ForumV40 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. Pflege

Pflege

Volvo V40 2 (M/525)
Themenstarteram 28. August 2020 um 10:46

Hallo,

 

Ich hätte mal eine Frage. Vielleicht hat jemand hier mehr Erfahrung damit... Und zwar, mich würden paar Tipps für die Pflege der Karosserie bzw. Lack interessieren. Welche Möglichkeiten gibt es, ohne das Fahrzeug polieren zu lassen zu müssen, damit der Lack besser aussieht? Ich sehe oft Autos die obwohl die älter sind, der Lack sehr schön glänzt.

 

Vielen Dank.

3 Antworten

Klare Antwort: keine außer: An meine Haut lasse ich nur Wasser und ..........

Den Lack erstmal gründlich reinigen, auch mal etwas Lackknete verwenden, damit hartnäckiger Schmutz lackschonend entfernt werden kann. Dann kannst du noch zb Koch Chemie quick and shine (das nutze ich immer, gibt da aber viele Produkte) nehmen, das bringt den Lack etwas zum glänzen. Bringt aber natürlich nichts mehr, wenn der Lack schon etwas stärker beansprucht ist.

 

Ansonsten: Lackaufbereitungen vom Profi ausgeführt gibt es eigentlich schon ab 80-100€. Und davon hat man sehr lange was.

Es gibt bei MT in der Rubrik Wissen ein sehr gehaltvolles markenunabhängiges Fahrzeug-Pflege-Forum, da wird gut geholfen.

Eine Stufe vor Aufbereitung und Polieren sehe ich Konservieren, womit ich über die Jahre gute Erfahrungen gemacht habe, allerdings bei richtig altem Uni-Lack. Liquid Glass von Petzolds ist da mein Favorit. Nach der einmaligen Anwendung eines Pre-Cleaners nutze ich das alle paar Autowäschen. Sieht aus wie Schlumpfsch..., riecht wie Zahnpasta, wird dünn mit einem Schwamm aufgetragen und nach ein paar Minuten mit einem Frotteetuch abgewischt bis abgerubbelt, aber ohne viel Kraft. Das Ergebnis ist einerseits superglänzend und andererseits absolut glatt durch die Versiegelung. Wenn ich dann den Frotteelappen auf dem Dach anschiebe, rutscht er von alleine weiter. Man soll das Auto anschließend sogar gerne in die Sonne stellen zum "Einbrennen". Ich kann später sehr gut mit einem Handstreich erfühlen, wann es mal wieder Zeit für die nächste Behandlung wird.

Auch die MagicClean-Knete nutze ich gerne für Insektenleichen. Man macht die Lackpartie und/oder die Knete leicht feucht, damit sie gut über den Lack gleitet und die Prozedur wirkt ganz gut und schonend. Alle Insekten, die damit nicht abgehen, entpuppen sich als Steinschläge ...

Deine Antwort