ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton Kette und Riemen?

Phaeton Kette und Riemen?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 16. Januar 2021 um 13:02

Guten Morgen Zusammen,

Habe noch eine kurze Frage:

Mein Phaeton 3.0 V6 Diesel BJ 2015, hat eine Steuerkette, jetzt sagte mir ein Kollege, dass er auch einen Riemen hat, stimmt das und wenn ja, wann muss der Riemen gewechselt werden. Habe das Fahrzeug vor kurzen gekauft, er ist knapp 150000 km gelaufen und ist durchgängig bei VW Checkheft mäßig gewartet worden.

BG. Dirk

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ja, das eine ist die Steuerung der Nockenwelle (Kette), das andere ist der Poly-V Riemen, der die Nebenaggregate (z.b. Generator) antreibt..

 

Wechselintervall habe ich nicht im Kopf, 60tkm? 90tkm?

Es gibt beim 3.0 TDI dafür keine Wechselintervalle.

Hier aus der FAQ der 3.0 TDI Motor:

https://www.motor-talk.de/faq/vw-phaeton-q37.html#Q5826779

LG

Udo

Ich kann empfehlen sich den Schwingungsdämpfer anzusehen. Dieses Dung hat meinen Phaeton nämlich außer Gefecht gesetzt. Siehe Foto...

2c4d173e-90bf-4434-a244-10619cf0dfe3
5283c2bd-1397-422e-9c6d-b1e6db4531f9

Riemenscheibe? leider Verschleißteil und sollte vorsorglich gewechselt werden.

Wann macht das?

Zitat:

@A346 schrieb am 16. Januar 2021 um 15:06:27 Uhr:

Es gibt beim 3.0 TDI dafür keine Wechselintervalle.

Hier aus der FAQ der 3.0 TDI Motor:

https://www.motor-talk.de/faq/vw-phaeton-q37.html#Q5826779

LG

Udo

Hallo Udo,

das stimmt, passt aber irgendwie nicht zu meiner Praxiserfahrung (vielleicht auch überholt). Die Fachwelt geht bei Keilrippenriemen von sicheren Lebensdauern in Höhe von ca. 90 tkm aus (oft halten die aber auch länger). Der Serviceplan ist hier auch nicht spezifisch genug und beschreibt die Prüfung der Umlenkrollen des Keilrippenriemens und des Zahnriemens (hat der Motor nicht).

Ich gehe aber davon aus, dass ein guter "Inspekteur" den Zustand prüft und dann entscheidet.

Ich werde bei meiner nächsten Insp. den Schwingungsdämpfer prüfen und den Keilrippenriemen vorsorglich erneuern.

Mich interessiert, ob und wann bei unseren Forenkollegen der Keilrippenriemen erneuert wurde.

Vielleicht hat unser Phaeton ja wirklich einen "lebensdauerhaltbaren" Keilrippenriemen, das wäre dann echt phaetomenal :D

Gruß

Gerhard

Ich bin bei 240tkm und war noch nicht am Riementrieb zu Gange.

Werde mal lieber nicht zu laut schreien und ein Stück Holz suchen.

klasse, hast Du die alleine gefahren?

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 17:40

Ich bedanke mich für die vielen Hinweise! Bleibt gesund! BG. Dirk

Zitat:

@Meiose schrieb am 16. Januar 2021 um 15:33:25 Uhr:

Ich kann empfehlen sich den Schwingungsdämpfer anzusehen. Dieses Dung hat meinen Phaeton nämlich außer Gefecht gesetzt. Siehe Foto...

ja, das habe ich schon länger vor zu prüfen, ist das nächste wenn ich mal Zeit habe..

In dieser Sammlung aus der FAQ steht da bisher nix als Vorsorgemaßnahme:

https://www.motor-talk.de/faq/vw-phaeton-q37.html#Q1185809

LG

Udo

Zitat:

@gerhard.schmitz1 schrieb am 16. Januar 2021 um 17:35:05 Uhr:

klasse, hast Du die alleine gefahren?

Mit 86 tkm im Jahr 2016 übernommen

Der 3.0 TDI hat doch auch noch diesen kleinen Zahnriemen, ich meine jetzt nicht den Keilrippenriemen. Meint er eventuell diesen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton Kette und Riemen?