ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Pioneer DEH-P6900IB macht probleme!!!!!

Pioneer DEH-P6900IB macht probleme!!!!!

Themenstarteram 6. August 2007 um 9:30

Hallo, ist es normal das das radio ab und zu mal lauter wird und irgendwann wieder leiser, aber von ganz alleine ohne das da einer rangeht? oder ist da was defekt, is ja erst 2 wochen alt und macht schon sone mucken, oder hab ich was falsch angeklemmt, was ich mal nicht denke.

MFG rtrampf

Ähnliche Themen
17 Antworten

hi

ja du bist nen held........übliches problem an der sache ist eindeutig, dass du deine BEDIENUNGSANLEITUNG nicht GELESEN hast.

kannst ja mal den RTFM knopf drücken......:rolleyes:

achte mal darauf WANN es genau lauter und leiser wird ;)

TIP: AVL Automatic Volume Leveller.

den gibt es nicht nur bei pioneer tv geräten sondern auch in deinem autoradio dessen BDA du dir schnappen solltest und erst nach 1-2h rumspielerei an dem gerät mit hilfe der bda rauskommen darfst :D weil das kann noch viel mehr so zeug. zb den klang verbessern.....

bye

Themenstarteram 7. August 2007 um 12:02

So bei dem Radio isses ASL oder so und hab das ausgemacht nachdem ich die BDA gelesen habe! Danke für den tip. naja die radios haben immer mehr schnick schnack drin, das hatte mein altes Pioneer radio noch nicht gehabt!

hi

also das ist meinermeinung nach aber doch ne tolle sache. während der fahrt hört man ja gerne bissle lauter und dann an der ampel möchte man ja kein vollhonk-PROLL sein ;) da regelt das pioneer dann automatisch leiser. wenn man dann die fenster schließt muss man auch nicht mehr den aussenlärm übertönen......auch hier regelt das pioneer von selbst nach.

im normalfall lässt sich das in mehreren stufen einstellen. von fast gar nicht bis "ist das grade lauter/leiser geworden?"

bye

Themenstarteram 8. August 2007 um 22:14

Naja muss mich da erstmal rantasten an dieses neue Feature, wie gesagt, hab seit 1.5jahren kein neues Pioneer radio inner hand gehabt. ähm hab mir nen neuen Subwoofer von Pioneer geholt *TS-W307D4* 1200Watt max. 400Watt Nennbelastung, suche dafür ne passende endstufe, kannst du mir eine empfehlen bzw. worauf sollte ich achten??? weil meine Pyle endstufe mit 400Watt max. wird den nicht groß zum schwingen bringen, hab z.Zt. noch nen kleinen Subwoofer drin, aber nächsten Monat will ich umbauen, da sicherlich dann auch meine MDF Platte beim Tischler eingeflogen ist zum Kistenbau.

Themenstarteram 10. August 2007 um 9:25

Kann mir einer was zu meiner letzten frage was sagen, bezogen auf die neue endstufe die ich brauche?????

hi

also der woofer hat ne doppelspule. hast ihn gekauft weil?

naja ok nun hast du ihn. passende stufe wären neu:

http://www.caraudio-store.de/...ms,Soundstream::::3143::::7d73970.html

http://www.wooferstore.de/.../p209_ESX-Signum-SX-1000.html

http://www.carhifidirekt.de/catalog/product_info.php/products_id/17541

oder na gebrauchte impulse sd1200 zb......ich glaub im biete ist noch ne feine MA audio stufe die gut passen würde....wenn sie nicht schon weg ist.

bye

Themenstarteram 10. August 2007 um 11:14

wenn ich das so sehe kann ich ja bald meine endstufe drin lassen oder nicht, wieviel watt darf die neue endstufe maximal haben??? Wollte eigentlich wieder ein von Pyle haben, war mit der jetzigen sehr zufrieden.

hi

wesshalb das denn?

pyle kann seeeehr wenig.

alle der verlinkten stufen sind ne kleine welt besser! günstiger kenn ich nix mehr.

bye

Themenstarteram 10. August 2007 um 14:43

also ich war bis jetzt immer zufrieden mit der Pyle muss ich sagen. ich bin nicht son übelster DB Freak, der klang is auch ganz gut bis jetzt gewesen und muss mit zu sagen meine kumpels haben noch billigere endstufen und muss sagen der klang is auch ganz gut. kann ich auch eigentlich ne 4kanal endstufe nehmen? oder muss ich ne 2 kanal bzw. mono nehmen?

hi

also je nachdem was du vor hast nimmst du ne passende stufe. in deinem fall ist der monoblock schon das was der sub bräuchte um die gängigen verstärker auch voll zu nutzen. weil nur weil der tatsächlich 1000wättle leisten kann.......kann es sein das du am gleichen amp nur 150wättle nutzt :eek: und das wäre ja dann doch etwas blöd ;)

hättest du den sub nicht, dann hätte ich dir eine andere kombi vorgeschlagen. günstig aber für deine freunde wohl beeindruckend gewesen. klanglich.

gerade mir geht es nicht um pegel. das wort bassklang.....naja damit können nur seeehr wenige mit einem bass im auto was anfangen.

wer pyle und magnat und so zeug kauft und zufrieden ist. ok meinetwegen aber da ist es dann auch egal wie es angeklemmt ist :( das kann ich aus erfahrung sagen.

man steckt viel arbeit rein aber es möchte einfach nix annähernd neutral klinendes rauskommen. für das gleiche geld, mit anderen komponenten klappte das aber gut.....;)

die aussage wird dir nicht gefallen ist aber von vielen schon so als erfahrung gemacht worden.

das du dir ein pioneer ohne mega display gekauft hast hat mich auf den gedanken gebracht, dass dir klang wichtiger ist als hauptsache was im auto zu haben. nutze es.

hpf auf 50-80 und dann klingt das frontsystem schonmal viel entspannter. dann den sub auch über das radio trennen.

was ist denn vorne so verbaut? haben die gäste hinten auch neue lautsprecher bekommen?

bye

Themenstarteram 11. August 2007 um 13:15

vorne sind 10er teller drin von pioneer hinten in der heckablage 13er von Pioneer, die alten fliegen raus inzwischen 10jahre alt. 10er: TS-G1049 13er: TS-G1349 das sind die neuen die rein sollen! dann Muss ich mal schauen welche Mono Endstufe ich finde, die so einigermaßen geht bis ich wieder flüssiger bin.

Warum den Sub übers Radio klemmen? ich hab die vorderen übers Radio geklemmt und die Hinteren über ne endstufe, glaube eine von RTO oder wie die heißen, weiß nicht genau was mein bruder da damals verbaut hatte.

pioneer stellt auch teller her? wie klingen die denn und gibts die bei ikea? es sind lautsprecher im fach auch chassis genannt ;)

 

was der teami meinte is, das du die trennfrequenz am radio einstellen sollst. also nich den sub direkt anschließen, sondern einfach nur am radio die trennfrequenz der ausgänge einstellen...

 

edit: LPF (Tiefpassfilter) ja

 

HPF (Hochpassfilter) ja

Themenstarteram 11. August 2007 um 13:50

Aso, naja wie gesagt auf dem gebiet bin ich noch sehr neu. Trennfrequenz was isn dafür die abkürzung?

nochmal damit der edit nich untergeht...die ienstellungen sollten:

LPF (Tiefpassfilter) ja

 

HPF (Hochpassfilter) ja

 

heißen.

 

hochpass lässt nur hohe frequenzen durch, also für die vorderen und tiefpass nur niedrige also bässe...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Pioneer DEH-P6900IB macht probleme!!!!!