ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Philips H7 X-Treme Vision, jem. Erfahrung??

Philips H7 X-Treme Vision, jem. Erfahrung??

Themenstarteram 25. Dezember 2010 um 11:32

hallo

 

habe vor mir die oben genannten birnen für mein auto zu holen, hat da schon jemand ne erfahrung gemacht mit??

 

sollen angeblich 100% mehr licht machen, kann ich zwar nich so ganz glauben aber auch wenn es nur 50% sind kann ich gut damit leben weil die standard dinger bringen nich wirklich was muß ich sagen..

 

is das richtig das ich die in h7 brauche oder täusche ich mich?? (auto steht in der signatur, kein xenon)

 

die gibts bei autolamp.de auch im set mit standlichtbirnen "blue vision"..

 

die normalen x-treme vision (abblendlicht) leuchten doch sicherlich anders als die blue vision standlichter oder habe ich unrecht??

 

vielleicht kann mir ja jemand helfen zu lichtausbeute, langlebigkeit usw., wäre dankbar..

 

bei fragen, fragt.. ;)

 

frohe weihnachten und fg

Beste Antwort im Thema

ich bin leider inzwischen wieder von den +80, 90, 100% Lampen wieder weg gegangen (vor allem fürs abblendlicht. Der Grund: Lampenlebensdauer. Habe und hatte bis jetzt in verschiedenen autos folgende lampen im betrieb: Philips Extreme Power +80, Osram Nightbreaker + 90, Bosch +90.

bin jetzt wieder retour auf die Philips night guide double life, der grund ist einfach die lebensdauer. hatte die nightbreaker V2 (mit höherer lebensdauer) und auch die ersten. Die lebensdauer ist doppelt geworden, das stimmt, aber 6monate gegenüber davor halt 2 oder 3 monate (gleiche lebenszeit hatten auch die Philips) ist mir definitf zuwenig für lampen in dieser preisklasse.

So extrem ist der unterschied im licht zwischen den +50 und 80,90 lampen nicht, das ich diese extrem kürzere lebensdauer akzeptieren könnte. Die night guide haben 2 Jahre gehalten bei mir.

Das ganze beziehe ich jetzt immer auf H7 lampen im Clio bzw scenic.

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Aha

na dann hat sich die sache mit den LEDs ja wohl erledigt..

was ist aber mit den Osram Night Breaker? sind die besser wie meine X-treme Vision ?

Gruß Binjamin

also ich habe die aktuellen nightbreaker drinnen (2. Generation = plus)...

ich bin irgendwie total enttäuscht... habe gestern abend nochmal mit meinen bisherigen birnen verglichen (keine ahnung was da verbaut ist). ergebnis: kaum ein unterschied festzustellen... alles was man bemerkt ist, dass die schilder wesentlich mehr zurückstraheln...

der lichtkegel an sich ist nicht wirklich besser oder weiter... entweder ich habe ich schon super birnen drinnen gehabt oder die nightbreaker sind nicht so der bringer...

bin am überlegen, ob ich mir nicht auch noch die xtreme als vergleich hole... notfalls wandern die osram dann eben ins fernlicht :D

Tatsache ist auch, dass sich die Augen sehr schnell an das Licht der Hochleistungslampen gewöhnen.

Letztendlich hat ne gute Standard Lampe um die 1200-1300 lm und eine Hochleistungslame die max. erlaubte Leuchtkraft von 1500 lm.

Leider bewegen wir uns im Halogenbereich auf einer schwachen Lichtleistung. Wer aber mal eine X-treme hatte, der wird sich spätestens beim Downgrade schwer tun.

Gruß

also ich werde jetzt die tage mal auf die LED-Tagfahrlicht Scheinwerfer umrüsten.

die sollen auch mal was dazu beitragen dass die birnen heller leuchten bzw. der lichtkegel größer ist, dank der DE-Linse, die man von Xenon-Scheinwerfern kennt.

http://www.sw-tuning.de/images/product_images/popup_images/3086_1.jpg

Ich würde definitiv von solchen Modellen abraten.

Jeder Original verbaute Scheinwerfer hat eine x-fache bessere Ausleuchtung als solche Imitate!

Gruß

hallo,

ich habe die philips xtreme drin allerdings als h4. als ich gewechselt hatte habe ich erst einen scheinwerfer gewechselt und dann verglichen. der unterschied war sehr deutlich.

bis jetzt brennen die seit 2 jahren immer noch und ich fahre immer mit licht.

mfg41

Zunächst muss man den Wagentyp/Scheinwerfer-Bauweise berücksichtigen! Nicht jede H7 X-treme leuchtet gleich....grundsätzlich sind die Glühlampen jedoch einiges besser als die Serien-Glühmittel und Konkurenzprodukte!

 

Schaue mal bei autolamp.de ! Superpreise...und die GE (General Elektric, Chicago Illinois) sind die originalen Hersteller in originaler Verpackung von (darf ich nicht nennen)....X

 

Habe seit langer Zeit H1-Scheinwerfer verbaut mit Power-X-treme mit bis zu  100 % mehr Lichtausbeute/Reichweite....bin sehr zufrieden.....;)

 

Eine allgemeingültige Aussage; wie besser, geiler etc. ..... würde ich nie abgeben!

