Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 607 V6 HDi FAP 204 PS - Vorglühen ???

Peugeot 607 V6 HDi FAP 204 PS - Vorglühen ???

Hallo Leute!

Ich fahre seit März '07 einen schnittigen Peugeot 607 V6 HDI mit spritzigen 204 PS. Das Auto hatte für seinen Preis als Jahreswagen damals eine unvergleichbare Ausstattung zu andern Modellen in dieser Klasse.

Nun, der Winter hat begonnen und die Probleme gingen los...

Als die ersten Minusgrade übers Land zogen und ich bei -3° den V6 anwerfen wollte, blubberte mir das Ding nur kurz ins Ohr , mehr aber auch schon nicht.

Nach ein paar Minuten hats dann doch geklappt und die anfängliche Kalter-Motor-Winter-Diesel-Nagelei ging los. Nach einem Anruf beim Peugeot-Händler meines Vertrauens bekam ich nur die Aussage das ich wenn das wieder vorkommen sollte, ich den Zündschlüssel nur einmal drehen und warten soll, bis das Glühdraht-Lämpchen erlischt. Siehe da - beim nächsten blubber-anfall getan und er sprang gleich danach an.

Klingt ja soweit auch plausiebel im nachhinein - aber darf so etwas sein bei einem Wagen der einen Neupreis von 49000 Euro und das Baujahr '06 hat?

Ich hatte vor diesem Flaggschiff schon ein paar Peugeot Diesel - 407, 607 2.2 HDI, 406, Partner (allerdings alle nur 4 Zylinder) etc. aber keiner hat im Winter murren gemacht?!

Die Vorglüh-Krankheit war aber nur der Anfang ...... inzwischen haben sich

- eine defekt Scheibenwischwasser-Anlage (macht einen riesen Spass im Winter mit verschmierten Scheiben zu fahren),

- ein defekter Beifahrersitz (elektronik ist tot - keine Verstellmöglichkeit mehr),

- eine defekte Kofferraumautomatik (Kofferraum lässt sich nicht mehr schließen oder öffnen ohne manuell einzugreifen),

- eine Kofferraumbleuchtung die nicht mehr funktioniert,

dazu gesellt....

Und der Winter hat gerade erst angefangen !! :-)

 

Hat jemand ähnliche "Vorglüh-Probleme" mit nem V6 HDI ? vielleicht ist das ja wirklich eine Motor-Krankheit...

 

Greez,

magAJ

Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin an alle Löwenfans,

ich habe den Vergleich und ich bin schon ein paaaaar Kilometer mit einen Diesel gefahren. Siehe Signatur.

Bei meinen 2,0 und 2,2 Litern HDI Diesel'n war Kälte nie ein Thema. Selbst bei bei meinem zweiten 607 und -25° Grad habe ich die Vorglühlampe nur eine Sekunde gesehen. Gut, das Nageln war schon heftig. Und man ( ich ) ist dann erstmals 20 Kilometer ohne Hochdrehen gefahren. Danach schnurrt er wie ein Kätzchen.

Bei meinem 2,7 HDI sieht die Sache ganz anders aus. Da Peugeot den 2,2 HDI so Optimiert hat, dass er in jeder Lebenslage gut läuft (Klasse Job, gratuliere!), bin ich doch extrem Laufruhe gewöhnt. Hier setzt natürlich der V6 noch mal eins drauf. Vergleiche ich aber den Mercedes E300 CDI, so ist da schon noch Luft nach oben. (Besonders beim Preis! Wie auch immer)

Jetzt zur Kälte, Ja! Der V6 mag keine Kälte. Er nagelt doch anständig im Kaltem Zustand! Auch die Automatik mag es gar nicht kalt zu sein. Ich habe die ersten 20 Kilometer das Gefühl als ob die Gänge nur hart reingehen. Da ich nur lange Stecken zurücklege: Kurzstrecke (für mich) mehr als 60 Kilometer und Langstrecke über 250 Kilometer, Normal / Täglich 140 Kilometer. Wird der Motor immer gut durch gewärmt. Und nach 20 Kilometer schnurrt er auch wieder wie im Sommer. Nach 40 Kilometer geht auch mal die Sporttaste bei Dämpfer und Getriebe rein, und husch bin ich beim Traktor vorbei... : -) (Grinsss) Ich genieße jedes meiner 440 Nm.

Und jetzt zum eigentlichen Thema Vorglüh. Beim 2,0 uns 2,2 habe ich mich nie darum gekümmert. Beim 2,7 HDI kommt es vor, dass ich den Schlüssel wieder zurückdrehe und das ich dann das zweite mal vorglühe. Alle Kerzen sind in Ordnung. Batterie ist in Ordnung. Ist halt der große Motor. Da scheint die Wärme schneller im Block zu verschwinden. Aber wer macht da ein Drama draus. Ich weiß, wenn der Schüssel über 10 Sekunden im Zündschloss ist, dann dreht halt wieder zurück und Starte dann.

Gruß Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 607 V6 HDi FAP 204 PS - Vorglühen ???