ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio NRG 50 dt springt sehr schlecht an und geht wärend der fahrt aus

Piaggio NRG 50 dt springt sehr schlecht an und geht wärend der fahrt aus

Piaggio NRG Reihe 50
Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 14:05

Hallo, mein Piaggio nrg Power dt springt sehr schlecht an. Teilweise erst nach 30-40 mal treten mit dem kick Starter. Mit dem E Starter springt er gar nicht mehr an. Wen er mal an ist und los fährt merkt man das die Leistung immer weniger wird und schließlich aus geht. Das ganze kam ganz Plötzlich. Ein Zündfunke ist vorhanden und im Kraftstoffschlauch zum Vergaser ist Kraftstoff. Der Roller ist ein 2 Takter und hat ca. 18000 km drauf. Habt ihr eine Idee ???

Lg

Ähnliche Themen
14 Antworten

Kompression schon gemessen ?

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 17:54

Nein habe so ein Werkzeug nicht... habe heute mal vergaser Reiniger in das Benzin zu gemischt erst ist er super gefahren. Dann ging er aud und nun nicht mehr an bin langsam verzweifelt...

Dann hat es den Deck gelöst und erst richtig alles verschlossen.

Probiere es mit Starterspray und wenn er dann anspringt alles von der Kraftstoffseite reinigen und auch schauen wie die Schläuche aussehen.

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 9:13

Wie reinige ich ihn am besten ? Und der roller hat keinen kraftstoff filter ist das normal ?

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 9:16

Und das Startsparay soll ich das und den herunterladen spüren ?

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 9:46

Auf jeden Fall schon mal vielen dank für die Hilfe

Zitat:

@Sebo16 schrieb am 11. Oktober 2017 um 09:16:04 Uhr:

Und das Startsparay soll ich das und den herunterladen spüren ?

:confused: Muss man das verstehen?

Wie reinige ich ihn am besten ? Und der roller hat keinen kraftstoff filter ist das normal ?

Je nach dem was für ein Tank eingebaut ist musst du den Benzinhahn abbauen und da dran ist ein Sieb welches gereinigt wird.Ist dieses aber verdreckt,ist ein reinigen und prüfen des Tanks sinnvoll und löst sich die Beschichtung wird es dir immer wieder zu setzen,es sei du hast ein Plastiktank.

Mit dem Spray oder auch Bremsenreiniger,da gehst du hin und machst den Luftfilter auf und nimmst den Filter raus und sprühst in das Ansaugloch zum Vergaser rein und startest den Motor.Läuft er dann so lange wie es vorhanden,wie gesagt,Kraftstoffseite alles reinigen.Wenn der Luftfilter schon auf ist,Filter reinigen oder austauschen.

Wenn es so ist das sich der Vergaser zu setzt ,mache alles sauber und nicht nur den Vergaser wenn du nicht alle Nasenlang da dran willst,liest oft genug,Vergaser gereinigt und er lief 2 Tage super aber jetzt spinnt er wieder rum.

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 12:08

Alles klar vielen dank

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 14:38

Habe alles gemacht. Wie du es gesagt hast. Doch er springt immer noch nicht an. Rundfunke ist da.

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 14:41

Das zeug hing am mebranblock

20171011_143929.jpg
Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 18:07

Hat das schonmal jemand gesehen ? Woher kommt so etwas

Hättest mal vorher Bilder gemacht.

Sieht aus als wenn jemand rumgebastelt und statt Dichtung einfach Dichtmasse genommen hat.

Wenn das so rausgequellt ist kann es auch im Motor sein und dann viel Spaß.

Das konnte auch schon der Übeltäter sein das dein Motor so schlecht ansprang. Das ist immer so,80 Cent sparen und Schaden für ganz viele € bekommen.

Wenn ich den Roller hätte wäre er ganz schnell nackig und der Motor auf der Werkbank wenn ich so etwas sehen würde,es ist bestimmt nicht der einzige Murks.

Themenstarteram 12. Oktober 2017 um 5:29

Ich habe den roller so gekauft. Dichtmasse ist es aber nicht da das Zeug nur in dem Teil saß was wirklich im Motor ist. Mittlerweile habe ich wehr viel probiert und der roller läuft wieder. Muss jetzt mal mit ihm fahren um zu Schauen ob er noch aus geht

Zitat:

@Sebo16 schrieb am 12. Oktober 2017 um 05:29:32 Uhr:

Ich habe den roller so gekauft. Dichtmasse ist es aber nicht da das Zeug nur in dem Teil saß was wirklich im Motor ist. Mittlerweile habe ich wehr viel probiert und der roller läuft wieder. Muss jetzt mal mit ihm fahren um zu Schauen ob er noch aus geht

Das war schon klar das du den Roller so gekauft hattest.

Aber nun am Beispiel,du hast den Membranblock raus gehabt,was ist mit der Dichtung auf der Motorseite,hast du die neu drauf? Gerade da wird meist einfach was drauf geschmiert und das quillt im Motor rein.Gerade da muss alles richtig dicht sein,ist es nicht wirkt sich das sofort aus im Laufverhalten.

Für Notfälle wenn ich keine passende Dichtung habe,aus dem Autozubehör Dichtungsbogen nehmen und sich zurecht schneiden,habe ich immer hier liegen. Gummi Dichtung oder Ringe wenn sie nicht gerade porös sind oder gerissen,im heißen Wasser legen und man kann sie auch wieder zur Not nehmen.

Es geht gerade da nicht das der Motor irgendwie läuft oder anspringt,sondern das es richtig dicht ist.

Stelle dir vor der Motor magert sich dadurch ab,kann schon ein Kolbenfresser zur folge haben.Ein einstellen des Vergasers ist nicht möglich ,oder der Unterdruck für die Benzinpumpe ist nicht ausreichend.

Sind schon Extremfälle,aber möglich und im kleinen schon die Regel wenn sie die Kisten nicht richtig am laufen bekommen und das für 2 Dichtungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio NRG 50 dt springt sehr schlecht an und geht wärend der fahrt aus