Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 Break Premium - Angebot OK?

Peugeot 406 Break Premium - Angebot OK?

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 11:34

Hallo Leute,

unten stehdes Angebot habe ich erhalten. Ich weiß schon ziemlich sicher das es kein super duper Schnäppchen ist aber ich wollte mal fragen ob es zu dem Modell irgendetwas wichtiges zu beachten gibt bevor ich ihn heute Abend besichtige.

6000€

114.000 km

100 kW / 136 PS

Benzin

Schaltgetriebe

3/2002

HU: 3/2009

AU: 3/2009

Farbe: Blau metallic

ABS, Anhängerkupplung, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, Navigationssystem, Zentralverriegelung

 

Ganz klar ist natürlich das der Zahnriemen schon gemacht sein sollte. Das Angebot ist von einem privaten Händler und beläuft sich auf 6000€. Ich denke ein wenig handeln geht sicher auch noch (vor allem natürlich wenn ich den Riemen selber machen muss). Leider steht nicht mehr dabei ausser das es noch neue Sommer und Winterreifen dazu gobt. (Sammoeralus werd ich mir noch kaufen müssen). Doch der Break Premium ist ja schon so relativ gut ausgestattet oder?

Das ist mein erster Autokauf und ich suche einen schönen, geräumigen und wenigstens relativ zuverlässigen Kombi. Ist bei diesem die Rückbank komplett versenkbar und wenn nicht wie hoch steht sie noch hinaus? Kann man da auch im Notfall mal ne Lumatra reinhaun und ne Nacht drin schlafen?

Danke für eure Antworten!

MfG

K0nfuZiu5

 

 

PS so was wie eine Kaufberatung fehlt hier leider irgendwie...

 

Beste Antwort im Thema
am 7. Juli 2008 um 13:25

Zum Beispiel im Motorraum, in der Nähe oder zwischen den Frontscheinwerfern oder noch besser: Frontscheibe, unterer Rahmen, auf der Fahrerseite

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
am 19. Mai 2008 um 13:37

Ich nehme mal an, du beziehst dich auf diesen Wagenhier ?!

Meine Meinung dazu:

- Schauen, ob das Scheckheft gepflegt ist

- Zahnriemen sollte der Händler schon machen, da es sonst separat ziemlich teuer werden kann (~1000€)

- Auspuff kontrollieren, öfters ist der schon nach 5 Jahren bei nem 406 Benziner am rosten

- Aufhängung/ Fahrwerk kontrollieren, ob noch nichts schlackert (auf während der Probefahrt mal anhören)

Grundsätzlich würde ich schon sagen, dass 6T€ schon ein ausgebuffter Preis ist. Wenn der Zahnriemen schon drinne wäre, TÜV/AU neu und der Händler dir noch Garantie bzw. Gewährleistung geben wäre, dann erst wäre der Preis wirklich i.O.

Zur Rückbank: Die Sitze werden nach vorne zu den Vordersitzen geklappt, so dass die Lehnen der Rückbank sich vollständig im Boden versenken und du somit ne gerade (Liege-)Fläche hast. Einfach dann mal ausprobieren!

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 13:53

Tagchen,

also da es kein Händler ist wird denke ich der TÜV/AU neu eher entfallen. (garantie/gewährleistung sowieso)

Du hast mit dem Angebot auch richtig getroffen.

Die Angaben sind ja eh sehr dürftig. ICh werde nachher die groben Fragen am Telefon klären und mir den Wagen dann wohl heute Abend anschauen fahren. Da ich leider recht wenig Erfahrung habe bin ich mir nicht sicher ob ich das mit dem Fahrwerk schlackern auch erkennen würde. Ähnlich sieht es beim Rost aus. Darf kein bisschen Rost zu sehen sein über die gesamte Auspuffanlage hin? Also von EndTopf bis zum Krümmer (wenn ich das jetzt richtig gelernt habe :D) ?

Der Preis für den Zahnriemen hört sich ziemlich hoch an. Ich habe hier im Forum auch etwas von 600€ mit Wasserpumpe und sogar Keilriemen gelesen.

Das mit den Rücksitzen hört sich super an :) muss man zum kompletten Einrasten die Kopfstützen abnehmen? So ist es glaube ich beim Mondeo der Fall.

THX

MFG

 

edit: So mal grade mit dem Verkäufer telefoniert. Zahnriemen ist Dez 07 neu gemacht worden. Rost gabs damals auch noch nicht. Mönsch ick bin fast nen bissl uffjeregt. Ist erst eine zweite Autobesichtigung :D

Eine Frage noch. Wie ist das mit Garantien von Reperaturen etc. gehen die an mich mit dem Auto über oder nicht? Die selbe Frage gilt für die vom Hersteller geährten Garantien. Da gibts ja oftmals 10 Jahre auf Durchrostung usw. Wie verhält es sich da mit der Weitergabe bei Verkauf?

am 19. Mai 2008 um 20:59

Bei den Rücksitzen hast du Recht: Da müssen die Kopfstützen ab, damit du sie umklappen kannst!

Das mit dem Zahnriemen hat sich also auch erledigt, wenn er schon gemacht wurde...

Was die Garantien angeht, kann ich dir leider nicht weiterhelfen:(

Was das Fahrwerk angeht, einfach mal am Reifen ruckeln, wenn der Wagen steht.

Der Auspuff darf schon leicht angerostet sein, Hauptsache da sind keine Löcher oder tieferen Furchen! Meistend sitzt der Rost ja eh nur an Nahtstellen und so...

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 21:33

Nabend,

bin vor ca. zwei Stunden mit dem guten Stück ne Runde gedreht und habe ihn so gut ich konnte in Augenschein genommen.

Leider sagt der Verkäufer das er den Zahnriemen beim der Werkstatt seines Vertrauens hat machen lassen. Nen Kumpel ohne Rechnung. Aber im Serviceheft stehts drin von daher denk ich das es auch hinhaut. Allgemein hat der Verkäufer nen guten Eindruck gemacht.

Vom Fahrverhalten kann ich nicht viel sagen. Fuhr sich normal :D nicht besonders im Zug aber ist ja auch knapp nen zwei Tonnen Auto. Leider leider hat er ein paar kleine Schönheitsfehler nix dolles aber überall nen bissl. Wirklich kleinste Kratzer die nicht stören aber bei 6k € trübt das natürlich den Gesamteindruck. Motor lief sehr kultiviert und ruhig so weit ich das sagen kann. Rost gabs ein wenig aber mehr so kleine Glecken sah in meinen Augen nicht schlimm aus. Was noch nciht so schön ist sind ein paar Brandlöcher auf dem Fahrersitz und eins an der Seitentür. Da ich selber Raucher bin wird das aber wahrscheinlich bei mir eh passieren. Ich sag mal nen TOP gutachten und nochn paar Hunderter runter handeln denn könnte es der werden. Chick issa ja das wußten wir allerdings vorher schon :). Mit verhandeln war ich leider nicht so gut. Das müßte ich nochmal angehen aber erstnmal war er beim einmaligen Nachfragen nicht von seinem Preis abzubringen.

Ich habe mit ihm ausgemacht das wir das nochmal proffessionell checken lassen. Es gibt ja den TÜv Vertrauenscheck. Leider nur beim Tüv Nord. Gibts was Vergleichbares auch beim TÜV Rheinland oder sonstwo? Sollte am besten ähnlich kosten. ~35€.

Ja mein erster Eindruck: Gut aber nicht 1000% überzeugt zu dem Preis.

Was meint ihr?

MfG

am 19. Mai 2008 um 21:39

Also wie gesagt: Ohne TÜV/AU neu (für den du in einigen Monaten auch noch so mal nen Hunderter hinblättern musst (wenns sonst nix zu beanstanden gibt!!!) und ohne Garantie bzw. Gewährleistung würde ICH nicht mehr als 5500€ für das Teil hinblättern!!

Hast du dir mal die Bremsen (Bremsklötze & Bremsscheiben) angesehen? Sowas kann beim TÜV auch noch schnell mal viel Geld kosten...

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 22:10

Bremsen wurden komplett vor 3 Jahren neu gemacht. Das dürfte noch nciht wieder verschließen sein oder? Geguckt hab ich leider nicht :(

Mit dem TÜV wäre schön aber erstmal müßte es das Gutachten richten. Der TÜV kostet normal ja 70-80 Euro.

Nen Transonic Navi ist noch dabei. Wird auch ne Stange Geld gekostet haben oder? Sicher kein Argument für das Auto aber nen Navi wollt ich sowieso kaufen.

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 12:01

Gibts da noch meinungen zum Thema und vor allen zu meinen Fragen? Vertrauenscheck, Bremsen?

Ärgerlich ist wirklich das ich kein Handelfreak bin. Wenn ich ihn um 500 oder meinetwegen auch 300 runter bekommen würde das wäre TOP.

Macht man am besten wenn Geschäft denn qussie fast gelauien ist oder? So von wegen hier haste 55 bar uff die Kralle nimms oder nicht?

CU

am 20. Mai 2008 um 12:53

Also diesen Vertrauenscheck müsste es wohl auch im TÜV Rheinland geben. Musst du mal im Internet suchen auf deren Homepage, ob die da was anbieten können! Oder geh zum GTÜ (Gesellscahft zur technischen Überwachung). Die sind in der Pfalz das Äquivalent zum TÜV und bieten sowas vielleicht auch an...

Was das handeln angeht, ist das immer so eine Sache;)

Kommt halt auch auf den Verkäufer an, ob er das Auto schnell loswerden will oder es nicht eilig hat. Wichtig ist vor allem, dass du von Anfang an misstrauisch bleibst, viel Hintergrundwissen um das Auto zeigst (was die Macken und Schwachpunkte angeht) und so tust, als ob es um die Ecke ein Auto gibt, was dir ebenso zusagt. Wenn du dem Verkäufer schon zuviel Interesse oder möglicherweise schon eine gewisse Verliebtheit zeigst und durchkommt, dass du den Wagen unbedingt haben willst, geht er natürlich nicht vom Preis runter.