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Binjamin20

also ich werde jetzt die tage mal auf die LED-Tagfahrlicht Scheinwerfer umrüsten.

die sollen auch mal was dazu beitragen dass die birnen heller leuchten bzw. der lichtkegel größer ist, dank der DE-Linse, die man von Xenon-Scheinwerfern kennt.

http://www.sw-tuning.de/images/product_images/popup_images/3086_1.jpg

Zitat:

Original geschrieben von MB Spirit

Ich würde definitiv von solchen Modellen abraten.

Jeder Original verbaute Scheinwerfer hat eine x-fache bessere Ausleuchtung als solche Imitate!

Gruß

Dem kann ich nur zustimmen. Zumal der gezeigte Hersteller nicht für beste Qualität bekannt ist!

also ich will demnächst auf folgende leuchten wechseln...

Klick mich

ist von hella (erstausrüster).. denke damit sollte das licht noch ein bisschen besser sein..

habe gestern die xtreme vision +100% bestellt... ich kann dann direkt zwischen night breaker und xtreme vergleichen (H7)...

ich geb euch rückmeldung was raus kommt (vermutlich aus beiden licht :D )

Zitat:

Original geschrieben von MB Spirit

Ich würde definitiv von solchen Modellen abraten.

Jeder Original verbaute Scheinwerfer hat eine x-fache bessere Ausleuchtung als solche Imitate!

Gruß

also ein bekannte von mir hat welche in einem peugeot verbaut allerdings weiss ich nicht von welchen hersteller, und als ich mal damit gefahren bin, war ich total begeistert wie hell die waren.

ich kam mir dann vor als würde ich die ganze zeit mim standlicht fahren als ich paar tage später mit meinem eigenen auto gefahren bin.

und so schlecht waren meine lampen auch nicht

& wegen dem hersteller, ka ob der jetzt gute quali hat oder nicht, hab gestern noch bei bosch nachgefragt, und die meinten man kann die auch beim herrsteller des autos anfrage(in meinem fall bei skoda )

Zitat:

Original geschrieben von Dodo1988

also ich will demnächst auf folgende leuchten wechseln...

Klick mich

ist von hella (erstausrüster).. denke damit sollte das licht noch ein bisschen besser sein..

habe gestern die xtreme vision +100% bestellt... ich kann dann direkt zwischen night breaker und xtreme vergleichen (H7)...

ich geb euch rückmeldung was raus kommt (vermutlich aus beiden licht :D )

Und wie ist nun der Unterschied zwischen der Osram Night Breaker und der Philips X-treme Vision 100+?

Danke für Feedback.

Meine Erfahrung ist das man keinen besonderen Unterschied sieht.

Sind beide sehr hell, einen evtl. Unterschied würdest du nichtmal im direkten Vergleich sehen.

Was mir aber aufgefallen ist, ist das die Nightbreaker regelmässig durchbrennen.

Wir hatten die jetzt in 3 verschiedenen Fahrzeugen die Nightbreaker Plus, je nach Nutzung war nach 1-2 Jahren die erste Lampe durchgebrannt und nicht lange später auch die Zweite.

Was man nach 2 Jahren bei allen Lampen merkt ist das die Leuchtkraft stark nachlässt.

Gute Lampen gegen neue gleichen Fabrikats getauscht ist wieder eine "Offenbarung".

Gab doch gerade diesen Artikel hier.

Ich fahre mit die White Hammer, sind soweit ich das beurteilen kann ist die Ausleuchtung gut, weitaus besser als die MTEC Superwhite die ich aus Neugier mal gekauft hab.

________________________________________________________________________

PHILIPS X-tremePower Racing Performance vs. PHILIPS X-tremeVision+100%

________________________________________________________________________

Da der große Vorrat an X-treme Power (für den Golf meiner Frau) fast aufgebraucht ist (da ständig kaputt) und man normale (Halogen)Glühbirnen gar nicht erst reinmachen muß, denn da sieht man nichts, stellen sich mir jetzt folgende Fragen:

Gibt es die Philips X-treme Power nicht mehr?

Sind die Philips X-treme Vision die "Nachfolger"?

Oder sind die Philips X-treme Vision gar besser?

(Also wenn ich mir die Beiden angucke, sehen die optisch 100% gleich aus)

 

Über sachkundige Antworten würde ich mich freuen.

Eins gleich vorweg, ich war mit der Leuchtkraft der X-treme Power zufrieden,

darum möchte ich auch keine andere Marke ausprobieren.

Auch wenn der Preis in keinem Verhältnis zur Lebensdauer steht.

Aber die Sicherheit ist mir das Wert und man ist es von Xenon

halt zudem auch gewöhnt eine gute Ausleuchtung zu haben.

Die X-treme Vision sind soweit ich weiss die Nachfolger der X-treme Power, diese wurde früher mit +80% umworben, die X-treme Vision mit +100% eher Marketing versprechen, damit sind beide fast gleich gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Philips H7 X-Treme Vision, jem. Erfahrung??