ForumTT 8S
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Partikel Filter OPF Regeneration

Partikel Filter OPF Regeneration

Audi TT 8S/FV
Themenstarteram 23. Mai 2020 um 2:26

Hallo zusammen,

bin seit dieser Woche Besitzer eines neuen TTs mit dem 197PS Motor.

Nach den ersten 30km blinkt im Virtual Cockpit die Meldung auf: Partikelfilter: „Reinigung durch Fahrbetrieb. Siehe Bordbuch.“

Die Anweisungen habe ich befolgt und bin ca. 20km Autobahn gefahren. Leider ist nichts passiert. Habe auch 2 Techniker gefragt und meinten, dass es nicht ganz unüblich sei aber die Erfahrungswerte nicht vorliegen. Evtl. bedingt durch viele Kaltstarts und Kurzstrecken bei Produktion, Spediteur und im Autohaus.

Hat jemand, sowohl mit dem TT als auch mit anderen Benzinern, das gleiche Problem direkt nach Auslieferung?

Verbrauch schätze ich dadurch etwas höher ein, was aber in der Regenerationsphase normal ist.

Danke für eure Einschätzungen.

Gruß

Chris

OPF Meldung
8 Antworten

Ich kenne das nur von einem Kumpel mit einem A4 TDI . Wenn bei dem das kommt mit Partikelfilter , jagt er den A4 richtig nachts über die Autobahn , danach ist das wieder OK. Schon komisch bei Dir , das der so schnell regeneriert . Wenn es nicht weg geht , hast Du ja Garantie .

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 18:04

Zitat:

@micha2807 schrieb am 23. Mai 2020 um 05:26:07 Uhr:

Ich kenne das nur von einem Kumpel mit einem A4 TDI . Wenn bei dem das kommt mit Partikelfilter , jagt er den A4 richtig nachts über die Autobahn , danach ist das wieder OK. Schon komisch bei Dir , das der so schnell regeneriert . Wenn es nicht weg geht , hast Du ja Garantie .

Eben... lass mir die Freude nicht nehmen :p

Um einen Partikelfilter zu regenerieren, braucht man neben dem Ruß im Filter eine Temperatur im Filter von min. ca. 550°C und Sauerstoff. Der Sauerstoff kommt in den Filter, wenn den Fuß vom Gas nimmt und die Einspritzung aussetzt (Schubbetrieb). In dem Moment stößt der Motor die angesaugte Luft ohne Verbrennung im Zylinder (keine Einspritzung = keine Verbrennung) direkt in die Auslasskanäle. Allerdings prüft das Steuergerät, wieviel Ruß sich im Filter befindet und unterbinden ggf. auch die Regeneration, nämlich dann, wenn zu viel Ruß im Filter sich befindet und die Gefahr groß ist, dass die dann freigesetzte Energie des Rußes durch den Abband so groß würde, dass der Filter Schaden nehmen würde. In dem Fall setzt die Einspritzung im Schub nicht aus. Durch die Verbrennung des Kraftstoffs im Zylinder bleibet im Abgas kein Sauerstoff mehr für den Rußabbrand übrig. Ich sage immer, eine Regeneration ist ein gewollter und kontrollierter "Kaminbrand"!

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass nach nur 30 km der Filter schon voll seinen soll. Das dürfte erst nach 5000 bis 10000 km oder auch mehr sein. Was allerdings seien kann, dass der Druckdifferenzsensor defekt ist (oder Schläuche nicht aufgesteckt sind) und das Steuergerät einen falsche Druckdiffernez über Filter ermittelt wird. Oder der Sensor ist schlicht defekt.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 23:34

Danke für deine ausführliche Beschreibung :) Bei Bedarf lege ich deine Informationen einfach dem Meister vor ;)

Hi Chris.

Kann man trotz dieser Meldung noch fahren, ich meine geht der Motor in eine Art Notprogramm und man hat deutlich weniger Leistung? Mir schon klar das man nicht weiterfahren soll.

Ich würde erstmal Fehlerspeicher auslesen. Wie @McStrobi schon sagte, können auch diverse Sensoren defekt sein. Oder eine Unterbrechung vorliegen. Stecker locker oder Kabel defekt etc.

Themenstarteram 24. Mai 2020 um 12:03

Zitat:

@Auskenner schrieb am 24. Mai 2020 um 08:44:58 Uhr:

Hi Chris.

Kann man trotz dieser Meldung noch fahren, ich meine geht der Motor in eine Art Notprogramm und man hat deutlich weniger Leistung? Mir schon klar das man nicht weiterfahren soll.

Also ich habe ja noch wenig Erfahrung mit dem TT und der Leistung ABER wenn er jetzt im Notprogramm wäre, dann bereue ich den Kauf überhaupt nicht :cool: denn er macht richtig Laune, hat richtig bums und macht sogar Sound :p Aber ich quatsche morgen mit der Werkstatt, da ich übernächste Woche damit in Urlaub will:o

Themenstarteram 27. Mai 2020 um 10:32

Zitat:

@McStrobi schrieb am 23. Mai 2020 um 23:31:03 Uhr:

Um einen Partikelfilter zu regenerieren, braucht man neben dem Ruß im Filter eine Temperatur im Filter von min. ca. 550°C und Sauerstoff. Der Sauerstoff kommt in den Filter, wenn den Fuß vom Gas nimmt und die Einspritzung aussetzt (Schubbetrieb). In dem Moment stößt der Motor die angesaugte Luft ohne Verbrennung im Zylinder (keine Einspritzung = keine Verbrennung) direkt in die Auslasskanäle. Allerdings prüft das Steuergerät, wieviel Ruß sich im Filter befindet und unterbinden ggf. auch die Regeneration, nämlich dann, wenn zu viel Ruß im Filter sich befindet und die Gefahr groß ist, dass die dann freigesetzte Energie des Rußes durch den Abband so groß würde, dass der Filter Schaden nehmen würde. In dem Fall setzt die Einspritzung im Schub nicht aus. Durch die Verbrennung des Kraftstoffs im Zylinder bleibet im Abgas kein Sauerstoff mehr für den Rußabbrand übrig. Ich sage immer, eine Regeneration ist ein gewollter und kontrollierter "Kaminbrand"!

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass nach nur 30 km der Filter schon voll seinen soll. Das dürfte erst nach 5000 bis 10000 km oder auch mehr sein. Was allerdings seien kann, dass der Druckdifferenzsensor defekt ist (oder Schläuche nicht aufgesteckt sind) und das Steuergerät einen falsche Druckdiffernez über Filter ermittelt wird. Oder der Sensor ist schlicht defekt.

So zurück vom Händler und es ist wie vermutet: der besagte Sensor ist defekt! :o

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Partikel Filter OPF Regeneration