ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Petition OnStar

Petition OnStar

Opel Insignia B
Themenstarteram 1. Dezember 2019 um 17:36
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@JayII83 schrieb am 2. Februar 2020 um 14:35:24 Uhr:

... Kurz rausgeschaut wie er Hochbegabte und dann aktualisiert...

???

Ist es nicht möglich, vor dem Absenden noch mal zu lesen, was man geschrieben hat (bzw. was die Autokorrektur daraus gemacht hat)?

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Wo steht die Typengenehmigung???

Mein Opel Insignia B wurde nach dem 31.03.2018 gebaut und ich bekam ihn im November 2018. Er hat Onstar und das NaviPro verbaut.

 

Müsste da eCall nicht pflicht sein????

 

Die sollten doch einfach schauen, dass sie eine Umrüstung anbieten.

@BrigitteBr ne weil der insignia 2017 raus gekommen ist und da war es noch nicht Pflicht e call

am 2. Februar 2020 um 14:35

Haha der Counter ist ja nen Witz. Kurz rausgeschaut wie er Hochbegabte und dann aktualisiert...da hab ich echt mal Lebenszeit verschwendet

Zitat:

@JayII83 schrieb am 2. Februar 2020 um 14:35:24 Uhr:

... Kurz rausgeschaut wie er Hochbegabte und dann aktualisiert...

???

Ist es nicht möglich, vor dem Absenden noch mal zu lesen, was man geschrieben hat (bzw. was die Autokorrektur daraus gemacht hat)?

am 3. Februar 2020 um 9:40

Zitat:

@Veria2006 schrieb am 3. Februar 2020 um 08:36:42 Uhr:

Zitat:

@JayII83 schrieb am 2. Februar 2020 um 14:35:24 Uhr:

... Kurz rausgeschaut wie er Hochbegabte und dann aktualisiert...

???

Ist es nicht möglich, vor dem Absenden noch mal zu lesen, was man geschrieben hat (bzw. was die Autokorrektur daraus gemacht hat)?

die autokorrektur macht mitunter lustige sachen auch wenn das wort schon richtig da stand, auf dem kleinen handydisplay wird es dann noch lustiger.

geh auf die seite. dann siehst du wie der counter, z.b., von 900 auf 920 geht.

dann aktualisiere und der counter steht wieder bei <900

also ist die seite aus meiner sicht ein schlechter witz

 

besser ?

Sag mal...was nimmst Du????:eek: Von welchen Hochbegabten schreibst Du???

am 3. Februar 2020 um 10:32

Zitat:

@Omegabesitzer schrieb am 3. Februar 2020 um 10:18:30 Uhr:

Sag mal...was nimmst Du????:eek: Von welchen Hochbegabten schreibst Du???

ab und zu mal ne magnesiumtablette...

du hast aber schon gelesen das es ein autocorrectfail ist und ich das wieder richtig runtergeschrieben habe ?

Aha....hab jetzt mal sicherheitshalber die Cache geleert - aber ich sehe immer noch „kurz rausgeschaut wie er Hochbegabte.....“.

Magnesium scheint eine heftige Wirkung zu haben:D

am 3. Februar 2020 um 10:45

Zitat:

@Omegabesitzer schrieb am 3. Februar 2020 um 10:43:13 Uhr:

Aha....hab jetzt mal sicherheitshalber die Cache geleert - aber ich sehe immer noch „kurz rausgeschaut wie er Hochbegabte.....“.

Magnesium scheint eine heftige Wirkung zu haben:D

am dritten februar um 9:40 hab ich es nochmal runtergeschrieben, ich hätte auch deen alten beitrag editieren können aber dann hätte alles andere kein sinn mehr gemacht

 

wenn schon klugscheißen dann richtig bei cache ist der falsche artikel verwendet worden :p

Und du hast Groß und Kleinschreibung nicht gelernt. Satzzeichen gibt es auch keine auf deiner Tastatur.

am 3. Februar 2020 um 20:14

ich hab auch nicht angefangen über sowas zu stänkern :p

in foren schreib ich traditionell klein, das war früher so und ich behalte es bei :p

da fehlen evtl. die punkte, durch die absätze wird es aber klar...

