ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. pkw-maut

pkw-maut

et voilà: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,378704,00.html jemand ueberrascht? :D :(

lieb gruss

oli

Ähnliche Themen
47 Antworten

Autofahren müssen alle.(Fast)

Also logische Schlussfolgerung ---> Kassen leer Autofahrer her.

Mich wundert hier so langsam nichts mehr.

Schönes Wochenende an alle !

Marcus

...aber 100 Euro? Klar ist Deutschland ein "klein wenig" grösser als die Schweiz, aber wir bezahlen "nur" 40 Fr. was ja etwa hmm 27Euro? entspricht..

Ihr müsst ja wirklich n riiiiiiesen Loch haben in der Staatskasse :eek:

na ja, €100 fuer ein jahr sind imho nicht so wirklich viel. aber was mich størt ist die scheinheiligkeit der politiker, die bei der einfuehrung der lkw-maut eine eventuelle pkw-maut in gaaanz langer ferne "mal ueberpruefen" wollten... ;)

lieb gruss

oli

Zitat:

Original geschrieben von oli

aber was mich størt ist die scheinheiligkeit der politiker, die bei der einfuehrung der lkw-maut eine eventuelle pkw-maut in gaaanz langer ferne "mal ueberpruefen" wollten... ;)

Jaja, Politiker. Wie hieß es schon 1961?

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten."

Tom

du sagst es... :D aber sollte sich nicht vom system her was am ehrlichkeitsgrad der politiker geændert haben...? ;)

lieb gruss

oli, wundert sich ueber das verhæltnis von 1:5 bei antworten:hits, kommt wirklich selten vor... :)

Ich finde das OK, schließlich zahlen wir auch in A oder CH.

Wenn Maut, dann bitte auch gleich die Jahresplakette und bloß nicht das LKW-Maut System.

Zitat:

Original geschrieben von oli

jemand ueberrascht?

Nein, nicht wirklich.

Zitat:

Original geschrieben von oli

aber was mich størt ist die scheinheiligkeit der politiker, die bei der einfuehrung der lkw-maut eine eventuelle pkw-maut in gaaanz langer ferne "mal ueberpruefen" wollten...

In diesem Fall war Stolpe doch ganz ehrlich. Er hat Anfang des Jahres, als nach Einführung der LKW-Maut in den Medien über eine eventuelle Ausweitung auf PKW's diskutirt wurde klar geagt: Eine PKW-Maut wird es mit ihm nicht geben.

Wer wird neuer Verkehrsminister.....?

Gruß, dixi

War doch nur die logische Konsequenz. Keine Überraschung für mich.

100€:12 Monate=8,33€/Mon.

Tragbar, wie ich finde, wenn die Qualität der Fernstraßen dadurch gehalten wird.

Und wieviel mehr zahlt man im Monat durch die permanenten Spritpreiserhöhungen?

Gruß, Holger

Überrascht wäre ich, wenn mein Hund miauen könnte. :D

Von der Antike bis zur Neuzeit ist Unehrlichkeit ein Bestandteil von Politik - wer sollte überrascht sein?

Für mich als beruflichen Vielfahrer könnte es je nach Höhe der Mineralölsteuersenkung durchaus günstiger werden, vorallem, da ich einen spritvernichtenden Angeber-Protz-SUV fahre. ;)

Ob dies gerecht ist, bezweifle ich. Die Steuereinnahmen via Mineralölsteuer treffen die am meisten, die auch am meisten verbrauchen. Was macht ein Pendler, der täglich einige Kilometer auf einer Autobahn zu fahren hat?

Was passiert eigentlich mit Ortsdurchfahrten parallel zu Autobahnen, die jetzt schon seit der Einführung der LKW-Maut leiden? Die Zunahme des Verkehrs auf solchen Strassen ist die logische Konsequenz. In Kombination mit PPF-Losen Diesel-Fahrverboten wird das sicherlich spannend.

Grüße

bkpaul

die ersten reaktionen von adac und avd sind auch nicht ueberraschend... :D

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,378859,00.html

lieb gruss

oli

Überrascht? nein

Von den Reaktionen? Auch nicht.

Der Glaube, dass im Gegenzug die Steuer runtergeht? Klar, sobald der Karfreitag auf einen Montag fällt

Die Gebühr? Lächerlich. Eine Tankfüllung. Das merk ich nicht mal

Die Befürchtung? Man wird es nicht als "sozial gerecht" (was auch immer das sein soll) empfinden und früher oder später eine kilometerabhängige Maut machen

Rapace

Zitat:

Original geschrieben von oli

die scheinheiligkeit der politiker, die bei der einfuehrung der lkw-maut eine eventuelle pkw-maut in gaaanz langer ferne "mal ueberpruefen" wollten... ;)

... die technischen Voraussetzungen für das LKW-Mautsystem war, dass "Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h bei einem Spurwechsel erfasst werden"!!!

Aber ich finde es OK.

Gruß

Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen