ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Peugeot 508 Lack aufarbeiten

Peugeot 508 Lack aufarbeiten

Themenstarteram 26. Mai 2016 um 9:48

Guten Morgen,

mein BMW habe ich verkauft und dafür jetzt einen 508 Schwarz Metallic geholt. Der Wagen ist drei Jahre alt und wurde vom Vorbesitzer in keiner Weise geliebt. :(

Ich habe absolut keine Möglichkeit den Wagen hier von Hand zu waschen. In Köln gibt es, soweit ich es recherchieren konnte, keine Örtlichkeit, um dort mit Zwei-Eimer-Methode in Ruhe arbeiten zu können. Darüber hinaus ist mein Budget auch begrenzt. Was ich habe: Ein Stellplatz fürs Auto, eine Steckdose in der Nähe und regelmäßig Zeit. Trotzdem kann ich den Wagen letztendlich nur in der Textilwaschanlage mit Transportband waschen lassen und dort auch trocknen. Ich muss also einen Kompromiss finden. Ideal ist anders. Aber nicht zu ändern.

- Hersteller? Peugeot

- Typ? 508 Hybrid

- Farbe? Schwarz

- Metallic (j/n)?j

- Alter des Fahrzeugs? Von 2013

- Pflegehistorie in ein paar Worten: Ausschließlich Textil Waschanlage (Mr Wash) ca. 1 x im Monat, keine Politur oder ähnliches bislang verwendet.

- Beschreibung Zustand: Allg. guter Zustand nach persönlichem Ermessen. Einschlaglöcher an der Motorhaube vorne unten von Kiesel und Co. Die üblichen Abplatzer eben, die entstehen können, wenn Fremdkörper vorne aufklatschen.

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger? Keine

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung? Keine

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte? Mikrofasertücher diverse Größen und Flauschigkeiten für Abnahme und Trocknung (Allesamt Empfehlungen aus den Foren), Menzerna 2500 und SW Protect, AllPurposeCleaner, Klebeband, Handpolliturschwämme und Wax-Auftragspads. Dodo Juice Purple Haze Soft Wax Panel Pot und Meguiars DeepCrystal Carnauba Wax, sowie Iso-Alc.

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)? 250 EUR

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren? Ich möchte selbst polieren, da ich eh keine Anlaufadresse für einen solchen Fachbetrieb habe und denen auch nicht vertrauen würde, da ich keine Ahnung hab was für das investierte Geld zu erwarten ist bzw. verlangt werden kann.

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)? Ja, habe mich für eine Krauss DB 5200 entschieden.

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage? Die Textilwaschanlage kommt weiter zur Anwendung. Ansonsten Dampfstrahler in einer Waschbox zur Beseitigung von Flugschmutz.

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen? 1-2 Mal im Monat Dampfstrahler und 1-2 Monat Waschtraße, je nach Verschmutzungsgrad.

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)? 2 Mal

- Wo kommst du her ? Köln

- Was soll erreicht werden? Lackerhaltung und geringe bis gute Defektkorrektur. Tiefe Kratzer hat er ja keine.

Was ich mir noch kaufen wollte:

ValetPro Citrus Bling

Reinigungsknete blau

3 * Lake Country 5,5 Pads in Orange, Weiß und Rot

Jetzt stellt sich mir halt die Frage: Da die Pads nicht grad billig sind. Reichen 3 überhaupt? Stellenweise las ich von 6 pro Sorte?!?

Für Die Politur des Peugeots. Kann ich das Menzerna weiter nutzen, oder muss ich hier zu einem anderen Anbieter wechseln? Mit der Betonung auf Muss. Da der Wagen ja noch nicht soo alt ist, braucht es ja keine große oder grobe Abtragung. Allenfalls Holos und Swirls sind zu beseitigen.

Würde mich nochmals über Eure Einschätzung freuen. Die damalige Aufarbeitung des BMWs per Hand war erfolgreich aber extrem anstrengend. Die Krauss, so hoffe ich, macht es leichter. Und ehrlich gesagt, ist sie auch im Moment gefühlt die einzige Maschine, die kurzfristig überhaupt kaufbar ist. Alle anderen Gerätschaften scheinen im Moment ja völlig ausverkauft zu sein :(

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. Juni 2016 um 13:06

Hallo zusammen,

ich wollte dann Danke an alle Unterstützer sagen.

Habe dann gestern meinen 508 durch eine Waschanlage getrieben. Zu Hause dann ordentlich mit verdünntem Lime-Prime geknetet. Entweder war die Waschanlage gut, oder der drei Jahre alte Peugeot noch nicht so verhunzt. Jedenfalls habe ich nach Motorhaube, Dach und Kofferraum nichts auf der Knete feststellen können, außer einem Schmutzfilm.

Dann von Hinten nach Vorne mit dem Menzerna durch poliert. Das Ergebnis? Für das erste Mal? Hammer.

Da steht jetzt ein neues Auto vor der Türe. Kratzer, Swirls und Co sind alle verschwunden. Ok, ein Profi hätte noch etwas mehr raus holen können, aber die Kratzer, die schon mit bloßem Auge zu sehen waren, sind einfach verschwunden. Ich bin hin und weg.

 

Heute Morgen dann noch mit der Maschine Motorhaube, Dach und Kofferraum gewaxt. Jetzt steht ein Spiegel vor der Türe. Ich kann gar nicht sagen, wie begeistert ich bin. Wenig Kraft und Mühe aufgewendet und das Ergebnis ist überwältigend.

 

Ich brauchte für den Peugeot nicht mal Abklebeband. Es gibt da einfach nichts abzukleben. :-) Jetzt bin ich gespannt, was der erste Regen verursachen wird. Auf jeden Fall hat sich die Investition in die Maschine und Pads bereits bezahlt gemacht.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Kein Problem. Beim nächsten mal verdünn das Shampoo viel höher.

und das Lime Prime nach der Politur mit weichem Pad.

Themenstarteram 9. Juni 2016 um 21:40

Mache ich vielen dank. Leider gab es in den letzten beiden Tagen bei strahlendem Sonnenschein viel Pollenflug. Horror. Ich brauch nicht zu sagen wie der Wagen ausschaut. Schwarz ist ne undankbare Farbe.

mit Detailer drüber huschen

Die Farbe sieht aber gut Aufbereitet fantastisch aus,Fehler sieht man auch gut...

Deine Antwort
Ähnliche Themen