Zitat:

@JayII83 schrieb am 3. Februar 2020 um 20:14:17 Uhr:

in foren schreib ich traditionell klein, das war früher so und ich behalte es bei :p

da fehlen evtl. die punkte, durch die absätze wird es aber klar...

Da fällt mir nur ein: "ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt." (Pipi Langstrumpf)

Für mich ist es schlicht unhöflich, in einem Forum einfach zu schreiben, wie es einem gefällt (alles klein, Satzzeichen einfach weglassen). Außerdem mag es "auf dem kleinen handydisplay" durchaus lustig sein, was die Autokorrektur fabriziert. Aber nachdem man sich darüber amüsiert hat, könnte man einfach die Editierfunktion benutzen und den Blödsinn korrigieren - auch ein Zeichen von Höflichkeit den Lesern gegenüber.

 

am 4. Februar 2020 um 19:17

so war das aber üblich vor 20 jahren und mehr in foren und im usenet und ich find es unhöfflich das nicht zu respektieren. so war das halt früher wo nicht jeder hinz und kunz in foren aktiv war und sich dort eine eigene sprache bzw art der informationsübermittelung entwickelt hat. ich wahre sozusagen eine tradition

auch nutz ich weiter smilys und keine emojis, einfach weil ich damit schneller bein.

und im übriegen hab ich das besagte geschrieben und dann nicht nochmal gelesen weil ich irgendwas anderes zu tun hatte und die usability der mobilen version nicht gleich meinen post zeigt.

einen tag später hab ich es gesehen und nicht editiert weil sonst der sinn der nachfolgenden posts sinllos gewesen wäre und es klargestellt, das war ein zeichen von höflichekeit meinerseits.

es wär ein zeichen von höfflichkeit deinerseits das nicht einfach zu überlesen da es ja vor deinem post geschrieben wurde.

ich wünsche noch höflich einen schönen abend

auch ist es kein zeichen von höflichkeit weiter daraufrumzureiten und das thema in eine andere richtung zu lenekn, sonst wäre es nämlich höflich den titel zu ändern.

das was ich zum them geschrieben habe, nämlich das der counter keinen sinn macht, bleibt weiter gültig

So Jungs - wie sind jetzt alle „höfflich“ und lassen das „sinllose“ korrigieren anderer und „leneken“ im „übriegen“ zum Thema zurück, danke.:cool:

am 4. Februar 2020 um 22:29

Google mal “grammar nazi„ und dann können wir uns mal drüber unterhalten wie deine Mathematik und Naturwissenschaften Kenntnisse sind oder warum du einen Bindestrich statt ein Komma gemacht hast oder mehrere „und“ statt Komma in einem Satz verwendest, das nur auf drei Zeilen :p ;) .

Der eine hat da seine Stärken und der andere eben seine schwächen...man kann natürlich einen unter einem Pseudonym dahin geschriebenen Forenbeitrag mit einer geschäftlichen Mail, einer Diplomarbeit oder einen Buch gleichsetzen. In allen hab ich schon Rechtschreibfehler gesehen und bis auf die in einen Buch auch selbst gemacht...

Der Sinn von Foren war mal der Informationsaustausch und nicht das verbessern.

Viel Spaß beim weiteren Suchen nach Fehlern. Wenn mir meine Lebenszeit nicht wichtiger wär würde ich mal deine Beiträge raussuchen und Korrekturlesen aber leider ist mein Leben dafür nicht langweillig genug...in einen Besserwisser Beitrag zur Rechtschreibung einen Grammatikfehler zu machen ist jedenfalls nicht das beste :p

In diesem Sinne : angenehmes Restleben

Deine Antwort
Ähnliche Themen