ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 3BG Variant Pinbelegung(Schaltplan) Fensterheberschalter Fahrerseite

Passat 3BG Variant Pinbelegung(Schaltplan) Fensterheberschalter Fahrerseite

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 13. Oktober 2017 um 9:35

Hallo zusammen.

Hat zufällig jemand die Pinbelegung oder Schaltplan für den Fensterheberschalter der fahrerseite?

Oder die Kabel Farbe die für die zv zuständig sind.

Danke im voraus

Karl

Ähnliche Themen
35 Antworten

Wenn du mir mitteilst,um welches Fahrzeug es sich handelt, kann ich dir den Schaltplan schicken

Findet man im Elsa/Erwin.

Bei Türen aufpassen: Da gab es eine Änderung in der Baureihe anfang der 2000er Jahre. D.h. unterschiedliche Belegungen. Einfach Kabelfarben überprüfen.

Falls du dir den Kabelbaum nachbauen willst kannst dir diesen ja 1:1 anhand dem alten nachbauen , so habe ich es jedenfalls mal mit einem gemacht . Ja und in der Software Elsa ist dies ja auch hinterlegt wo man es sehr schön nachlesen kann . Bei der Pinbelegung hat meines Wissens sich nur an den Schaltereinheiten vorne was geändert da diese zwar auch bei den alten passen jedoch laut Schaltplan andere Ansteuerung haben sollen , außer ich hatte durch Zufall einen neuen mit alter Belegung bekommen welcher dann auch passte , laut Kennung war er jedenfalls gleich . Was wohl auf jeden fall geändert sein dürfte wird wohl das Komfortsteuergerät sein den da passen die Nummern nicht mehr und sind am Stecker dann auch anders belegt .

Themenstarteram 1. November 2017 um 16:32

Zitat:

@tdi_pd115 schrieb am 15. Okt. 2017 um 16:23:15 Uhr:

Wenn du mir mitteilst,um welches Fahrzeug es sich handelt, kann ich dir den Schaltplan schicken

Es ist ein 2001 3bg Variant,

Bei funktioniert nämlich die blinker Bestätigung bei abschließen nicht mehr, wenn ich an dem Kabel für den Fensterheberschalter wackle funktioniert es hin und wieder. Aber die Pinbelegung habe ich schon gefunden.

Evtl hat ja jemand schon mal so ein Problem gehabt, im fehlerspeicher steht Türschloss fahrerseite, hinten links unplausibles signal und Innenraum Überwachung, obwohl gar keine verbaut ist und im ksg nicht aktiviert ist, das schloß auf der fahrerseite ist neu. Habe mal mit vcds die Messwertblöcke ausgelesen und alle microschalter funktionieren.

Daher gehe davon aus das es irgend wo im Bereich der Fahrertür der Fehler sein müsste

Themenstarteram 8. November 2017 um 15:02

Keiner eine Idee was es sein könnte?

Bei mir gleiches Symptom (und [nicht unmittelbar] nach neuem Fahrertürschloß):

Siehe ab hier: Link

(Noch nicht gelöst, aber dort wird das Problem liegen.)

Zitat:

@Hubi22 schrieb am 1. November 2017 um 16:32:15 Uhr:

Evtl hat ja jemand schon mal so ein Problem gehabt, im fehlerspeicher steht Türschloss fahrerseite, hinten links unplausibles signal und Innenraum Überwachung, obwohl gar keine verbaut ist und im ksg nicht aktiviert ist, das schloß auf der fahrerseite ist neu. Habe mal mit vcds die Messwertblöcke ausgelesen und alle microschalter funktionieren.

Wenn die Schließanlage diverse Fehler abgelegt hat, dann ist das eigentlich normal, dass er beim Abschließen nicht blinkt. Das ist um zu zeigen, dass die ZV einen Defekt hat.

Von daher würde ich mich erstmal drum kümmern, dass der Fehlerspeicher vom KSG leer bleibt. Evtl. hat sich das mit dem Nicht-Blinken dann schon erledigt.

Themenstarteram 4. Dezember 2017 um 13:11

Zitat:

@GLI schrieb am 04. Dez. 2017 um 13:5:29 Uhr:

Wenn die Schließanlage diverse Fehler abgelegt hat, dann ist das eigentlich normal, dass er beim Abschließen nicht blinkt. Das ist um zu zeigen, dass die ZV einen Defekt hat.

Von daher würde ich mich erstmal drum kümmern, dass der Fehlerspeicher vom KSG leer bleibt. Evtl. hat sich das mit dem Nicht-Blinken dann schon erledigt

In der zv steht immer Fahrertür undhinten links unplausibles signal und dwa Innenraum Überwachung, das mit der Innenraum Überwachung kann nicht sein weil bei meinem Passat keine Ultraschall Sensoren verbaut sind und im ksg die Funktion auch deaktiviert sind.

Das fahrerschloss ist erst ein paar Monate alt und ich denke nicht das es an dem schloß liegt, mein Verdacht liegt das ein kabelbruch im der Fahrertür ist, nur finde ich keine pinbelegung von dem Stecker für türsteuergerät Gerät

Org.Stellmotor oder Zubehör?

MFG

Zitat:

@Hubi22 schrieb am 4. Dezember 2017 um 13:11:33 Uhr:

das mit der Innenraum Überwachung kann nicht sein weil bei meinem Passat keine Ultraschall Sensoren verbaut sind und im ksg die Funktion auch deaktiviert sind.

Wenn es trotzdem als Fehler abgelegt wird, ist doch offensichtlich was faul...

Zitat:

@blue vectra th schrieb am 4. Dezember 2017 um 13:18:51 Uhr:

Org.Stellmotor oder Zubehör?

Richtig heißen sie "Schließeinheit". Umgangssprachlich "Türschloß". Wie kommt man da auf "Stellmotor"?

Die Schließeinheiten sind so kompliziert gebaut, die baut keiner dilettantisch nach, schon gar nicht für 25 € Endverkaufspreis incl. 19% USt.. Die sind m.E. ausschließlich von Herstellern, welche sie auch für VW herstellen.

Mein gekauftes war extrem identisch, wenn nicht gar 100% identisch.

Es gibt zwar auch viel Schrott für den Aftermarket, aber nicht alles ist immer gleich billiger Plunder.

Zitat:

@jokermann schrieb am 4. Dezember 2017 um 13:55:52 Uhr:

Zitat:

@blue vectra th schrieb am 4. Dezember 2017 um 13:18:51 Uhr:

Org.Stellmotor oder Zubehör?

Richtig heißen sie "Schließeinheit". Umgangssprachlich "Türschloß". Wie kommt man da auf "Stellmotor"?

Die Schließeinheiten sind so kompliziert gebaut, die baut keiner dilettantisch nach, schon gar nicht für 25 € Endverkaufspreis incl. 19% USt.. Die sind m.E. ausschließlich von Herstellern, welche sie auch für VW herstellen.

Mein gekauftes war extrem identisch, wenn nicht gar 100% identisch.

Es gibt zwar auch viel Schrott für den Aftermarket, aber nicht alles ist immer gleich billiger Plunder.

Nenn sie wie du willst,sie werden umgangssprachlich als Stellmotor bezeichnet,im Teilekatalog heissen sie Türschloss...Schliesseinheit....

Und ja,alles was es im Aftermarkt zu kaufen gibt,hst nichts annähernd mit OEM VW/Audi Türschlössern zu tun.

Alles billige Nachbauten aus Fernost.

Und bevor du nun wieder anderer Meinung bist,dein Einwand bitte mit Link,wo man auch erkennen kann das es OEM Schlösser sind.

Und Türschlösser sind nicht annähernd kompliziert aufgebaut,Da sieht man das du ein Teil scheinbar noch nie offen hattest.;)

Zitat:

@blue vectra th schrieb am 4. Dezember 2017 um 14:30:13 Uhr:

Nenn sie wie du willst,sie werden umgangssprachlich als Stellmotor bezeichnet,im Teilekatalog heissen sie Türschloss...Schliesseinheit....

Und ja,alles was es im Aftermarkt zu kaufen gibt,hst nichts annähernd mit OEM VW/Audi Türschlössern zu tun.

Alles billige Nachbauten aus Fernost.

Und bevor du nun wieder anderer Meinung bist,dein Einwand bitte mit Link,wo man auch erkennen kann das es OEM Schlösser sind.

Und Türschlösser sind nicht annähernd kompliziert aufgebaut,Da sieht man das du ein Teil scheinbar noch nie offen hattest.;)

Du glaubst doch nicht, daß sich da ein Chines' hinsetzt, und ohne CAD-Daten des Original-Entwicklers diverse Spritzguß-Formen alleine für die Kunststoffteile nachschnitzt, die dann nahezu identisch mit den anderen Herstellern sind!? Und das ganze Ding aus geschätzt 100 Teilen am Ende in Europa für ca. 19 € zzgl. Ust. vermarktet.

Hier kannst Du ein Aftermarket-Produkt sehen: Link

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 15:44

Das schloß ist aus dem Zubehör, habe damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Habe vor vier das schloß auf der Beifahrerseite gewechselt und funktioniert bis heute ohne Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 3BG Variant Pinbelegung(Schaltplan) Fensterheberschalter Fahrerseite