Bei diesem 406 musst du einfach zeigen, dass er zuviele Beulen und Lackschäden und so weiter hat, und dass du unbedingt einen Wagen willst, mit dem du die nächsten 1,5 Jahre Ruhe haben willst und das die Reparatur/ Lackierung des Lackes enorm teuer ist usw.

Immer ein bisschen pessimistisch tun und dann muss er auf jeden Fall noch mit dem Preis runtergehen, es sei denn, da gibts noch andere Käufer und das ist bei einem Peugeot 406 eher seltener der Fall, da er nun mal ein "Insiderwagen" ist und bleibt.

Hoffe, dir damit geholfen zu haben und falls du ncoh Fragen haben solltest, dann schreib!

Ansonsten viel Erfolg beim Verhandeln!!!

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 13:41

Danke dir. Ich denke ein paar Fehler hab ich schon gemacht denn INteresse hab ich natürlich gezeigt.

Man wll ja auch nciht das der Wagen zapp zapp an jemanden anderes geht.

Beim Tüv Rheinland scheint es leider keine einheitlichen Preise zu geben. Dennoch kostet meist diese Art Check, wie auch immer er genannt wird, um die 60 Euro. Da können wir gleich nen neuen TÜV machen.

GTÜ check ich mal. Stimmt die hab ich sogar hier um die Ecke schon mal gesehen. THX

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 18:02

Leider kann ich nicht mehr editieren.

Was kosten denn so jnormale Winterreifen auf Stahlfelge ungefähr?

Ich denke die sollte man ihm mit anrechnen oder? Die Reifen sind erst einen Winter gelaufen.

Ich hab vorhin nochmal mit dem Verkäufer geredet und schon mal angesprochen das laut DAT der Wert unter 6000€ liegt.

Hat er erstmal nix zu gesagt. Ich denke vlt kann ich ihn noch um 100-200e drücken und versuche den TÜV noch mit zu bekommen.

am 20. Mai 2008 um 18:30

Ick hab meinen Autos die Winterreifen immer so mit zugegeben.

Dafuer waren meine Preise immer Festpreise. Handeln ist (bei mir) nicht, dafuer sind meine Preise aber auch fair... ;)

Je nach Gueltigkeit hab ick auch schonmal ne AU draufgelegt, aber handeln kann jeder der will auf nem Basar...

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 0:32

Na es wird ja keiner gezwungen mit dem Preis runter zu gehen. Doch wenn er ihn mir verkaufen will denkt er vlt drüber nach.

Ganz ehrlich ich wiol das Auto schon gerne haben ;) morgen rede ich nochmal mit dem Verkäufer und versuche was raus zuholen. Die Winterreifen kann ich mir mindestnes fürs Gewissen merken denn die hab ich ja dann quasie "geschenkt" bekommen ;)

Ich habe über den GTÜ eine Fachwerkstat gefunden die für 39€ wohl ziemlich genau gucken wird. Er nimmts auf jeden Fall auch auf die Bühne wofür ja manche schon alleine nen Fuffie nehmen. Danke für den Tipp nochmal.

Wie sind die Navigon Transonic Navis? Ich glaube es war das 4000er wenn ich mich recht erinnere.

NOch ne Frage. ich lese hier imer wieder von Teilen mit Wartungsintervallen. Bisher dachte ich das von so etwas hauptsächlich Zahnriemen und dazugehöriges betroffen ist. Was muss denn noch alles in welchen Abständen gewechselt werden? Da das Auto ja grade um 114tkm runter hat was könnte da beim 406 denn noch so anstehen? Nicht das dann in 5tkm die große Überraschung kommt.

MfG

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 11:43

Mlönsch blöd das man später nicht mehr editieren kann.

HAbe das hier gefunden:

http://www.peugeot.de/.../harte_bedingungen.php

http://www.peugeot.de/.../index.php

Kann ich davon ausgehen das dies das gesamte Spektrum der normalerweise auszstauschenden Teile in einem gewissen Intervall ist? VOn Defekten natürlich abgesehen?

@MacBundy

Was hälst du denn von dem angebot an sich. BigBadRob sagt ja 5500 mehr nicht. Und du?

Gruß,

k0nfi

am 21. Mai 2008 um 19:10

120.000km ist die Wartung, bei der nahezu alles getauscht wird.

Wichtig dabei, unbedingt den Zahnriemen nicht zu vergessen...

BTW:

Zu Angeboten sag ick grundsaetzlich nichts...

Ausser vielleicht, dass ick (rein persoenlich und keinesfalls wertend gemeint) niemals ein gebrauchtes Auto kaufe, schongleich garkeinen gebrauchten Peugeot.

Das muss jeder mit sich selbst ausmachen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 Break Premium - Angebot OK?