ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Passat: Zenec 2026 läuft nicht über Zündung, muss codiert werden?

Passat: Zenec 2026 läuft nicht über Zündung, muss codiert werden?

Themenstarteram 2. Oktober 2018 um 21:32

Hallo!

Nach Diebstahl unseres RNS510 (Passat Highline Bj 2009) habe ich mir das Zenec 2026 gekauft, ein Vorführgerät mit etwas Nachlass, aber voller Garantie vom Händler.

Es funktioniert auch alles, Radioempfang, Navi, Radiosteuerung über das Multifunktionslenkrad, Bluetooth mit iPhone-Koppelung, Sender und Navigation wird im Cockpit angezeigt, Videos laufen im Stand und gehen beim Losfahren aus. Also das Auto "kommuniziert" mit dem Radio folglich.

Nur das Ein- und Ausschalten des Zenec über den Zündschlüssel funktioniert nicht. Ich muss das Gerät manuell am Powerknopf ein und ausschalten.

Am radioseitigen Kabelstrang gibt es auch keine Stecker wie früher, wo man Zünd- und Dauerplus umswitchen kann, was in meinem Fall auch nichts bringen würde. Quadlock sitzt korrekt und die Stecker sind richtig eingesteckt.

Mein VCDS spuckt einige Fehler aus, die sich auch nicht löschen lassen:

- 00469 Datenbus Infotainment im Eindraht 011 Unterbechung

- 01300 Steuergerät für Navigation mit CD-Laufwerk (J401) 004 kein Signal/Kommunikation

- 03272 Steuergerät für Audioschnittstelle 004 kein Signal/Kommunikation

- 01523 Mikrofon für Telefon 010 Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

- 00385 Plusausgang für Audiokanal für Sprache 011 Unterbechung

- 00386 Minusausgang Audiokanal fpr Sprache 011 Unterbrechung

- 01304 Radio kein Signal/Kommunikation sporadisch

- Adresse 2E Mediaplayer nicht erreichbar

- Adresse 37 Navigation nicht erreichbar

Kann es sein, dass der Händler mir den falschen Quadlock/Kabelstrang mitgelifert hat? Es waren 2 Quadlocks dabei, aber nur einer passt. Ansonsten war alles gut eingepackt OVP und im guten Zustand.

Muss man das Steuergerät des Passats an das Zenec "anlernen" (oder das RNS 510 ausprogrammieren) und wenn ja, wie?

Der Händler (Großhandel, seriös) wusste am Telefon auch keinen Rat, wenn alle Stricke reißen schicke ich das Gerät zurück und kaufe dann dort ein neues Zenec 2026.

Hat hier jemand einen Tipp für mich?

 

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hast du das Can_Bus Interface am Kabelbaum des Radios angesteckt vor dem Einbau???

HTC

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 12:36

Ja, das ist drin. Eine kleine schwarze Box, die am Quadlock-Kabelbaum dranhängt. Ohne diese Box würde auch die Steuerung über die Lenkradtasten nicht funktionieren, das alles klappt ja ohne Probleme. Lediglich die Radiofunktion über Zündung fehlt und die vielen Fehlereinträge im VCDS bezüglich Radio, Navi, etc. machen mich stutzig.

Die Box habe ich auch resettet so wie der Händler mir das am Telefon beschrieben hat: Radio komplett anschließen, aber den Stecker der Stromleitungen aus dem Radio ziehen. Danach Schlüssel ziehen und Auto wie gewöhnlich absperren. Dann rund 30 Minuten warten. Auch das brachte nichts.

Lediglich die Radiofunktion über Zündung fehlt und die vielen Fehlereinträge im VCDS bezüglich Radio, Navi, etc. machen mich stutzig.

Ich werde das Gerät wohl morgen zum Händler zurückschicken und ein neues Gerät ordern. Meins ist ja wie erwähnt ein Vorführgerät/2. Wahl. Evtl. hat das Teil trotz angeblicher Funktionsprüfung ein Problem. Oder die Quadlockverkabelung ist nicht für meinen Passat passend.

Ich habe noch eine Vermutung:

Evtl liegt am Quadlock noch ein Dauer 12V Signal am Pin für den Zündungsplus an, somit wären die CAN Bus Signale überbrückt weil das Radio dauernd an bleiben würde...

 

Ich würde mal am Radio das Pin für geschaltetes Plus messen, sollte dort dauerhaft 12V anliegen, dann die Leitung unterbrechen (Pin am Quadlock auspinnen und so testen) und die Funktion nochmal testen.

Die Fehlermeldungen sind für mich plausibel, die erwarteten Geräte sind ja nicht mehr vorhanden, sollte durch Neucodieren zu beheben sein, hat aber meiner Meinung nach nichts mit deinem Problem zu tun, ist nur rein der Sauberkeit wegen...

HTC

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 13:13

Danke, HTC!

Ich habe das Gerät eben zurück geschickt und ein neues geordert, meins war ja ein 2. Wahl-Teil. Wenn das neue Gerät weiterhin nicht über Zündplus zu schalten ist, lasse ich von der entsprechenden Sicherungs-Klemme ein Kabel zum Quadlock legen. Auch wenn das eigenartig ist.

falsch verstanden, ich meinte, daß ein Kabel zu viel dran ist, dein Passat könnte am Quadlock ein Dauerplus Signal anliegen haben, weil die Belegung nicht genormt ist und VW gerne mal da anders belegt, als es üblich ist.

Kommt nun über CAN ein Signal zum Ausschalten, bleibt dein Radio aber an, weil es eben auch ein Hardware-Signal hat (das priorisiert behandelt wird) und dort liegen nach dem Abstellen des Autos immer noch 12V an... Kann also auch mit dem neuen passieren....

Mal abwarten, was das Ersatzgerät sagt und dann gehen wir mal die Belegung Punkt für Punkt durch...

HTC

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 18:09

Ok, so machen wir das!

Themenstarteram 13. Oktober 2018 um 18:46

So Leute,

das neue Zenec ist da und vorab, das voriger Gerät war nicht defekt, sondern auch der Profi-Fachhandel konnte mir die einfache Lösung (die ich jetzt selbst herausgefunden habe...) nicht nennen:

Das Radio reagiert nicht auf Zündung ein und aus, sondern auf das auf- und abschließen mit der FFB! Also Passat aufsperren - Zenec geht an, Auto zuschließen - Zenec geht aus. Ganz einfach. Durch Zufall habe ich das eben festgestellt und diese Infos hätte ich gerne vom Fachhändler bekommen, da hätte ich mir das alles sparen können.

Jetzt geht alles wie es soll, ich bin zufrieden.

Danke euch!

Hast du keyless Entry?

HTC

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 9:33

Nein, noch die "normale" Variante mit Schlüssel im Zündschloss.

Hmmm dann ist es komisch, es scheint wohl so, als ob was umcodiert worden ist, entweder am Auto oder am Radio (Ich vermute eine spezielle Komfortfunktion am Radio).

Auch etwas gefährlich, denn so kann das Radio die Batterie leer saugen wenn die Konstellation ungünstig ist...

Wie auch immer es funktioniert und wenn man die Funktion im Hinterkopf hat sollte es nicht so gefährlich sein... Glückwunsch zur Detektivarbeit :)

HTC

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 17:26

Ich vermute, das Radio hat auch eine Sicherheitsfunktion, wenn der Motor nicht läuft. Denn nach ein paar Minuten geht das Radio einfach aus. Erst wenn Zündung an/Motor gestartet wird, geht das Zenec wieder an.

Habe das gemerkt, als ich das Radio (altes und jetzt das neue) eingerichtet habe, was ein paar Minuten in Anspruch nimmt.

Das RNS 510 ließ sich übrigens ganz herkömmlich über die Zündung ein und ausschalten, daher gehe ich mal nicht davon aus, dass etwas umcodiert wurde.

Diese Funktion über die FFB scheint eine Besonderheit beim Zenec zu sein und ist ganz angenehm. Da diese Naviceiver recht lange brauchen, um hoch zu fahren, hat das Radio Zeit genug, bis man drin sitzt und den Motor startet.

ich denke das ist von VW so gewollt. Habe auch das RNS 510,(Passat 3c Bj. 2008) sobald ich den Wagen über die FFB öffne und die Fahrertür aufmache, hört man schon das CD Laufwerk klicken (d.h. Radio bootet hoch, obwohl es nicht richtig an ist - das passiert erst bei Zündung an).

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 20:45

Ok, das ist mir beim RNS nie aufgefallen. Aber grundsätzlich finde ich diese Funktion am Zenec angenehm!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Passat: Zenec 2026 läuft nicht über Zündung, muss codiert werden?