen PS-Monstern umhercruisen und vergisst dabei, dass wir zwar die verbrauchsärmeren Automobile betreiben, aber auch deutlich mehr im Stau stehen.

Nun stelle ich die Frage....

......ist es umweltschädlicher, ein Fahrzeug mit viel Hubraum und Leistung ohne Stau so verbrauchsarm wie möglich über freie Strassen zu bewegen  ODER in einem überbevölkerten Zentraleuropa, welches nah am Verkehrsinfarkt steht , verbrauchsgünstige Autos ständig in einen Stau zu bewegen,wo sich das Fahrzeug keinen Meter bewegt und trotzdem Ressourcen verschwendet. Ich tendiere eindeutig zum zweiten Beispiel.

 

Das sollte man mal bekämpfen und durch intelligente Verkehrssysteme den Verkehrsinfarkt bekämpfen.

5-Euro Plaketten werden uns da auch nicht weiterhelfen.

 

 

The Moose

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Plakettenwahn (DPF) und Ausländer?