ForumRenault
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. peugeot und renault zu "lahm" fuer franzøsische autobahnpolizei?

peugeot und renault zu "lahm" fuer franzøsische autobahnpolizei?

Renault

cnn berichtet, dass die franzøsische autobahnpolizei nun auf den subaru impreza wrx umsteigt, da peugeot und renault keine entsprechend leistungsstarken und vierradgetriebenen fahrzeuge im angebot haben. was sagt ihr dazu?

lieb gruss

oli

Ähnliche Themen
65 Antworten

Na, was sollen wir dazu sagen?

Viel Spaß!

 

Wenn es sich für Renault oder PSA nicht lohnt, solche Fahrzeuge zu bauen, müssen halt andere ran.

ist es denn sicher, dass sich solche fahrzeuge fuer peugeot und renault nicht lohnen?

lieb gruss

oli

Wagen mit 4 Türen, Allrad, schneller als 240km/h und bezahlbar - davon gibt es bei den Franzosen wirklich nichts

der letzte wagen, auf den diese beschreibung passt wäre der Safrane Bi-Turbo und der ist jetzt, 10 jahre später, schon ein totaler exot und sehr rar geworden (auch was ersatzteile angeht)

abesehen davon, dass ich nicht glaube, dass irgendein hersteller mit seinem M/S/AMG/Evo-Modellen einen cent verdient (dafür wird zuviel in diesen autos komplett neu entwickelt), lohnt es sich doch für die franzosen erst recht nicht. subaru und mitsubishi machen es hauptsächlich für den rallysport und die deutschen als imageträger. das klappt bei den franzosen halt nicht (s. safrane).

jede marke muss halt ihre nische finden und das es problematisch ist ein brot und butter auto für sachen wie v6 und allrad auszulegen (die zu 99% nicht an bord sind) sieht man ja am golf.

dennoch sind die subaru sicher eine super wahl - vorallem wenn man vorher uralte megane coupes und 306er hatte :)

und btw: 63 sind ja nicht wirklich viel, das werden die französischen autobauer schon verkraften ;)

Christian Loeb fährt doch einen schnellen Franzosen mit 4WD. Wie wäre es denn damit? Der sollte eigentlich fix genug sein :D

für 30.000 € eine 300 PS auto zu bekommen ist halt shcon hammer - da kann Renault und Peugeot einfach nicht mithalten

naja wäre doch feni für die polizisten ....

 

ist doch in italien nicht anders mit dem lambo !

naja wenn man betrachtet das es noch keinen Subaru mit 300PS für 30000 euro gibt.

denn der 2,5l von Subaru hat grad mal 165PS. dann können die auch die V6 aggregate von Peugeot kaufen..

sonder

oder die v6 von renault :D

den wrx gibt es ab knapp 40.000€ - im vergleich zur konkurrenz quasi ein spottpreis ;)

jo ..aber mal im ernst ...bis 220 is mein williams genauso schnell wie der sti !

ausser direkt ausm stand ...

und gegen nen dicken audi/bmw/benz ....sagen wir die 350 + ps klasse ( sl 55 amg , m5 ,m 3 , s4 ,rs4...etc ) hat auch kein subi auf der autobahn was zu wollen !

bin mal auf der autobahn mit nem 330 ps evo mitgefahren ... " gegner " war der chef meines kumpels .....der hat nen porsche turbo von 9ff mit über 500 pesos ...

da denkste du stehst ...auch im evo ...ab ca 150 aufwärts machste keinen stich mehr mit der karre

aber die sportwagen sind doch auch in der høchstgeschwindigkeit begrenzt, oder? ich nehme sowieso einfach mal an, dass "verfolgungsjagden" eine sehr, sehr seltene erscheinung sind. kann mich allerdings an die neunziger erinnern, wo die russische polizei mit uaz (!) und lada theoretisch im stande sein sollte, mit mercedes' und volvo mitzuhalten - unmøglich, sogar im freien fall ist maximal der uaz-gelændewagen schneller... :D

lieb gruss

oli

evo und sti sind extremgeräte. Es ist nicht nur Röno, die nichts vergleichbares im angebot haben, das trifft auf die allermeisten Hersteller zu.

Ich denke weder ein 330ix noch ein R32 usw. können mit den beiden, entsprechende Strecke vorausgesetzt, mithalten.

Wenn die frz. Polizei nun meint, die vorzüge der beiden Rallye Ableger als besonders wichtig zu betrachten, bitte sehr. Eine schlechte Wahl wirds sicher nicht sein.

Ich frage mich nur, wofür eine AUTOBAHNpolizei zwingend Allrad braucht. Wie schon oben geschrieben gäbe es im Hochgeschwindigkeitsbereich wohl leistungsfähigere Fahrzeuge. Zugegeben, allerdings nicht zu dem Preis.

Wenn 2 WD und etwas schwächere Fahrleistungen auch genügen würden, so wäre z.B. ein Mégane RS, 4 Türig auch nicht schlecht.

Hätte der Clio V6 mehr Sitze gehabt, hätten sie vielleicht auf den zurückgegriffen ;-)

Geht denn der STI so schnell? Dachte seine stärken wären eher im Antritt, bzw. Traktion, Straßenlage zu suchen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. peugeot und renault zu "lahm" fuer franzøsische autobahnpolizei?