ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Pflicht zur erfolgreichen Teilnahme an einem Sehtest ab einem bestimmten Alter sinnvoll?

Pflicht zur erfolgreichen Teilnahme an einem Sehtest ab einem bestimmten Alter sinnvoll?

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 11:47

Hallo zusammen,

sehr oft hört man von Unfällen im Straßenverkehr infolge nachlassender Sehfähigkeit im Alter.

Sicherlich interessant die verschiedenen Sichtweisen zu betrachten.

Wie denkt ihr darüber? Wie sind eure Erfahrungen?

VG

Reinhard

Ähnliche Themen
159 Antworten

Zitat:

@Reinhard69 schrieb am 8. Januar 2022 um 11:47:48 Uhr:

 

Wie denkt ihr darüber? Wie sind eure Erfahrungen?

Gut. Ich musste letztes Jahr erstmals zu Doktor, um für die Feuerwehr meinen CE verlängern zu lassen. Das sollte ab 70 Pflicht auch für B werden...

Gute Idee, aber bitte dann für alle Altersklassen, durch die ganzen Handyspiele und Computerarbeit werden die Leute Kurzsichtig. Viele Jugendliche schauen den ganzen Tag Filme auf ihrem Handy.

Das merkt man daran das die Leute stehen und gucken und gucken und kurz vor einem dann rausziehen, oder wenn eine Spur endet, alle hinter dem LKW bleiben weil es keinen Sinn mehr macht ihn zu überholen und dann doch noch einer von hinten kommt und sogar den LKW zum Bremsen zwingt , wohl weil er entweder nicht gucken kann oder mit dem Handy spielt.

Hallo.

Auch ich bemerke, dass mein Augenlicht schlechter wird. Allerdings hat dies nichts mit dem Fahren im Verkehr zu tun. Und wenn, kann ich mich danach richten. Was sollen wir noch alles reglementieren? Haben wir echt keine anderen Probleme?

Altersbashing zum wiederholten mal. Gähn.

Gruß

Zitat:

@wpp07 schrieb am 8. Januar 2022 um 12:00:41 Uhr:

 

Altersbashing zum wiederholten mal. Gähn.

Oder die Reaktion auf die Erkenntnis, dass die zum Autofahren benötigten Fähigkeiten bei uns allen früher oder später nachlassen. Und mit dieser Selbsterkenntnis hat so mancher ein Problem.

Das sollte altersunabhängig für jeden Führerscheininhaber zur Pflicht werden. Ab Beginn alle 5 Jahre und so ab 50-60 dann alle 2 Jahre.

Ich hab selber bei mir bemerkt, das es ab 40 deutlich bergab ging, obwohl ich früher wie ein Adler gesehen hab. Mittlerweile bin ich 50 und hab -1 Dioptrien auf beiden Seiten. Das ist noch nicht viel, kann aber im Fall der Fälle schon zu viel sein. Seither gehe ich alle 2 Jahre freiwillig zum Sehtest.

Warum sich nur auf die Sehkraft konzentrieren, und nicht auf alle Schwächen? :confused::confused::confused:

-Konzentration

-Reaktionszeit

-usw.

 

Da dürfte so manche(r) 18 Jährige(r) erst gar nicht zum Führerschein kommen, weil alle Altersgruppen betroffen sind.

Ich hätte nichts gegen einen regelmäßigen Gesundheitscheck einzuwenden und auch nicht gegen eine regelmäßige Fahrprüfung mit dem eigenen Fahrzeug (eine Fahrstunde mit einem Fahrlehrer oder TÜV-Prüfer). Alle 10-15 Jahre, im Alter, so ab 65, alle 5-10 Jahre.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 8. Januar 2022 um 12:33:19 Uhr:

Ich hätte nichts gegen einen regelmäßigen Gesundheitscheck einzuwenden und auch nicht gegen eine regelmäßige Fahrprüfung mit dem eigenen Fahrzeug (eine Fahrstunde mit einem Fahrlehrer oder TÜV-Prüfer). Alle 10-15 Jahre, im Alter, so ab 65, alle 5-10 Jahre.

Au ja, das wird lustig... Dann fallen 99% der Autofahrer erstmal durch. :D

Besonders wenn die Prüfer "gemeinere" Strecken abfahren, weil man ja nun kein Anfänger mehr ist.

Zitat:

@Hannes1971 schrieb am 8. Januar 2022 um 12:17:45 Uhr:

[...] die Reaktion auf die Erkenntnis, dass die zum Autofahren benötigten Fähigkeiten bei uns allen früher oder später nachlassen. Und mit dieser Selbsterkenntnis hat so mancher ein Problem.

Eben. Daher die gesetzl. Vorgaben für Fahrer schwerer NFZ, nachzulesen in der Fahrerlaubnisverordnung (FeV).

Konkret: daher die allgemein- sowie augenärztl. Untersuchungen im 5-Jahres-Turnus zum Erhalt Deiner CE Fahrerlaubnis.

 

Klasse D1/D Anwärter/Inhaber kommen darüber hinaus in den Genuss eines verkehrsmed. Screenings in Form leistungspsycholog. Tests (Reaktion, Konzentration, Aufmerksamkeit, Orientierung, Aufmerksamkeitsbelastbarkeit).

der 5 Jahres-Turnus ist in höherem Alter eigentlich schon zulange:

Sehtest mit 70, dann 75 und dann erst wieder mit 80 Jahren ?!

gesundheitlich kann in 5 Jahren da schon sehr viel passieren - grauer Star, Makuladegeneration etc. sind typische altersbedingte Augenerkrankungen.....

generell Sehtest alle 5 Jahre ab FS- Erwerb und ab 70 alle 2 Jahre wäre daher m.E. sinnvoll

Zitat:

@PeterBH schrieb am 08. Jan. 2022 um 12:33:19 Uhr:

Ich hätte nichts gegen einen regelmäßigen Gesundheitscheck einzuwenden und auch nicht gegen eine regelmäßige Fahrprüfung mit dem eigenen Fahrzeug (eine Fahrstunde mit einem Fahrlehrer oder TÜV-Prüfer). Alle 10-15 Jahre, im Alter, so ab 65, alle 5-10 Jahre.

Das ist natürlich die Maximalforderung, die aus Verkehrssicherheitsgründen sinnvoll wäre.

 

Natürlich niemals durchzusetzen, schon weil die Rentner eine riesige Wählergruppe darstellen.

 

Aber ein Sehtest ab 65 alle 5 Jahre wäre eine tolle Sache, gar nicht so sehr wegen der Sehschärfe, sondern weil das ein Anlaß darstellt, über seine Fahrfertigkeiten allgemeine nachzudenken.

In der FS-Ausbildung sollte einfach mehr Gewicht auf das Fahren nach Gehör gelegt werden .... :eek: :D

Wenn man das aufgebauschte Getue wegen dem kleinen Pieckser sieht, wird ein regelmäßiger Sehtest / Tauglichkeitscheck wohl zu noch übleren Ausschreitungen wegen der befürchteten Einschränkungen führen. Es beträfe schließlich noch mehr Personen. Insofern ist es eher unwahrscheinlich, dass das kommen wird. Falls dann irgendwann doch, wird man hoffentlich auf vollautonom fahrende carsharing oder ÖPNV-Angebote ausweichen können, wenn es einen beim Test doch unerwartet erwischen sollte oder man ihn aus Freiheitsliebe verweigern will.

Na na , wie lange das impfleugnerische Geschwurbel hier wohl geduldet werden wird .....

Gar nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Pflicht zur erfolgreichen Teilnahme an einem Sehtest ab einem bestimmten Alter sinnvoll?